Foto: Mayr Antriebstechnik

Antriebstechnik

Antriebstechnik für kompromisslose Sicherheit

Mayr Antriebstechnik präsentiert auf der EMO spielfreie Servokupplungen für alle Antriebskonstellationen und zuverlässige Bremssysteme für Vertikalachsen.

Foto: Schneider Messtechnik

Messtechnik

Schneider Messtechnik – budgetsicher und flexibel

Schneider Messtechnik präsentiert das ‚kleine‘ Multisensor Messmikroskop WM 1 300 CNC auf der EMO und verspricht flexibel konfigurierbare Lösungen.

Foto: Hommel Gruppe

Unternehmen

Abschluss: Okuma kauft Hommel CNC-Technik

Bereits Ende Juli wurde die Nachricht verbreitet, nun hat die Hommel Gruppe ihre Vertriebsgesellschaft Hommel CNC-Technik an Okuma Europe verkauft.

Foto: Ringspann

Komponenten

Neue Spannkupplung: Winkeltreue auf µ-Niveau

Zu den EMO-Highlights bei Ringspann gehört die neue Spannkupplung für das Fixieren von angetriebenen Dreh-Schwenktischen in Mehrachsen-Bearbeitungszentren.

Foto: Gehring

Personen

Kennt der neue CSO die Bedürfnisse der Gehring-Kunden?

Martin Winterstein tritt in die Geschäftsführung bei Gehring ein und übernimmt als Chief Sales Officer (CSO) die Verantwortung für die Vertriebsaktivitäten.

Das EMO-Digitalmagazin der NCFertigung

95 Seiten EMO-Highlights

Jetzt in Deutsch und Englisch: 95 Seiten EMO-Highlights im Digitalmagazin der NCFertigung. Gleich lesen und die neuesten Technologien samt Links und Videos downloaden.

Foto: Bruker Alicona

optische Messgeräte

Kollaborative Robotik: „Cobots“ im Einsatz

Auf der EMO zeigt Bruker Alicona automatisches Bestücken, Messen und Sortieren an einer optischen Koordinatenmessmaschine mit kollaborativer Robotik.

Foto: Open Mind Technologies AG

CAD + CAM

Hochperformantes Bohren, Schruppen und Schlichten

Mit Hyper Mill Maxx Machining stellt Open Mind auf der EMO ein mächtiges Tool für das hochperformante Bohren, Schruppen und Schlichten bereit.

Foto: Agathon

Automatisierungstechnik

Automation und vieles mehr

Agathon auf der EMO: Automation für die Laserbearbeitung, 360°-Service, verbesserte Optionen, Industrie-4.0-Lösungen und eine Überraschung.

Foto: VDW

EMO

Was sind die vielversprechendsten Zukunftstechnologien?

IoT, Industrie 4.0, KI, Plattformökonomie, umati, OPC UA, 5G, etc.: Die EMO Hannover 2019 widmet Zukunftstechnologien ein eigenes Forum.

Foto: Datron AG

Unternehmen

Bringt er Datron in die Zukunft?

Dr. Robert Rost ist neuer Vorstand der Datron AG. Damit hat der Aufsichtsrat einen Teil der Zukunft geregelt und die Weichen im Vorstand gestellt.

Foto: Hermle

Unternehmen

Warum Hermle positiv auf das restliche Jahr blickt

Der Hermle-Konzernumsatz wächst im ersten Halbjahr. Das Betriebsergebnis steigt. Im Gesamtjahr wird stabiler bis leicht positiver Geschäftsverlauf erwartet.

Foto: S72 Photography / Filtermist

Filtertechnik

Auch Ölnebelabscheider benötigen moderne Technologie

Filtermist International stellt zwei Upgrades auf der EMO 2019 vor und hält mit seinen Ölnebelabscheidern mit modernen Bearbeitungsverfahren Schritt.

Foto: Fastems

EMO

Fastems verspricht leistungsstarke Simulation

Das Unternehmen stellt Services für das robotergestützte Entgraten auf Basis leistungsstarker Simulationssoftware auf der EMO in Hannover vor.

Foto: Zoller

EMO

Toolmanagement auf 350 m²

Der Systemanbieter Zoller präsentiert auf der Messe EMO die konsequente Weiterentwicklung der Zoller Solutions für effizientes Toolmanagement.

Foto: Rollomatic SA

Schleifmaschinen

Werkzeugschleifen 4.0 in der Smart Factory

Realitätsnahe Lösungen in der Smart Factory sind gefragter denn je. Wie die Rollomatic SA beim Werkzeugschleifen auf der EMO genau damit punkten will.

Foto: Wohlhaupter GmbH

EMO

Bohrbearbeitung von A bis X

Wohlhaupter präsentiert auf der EMO einen Auszug seines Portfolios für die effiziente Bohrbearbeitung.

Foto: Supfina / Fischenich

Werkzeugmaschinen

Oberflächenbearbeitung flexibel gedacht

„Lösungen für hochpräzise Oberflächenbearbeitung“ – unter diesem Motto präsentiert Supfina seine neuesten Entwicklungen auf der EMO in Hannover.

Foto: Knuth Werkzeugmaschinen GmbH

EMO

So geht Drahterodieren in Echtzeit

Neospark B 500 heißt die neue Lösung von Knuth im Bereich CNC-Drahterodieren. Gezeigt wird sie auf der EMO neben weiteren verbesserten Knuth-Klassikern.

Foto: Ott Jakob Spanntechnik GmbH

EMO

So funktioniert eine All-in-One Drehdurchführung

Welchen Vorteil Sie durch die All-in-One Drehdurchführung mit innovativer Monitoring-Funktion haben, zeigen die Spanntechniker von Ott-Jakob auf der EMO.