Spanntechnik

Fast 1,4 t Spannkraft am Turm

11 Jahre nach der Einführung des 5-Achs-Spanners hat Lang Technik auf der AMB die Weiterentwicklung der Makro-Grip-Baureihe vorgestellt.

Spanntechnik

Weil Rüstzeiten immer mehr zum Wettbewerbsfaktor werden...

...kommt das neue Kraftspannfutter Duro-A RC zur rechten Zeit. Röhm verspricht Zeitersparnis beim Werkstückwechsel durch das Backenschnellwechselsystem.

Foto: Schunk

Automatisierungstechnik

Wenn die Werkzeugmaschine die Beladung selbst übernimmt

Wer eine Werkzeugmaschine automatisiert beladen will, kann aus einer Vielzahl von Möglichkeiten schöpfen. Eine clevere Variante ist Schnuks Lean Automation.

Foto: Gressel

Spanntechnik

Modulare Zentrisch-, Einfach- und Doppelspanner

Drei Produktgruppen, drei Backenbreiten, zahlreiche Anwendungsvarianten: Das Basis-Spanntechnik-Programm von Gressel bietet mehr als 300 Kombinationen.

Foto: NCFertigung

NCF-Check

Welche Spanntechnik lässt sich gut nachrüsten?

Ausrüster erklären, worauf bei der Nachrüstung von vorhandenen Werkzeugmaschinen zu achten ist und welche Systeme maximale Spindelkapazitäten versprechen.

Foto: Kipp

Spannmittel

Werkstücke flexibel befestigen, stützen und bearbeiten

Das Heinrich Kipp Werk erweitert sein Sortiment im Bereich Spannmittel um selbsttätig rückschwenkende Pendelauflagen in vier verschiedenen Ausführungen.

Foto: Schunk

Spanntechnik

Spannmodul für schnellen und automatisierten Wechsel

Schunk erweitert sein Angebot an Schnellwechselschnittstellen und präsentiert sein vielseitiges Spannmodul Vero-S für die automatisierte Maschinenbeladung.

Foto: Albrecht Präzision GmbH

Spannvorrichtungen

Wenn Sie kleine Werkzeuge hochgenau spannen wollen...

...sollten Sie einen Blick auf die Micro-Präzisions-Spannfutter von Albrecht werfen. Der Hersteller hat sein Portfolio für die Mikrofertigung erweitert.

Foto: NCFertigung

Spanntechnik

"Wir peilen 0 Sekunden an"

SMW Autoblok zeigte auf der AMB seine neuen Spannsysteme. Das elektrische Kraftspannfutter MM e-Motion soll die Produktivität steigern.

Foto: Roemheld

Spanntechnik

Spannen mit Industrie 4.0?

Die Lösung hat Roemheld. Die Spanntechnik-Experten stellen ein Nullpunktspannsystem vor, das für Industrie 4.0 nutzbar ist.

Foto: Schunk

Spanntechnik

Das Potenzial der Spanntechnik besser ausschöpfen

Bei der Einzelteil- und Kleinserienfertigung liegen laut Stefan Maas, Inhaber von Maas Frästechnik, Potenziale brach - gerade in puncto Spannmittel.

Foto: Meinhard Miederhoff

Spannvorrichtungen

Flexibel, schnell und sicher aufgespannt

Für eine unkomplizierte, modulare und sichere Aufspannung vom Rohling bis hin zum fertigen Produkt sorgt das 5-Achs-Modulsystem Uni lock von Kipp.

Foto: Hainbuch

Spanntechnik

Spanndorn fit für die Praxis gemacht

Die Zusammenarbeit zwischen der Zahnradfabrik Hänel und dem Spannmittelhersteller Hainbuch haben sich ausgezahlt. Der Spanndorn Mando G211 ist nun als Standard zu haben.

Foto: Rüdiger Kroh

Bearbeitungszentren

Ideensammlung für die Turbinenproduktion

Die Turbine Technology Days, in diesem Jahr gemeinsam von Starrag und Haimer veranstaltet, lockten rund 160 Teilnehmer an den Bodensee.

Foto: Ott Jakob

Spanntechnik

Der Power-Check von Ott-Jakob

Ott-Jakob, Hersteller von Spannsystemen, zeigt auf der AMB manuelle Spanntechnik und smarte Lösungen. Ein Highlight ist das Prüfsystem Power-Check Magazine.

Foto: Schunk

Spanntechnik

Schunks 3D-Service für Spanntechnik

Mit Schunks browserbasiertem Printservice lassen Kunden selbst konstruierte Komponenten für Greifsysteme und Spanntechnik individuell additiv fertigen.

Foto: Schunk

Spanntechnik

So werden Werkstücke druckstabil und flexibel gespannt

Die neue Schunk Standard-Basisplatte verbindet Kraftspannblöcke mit dem Nullpunktspannsystem Vero-S.

Foto: Halder

Spanntechnik

So einfach kann Spannen sein

Mit geringer Handkraft hohe Spannkräfte erzielen? Halder zeigt auf der AMB passende Spannmittel um Bauteile schnell und zuverlässig aufzuspannen.

Foto: Schunk

Spanntechnik

Schunks smarte Spannsysteme

Sensitiv, konnektiv, integrativ: Schunk zeigt auf der AMB was Spanntechnik der Zukunft leisten soll und kann.

Foto: Schunk

Spanntechnik

Schlank und schnell: Leichtbau-Drehfutter von Schunk

Das Leichtbau-Drehfutter Rota NCE sorgt für hohe Dynamik beim Drehen: Erstmals wurden Leichtbau, Belastbarkeit und eine große Futterbohrung kombiniert.