Foto: Kelch GmbH

Werkzeugvoreinstellung

Einstellgerät im Kombipaket

Kelch bietet sein Werkzeugeinstellgerät Kenova set line V6 ab sofort auch als Kombi-Paket mit leistungsstarken Modulen für das Werkzeugdatenmanagement an.

Foto: Krebs & Riedel

Schleifscheiben

Wie CBN die Hauptzeit fast halbiert

Krebs & Riedel hat in Kooperation mit dem IWF der TU Berlin in einem Forschungsprojekt den Einsatz von CBN untersucht - mit beeindruckenden Ergebnissen.

Foto: Uwe Frauendorf

Messen

Wer ist 2019 am innovativsten?

Bewerbungsstart für Intec-Preis 2019: Zum 15. Mal wird der Innovationswettbewerb für Aussteller ausgelobt. Zudem wird die Nachwuchsarbeit prämiert.

Foto: Hemo

Unternehmen

Lohnt sich diese 6-Millionen-Investition?

Hösel und Emo fusionierten zu Hemo. Nun stand die Einweihung der neuen Firmenzentrale an. Über 6 Mio. Euro flossen in den Stammsitz Ötisheim.

Bearbeitungszentren

Daten sammeln, zusammenführen, interpretieren...

Mit der IIoT-Lösung von Compacers macht Burkhardt+Weber seine BAZ fit für die digitale Zukunft. Auf der AMB präsentieren die Partner ihr Projekt.

Foto: Autonox24

Robotertechnik

Dieser Roboter hat echten Tiefgang

Mit dem RLZ bringt der Automatisierungsspezialist Autonox 24 jetzt eine Weltneuheit mit Tiefgang auf den Markt.

Foto: Tsubaki Kabelschlepp

Maschinenperipherie

Spänefördern: Modular, preiswert, Plug-and-Play

Mit einem modularen Konzept für Späneförderer reagiert Kabellschlepp auf flexible Herausforderungen beim Spänetransport von Werkzeugmaschinen.

Foto: Atlas Copco

Unternehmen

Atlas Copco kann Qualität jetzt zu 100 % kontrollieren

Die schwedische Unternehmensgruppe Atlas Copco übernimmt Quiss, Anbieter von Systemen zur visuellen Qualitätskontrolle.

Foto: Weiss Spindeltechnologie GmbH

Spindeltechnik

So weiß ich immer, was meine Spindel macht

Weiss präsentiert seine neueste Spindeltechnologie auf der AMB und ermöglicht die Bereitstellung von Prozessdaten via Spindel-Monitor und Mind Sphere.

Foto: Hainbuch

Spanntechnik

Spanndorn fit für die Praxis gemacht

Die Zusammenarbeit zwischen der Zahnradfabrik Hänel und dem Spannmittelhersteller Hainbuch haben sich ausgezahlt. Der Spanndorn Mando G211 ist nun als Standard zu haben.

Foto: Rüdiger Kroh

Bearbeitungszentren

Ideensammlung für die Turbinenproduktion

Die Turbine Technology Days, in diesem Jahr gemeinsam von Starrag und Haimer veranstaltet, lockten rund 160 Teilnehmer an den Bodensee.

Foto: Burkhardt+Weber

Bearbeitungszentren

MCC-Maschine bekommt Zuwachs

Seine kleinste Maschine MCC erweitert Burkhardt+Weber auf der AMB mit dem Bearbeitungszentrum MCC 800 zu einer Baureihe. Sie hat jetzt ein 800er-Palettenformat.

Foto: TOYOTA GAZOO Racing

Kühlschmierstoff

Toyota setzt auf KSS von Blaser

Das Siegerauto von Le Mans gibst auf der AMB bei Blaser Swisslube zu sehen. Auch die schweizer KSS-Experten hatten daran ihren Anteil.

Foto: Biax

Komponenten

Additive Teile nachbearbeiten

Die Nachbearbeitung additiv gefertigter Teile kann teuer werden. Das weiß man bei der Herrmann Kläger GmbH und empfiehlt daher die Werkzeuge von Biax.

Foto: Okamoto Europe

Schleifmaschinen

Bauteile von S bis XXL wirtschaftlich schleifen

Mit Okamoto-Maschinen der ACC-Serie haben Hersteller Zugriff auf Schleiftechnik, die Ebenheiten bis in den µm-Bereich schnell und wirtschaftlich realisiert.

Foto: Helmut Kramer

Reinigung

Entgraten mit 3.000 bar

So ermöglicht BvL durch die Hochdruckeinheit GeyserVM neben der Teilereinigung auch ein müheloses Entgraten.

Foto: Wolfgang Bahle, AVISIO pr & publishing

Präzisionswerkzeuge

So erschließen Sie Grafit-Potenziale

SD Formentechnik hat sich in Sachen Hartbearbeitung und Grafitfräsen einen hohen Stand erarbeitet – und kontinuierlich wird weiter an den Fräsprozessen gefeilt. So haben die Lüdenscheider gemeinsam mit MMC Hitachi Tool und unter Einbeziehung des Analyse- und Optimierungskonzepts ‚Production 50‘ weitere Potenziale erschlossen. Ergebnis: Standzeiten und Prozesssicherheit haben sich erhöht, die Bearbeitungszeiten sind deutlich gesunken.

CAD + CAM

Noch einfacher CAM programmieren

Die CAM-Programmierung für komplexe Maschinen und Bauteile hat Solidcam deutlich vereinfacht. Der Schlüssel ist das neue Release 2018 SP2.

Präzisionswerkzeuge

Damit wird Formbohren richtig produktiv

Präzisionsteile lassen sich mit Formbohrern effizient bearbeiten. Noch mehr Produktivität verspricht Schwanog-Vertriebsleiter Peter Schöninger mit Platten.

Foto: Ott Jakob

Spanntechnik

Der Power-Check von Ott-Jakob

Ott-Jakob, Hersteller von Spannsystemen, zeigt auf der AMB manuelle Spanntechnik und smarte Lösungen. Ein Highlight ist das Prüfsystem Power-Check Magazine.