Foto: Lerinc

Verzahnungstechnik

Vereinigte Verzahnungs-Kompetenz

Für anspruchsvolle Teile setzt Schmahl, Spezialist für Antriebstechnik, auf eine neue Technologie: Power Skiving auf einem Dreh-Fräszentrum von Takisawa.

Foto: GFAC

Spindeltechnik

Wie Step-Tec Präzision und Abtrag maximiert

Höchste Steifigkeit und Leistungsdichte bei schlanker Bauform. Das verspricht Step-Tec mit der neuesten Spindel HPC240 Aero für Grob- und Feinbearbeitung.

Foto: Hermle AG

Unternehmen

Hermle wächst weiter

Die Maschinenfabrik Berthold Hermle AG konnte ihr Geschäft im ersten Halbjahr 2018 ausbauen.

Foto: NCFertigung

Spanntechnik

"Wir peilen 0 Sekunden an"

SMW Autoblok zeigte auf der AMB seine neuen Spannsysteme. Das elektrische Kraftspannfutter MM e-Motion soll die Produktivität steigern.

Foto: Licon

Bearbeitungszentren

Bauteile bis 2 m dynamisch bearbeiten

Licon zeigt auf der AMB die neue LiFlexI 1266 als Erweiterung seines Baukastensystem - mit einem Eilgang bis 120 m/min und einer optimierten Kubatur.

Foto: Steimel

Aufbereiten

Restschmutz unter 2 % - aber wie?

Die Spezialisten von Steimel zeigen auf der AMB gemeinsam mit dem Kooperationspartner Ilg + Sulzberger, was in Sachen Späneaufbereitung möglich ist.

Foto: Weiler / Kunzmann

Drehmaschinen

Wo Sie über ein Dutzend Dreh- und Fräsmaschinen sehen?

Auf der AMB bei Weiler und Kunzmann. Das Motto für die umfangreiche Leistungsschau lautet in diesem Jahr „Innovation in Industrie & Ausbildung“.

Foto: Hema

Komponenten

Sichere Produktion mit Klemm-, Schutz- und Sichtsystemen

Auf der AMB zeigt Hema eine Auswahl hochwertiger Klemm-, Schutz- und Sichtsysteme für Werkzeugmaschinen in der spanenden Fertigung.

Foto: Index

Drehmaschinen

Die digitale Welt des Drehens

Auf der AMB stellt die Index-Gruppe neue Maschinen, innovative Zerspanungstechnologien und die neue digitale "iXworld" vor.

Foto: Knoll

KSS-Management

Wer will wirtschaftliches KSS-Management sehen?

Der muss zum Messestand von Knoll hingehen: Um KSS-Anlagen optimal zu betreiben, gibt es viele Stellschrauben. Einige neue Lösungen zeigt Knoll auf der AMB.

Foto: Mecadat

CAD + CAM

Elektroden digital automatisieren!

Visi 2018R2 deckt die Prozesskette durchgängig perfekt ab, verspricht Mecadat-Chef Ralph Schmitt und zeigt das Update erstmals auf der AMB.

Foto: Kessler

Spindeltechnik

Vom Klassenprimus und anderen Systemlösungen

Kessler präsentiert zur AMB den 2-Achs-Kopf Medium mit der Mill Turn-Kopf-Spindelbaureihe MT line. Daneben setzt der Systemlieferant auf Peripherielösungen.

Foto: Teamtec

Drehmaschinen

Auf der Suche nach dem kompletten System

Als Systemlieferant für individuelle Dreh- und Frästechnologie präsentiert Teamtec auf der AMB sein vielseitiges Leistungs- und Maschinenportfolio.

Foto: Kroh / NCFertigung

AMB

"In Stuttgart schlägt das Herz der Metallbearbeitung"

Seit 9 Uhr ist es offiziell: Die AMB 2018 ist die größte aller Zeiten. Alle Flächen sind komplett belegt, im Mittelpunkt steht die Digitalisierung der Produktion.

Foto: MCU

Messtechnik

Durchschauen Sie Ihre Werkzeugmaschine!

MCU wird zur AMB 2018 mit Live-Inspect ein System vorstellen, das herstellerunabhängig in Echtzeit analysiert und flexibel konfigurierbar ist.

Foto: Cimsource

CAD + CAM

100 % Werkzeugdaten durch harmonisierte CAM-Daten

100 % Werkzeugdaten verspricht Cimsource. Möglich machen das die Content Collection and Delivery Standards, die Cimsource auf der AMB vorstellt.

Foto: Zecha

Präzisionswerkzeuge

Bohren Sie schon bis 15xD?

Welcher Bohrer bietet höchste Zähigkeit und optimale Gleiteigenschaften? Zecha verspricht mit seiner Turbo Linie ab 1xD Tiefen bis 15xD.

Foto: Supfina

Schleifmaschinen

Die Vorteile digitalisierter Oberflächenbearbeitung

Supfina ist als Spezialist für die Oberflächenbearbeitung international bekannt, jetzt wird auch die Digitalisierung der Anlagen revolutioniert.

Foto: Röders

Bearbeitungszentren

Der Schiefe Turm von Pisa − steht in Halle 7

Ob Formen-Warmarbeitsstähle oder Elektroden aus Grafit - die RXU 1001 von Röders bearbeitet viele Werkstoffe präzise, was klare wirtschaftliche Vorteile bringt.

Foto: Fehlmann

Bearbeitungszentren

Diese Kombination bearbeitet automatisch und präzise

Seine Bearbeitungszentren Versa 645 linear und Picomax 75 kombiniert Fehlmann auf der AMB zu einer Zweimaschinen-Produktionsanlage.