Foto: Licon

Bearbeitungszentren

Bauteile bis 2 m dynamisch bearbeiten

Licon zeigt auf der AMB die neue LiFlexI 1266 als Erweiterung seines Baukastensystem - mit einem Eilgang bis 120 m/min und einer optimierten Kubatur.

Foto: Steimel

Aufbereiten

Restschmutz unter 2 % - aber wie?

Die Spezialisten von Steimel zeigen auf der AMB gemeinsam mit dem Kooperationspartner Ilg + Sulzberger, was in Sachen Späneaufbereitung möglich ist.

Foto: Weiler / Kunzmann

Drehmaschinen

Wo Sie über ein Dutzend Dreh- und Fräsmaschinen sehen?

Auf der AMB bei Weiler und Kunzmann. Das Motto für die umfangreiche Leistungsschau lautet in diesem Jahr „Innovation in Industrie & Ausbildung“.

Foto: Hema

Komponenten

Sichere Produktion mit Klemm-, Schutz- und Sichtsystemen

Auf der AMB zeigt Hema eine Auswahl hochwertiger Klemm-, Schutz- und Sichtsysteme für Werkzeugmaschinen in der spanenden Fertigung.

Foto: Index

Drehmaschinen

Die digitale Welt des Drehens

Auf der AMB stellt die Index-Gruppe neue Maschinen, innovative Zerspanungstechnologien und die neue digitale "iXworld" vor.

Foto: Knoll

KSS-Management

Wer will wirtschaftliches KSS-Management sehen?

Der muss zum Messestand von Knoll hingehen: Um KSS-Anlagen optimal zu betreiben, gibt es viele Stellschrauben. Einige neue Lösungen zeigt Knoll auf der AMB.

Foto: Mecadat

CAD + CAM

Elektroden digital automatisieren!

Visi 2018R2 deckt die Prozesskette durchgängig perfekt ab, verspricht Mecadat-Chef Ralph Schmitt und zeigt das Update erstmals auf der AMB.

Foto: Teamtec

Drehmaschinen

Auf der Suche nach dem kompletten System

Als Systemlieferant für individuelle Dreh- und Frästechnologie präsentiert Teamtec auf der AMB sein vielseitiges Leistungs- und Maschinenportfolio.

Foto: Kroh / NCFertigung

AMB

"In Stuttgart schlägt das Herz der Metallbearbeitung"

Seit 9 Uhr ist es offiziell: Die AMB 2018 ist die größte aller Zeiten. Alle Flächen sind komplett belegt, im Mittelpunkt steht die Digitalisierung der Produktion.

Foto: MCU

Messtechnik

Durchschauen Sie Ihre Werkzeugmaschine!

MCU wird zur AMB 2018 mit Live-Inspect ein System vorstellen, das herstellerunabhängig in Echtzeit analysiert und flexibel konfigurierbar ist.

Foto: Cimsource

CAD + CAM

100 % Werkzeugdaten durch harmonisierte CAM-Daten

100 % Werkzeugdaten verspricht Cimsource. Möglich machen das die Content Collection and Delivery Standards, die Cimsource auf der AMB vorstellt.

Foto: Supfina

Schleifmaschinen

Die Vorteile digitalisierter Oberflächenbearbeitung

Supfina ist als Spezialist für die Oberflächenbearbeitung international bekannt, jetzt wird auch die Digitalisierung der Anlagen revolutioniert.

Foto: Röders

Bearbeitungszentren

Der Schiefe Turm von Pisa − steht in Halle 7

Ob Formen-Warmarbeitsstähle oder Elektroden aus Grafit - die RXU 1001 von Röders bearbeitet viele Werkstoffe präzise, was klare wirtschaftliche Vorteile bringt.

Foto: Fehlmann

Bearbeitungszentren

Diese Kombination bearbeitet automatisch und präzise

Seine Bearbeitungszentren Versa 645 linear und Picomax 75 kombiniert Fehlmann auf der AMB zu einer Zweimaschinen-Produktionsanlage.

Foto: Liebherr

Verzahnungstechnik

Wie Liebherr Verzahntechnik digitalisiert

Überarbeitete Versionen seiner Wälzfräs- und Wälzschleifmaschinen sowie die flexible Palettierzelle LPC 3600 bringt Liebherr-Verzahntechnik mit auf die AMB.

Foto: Fastems

Automatisierungstechnik

Eine MMS als Universallösung für Automation

Zur AMB stellt Fastems eine erweiterte Version seiner MMS vor, die jetzt zusätzlich zum Palettenhandling auch die Werkstückhandhabung beherrscht.

Foto: klieber

News

Revolutionäre AMB

Hatten Sie die NCFertigung 9 schon in der Hand? 324 Seiten zur Einstimmung auf die AMB in Stuttgart. Diese Werkzeugthemen dürfen Sie nicht verpassen.

Foto: Datron

Bearbeitungszentren

Aluminium viel schneller bearbeiten

Wie kommt man zu hohem Zeitspanvolumen in Aluminium samt präzisem Oberflächenfinish? Die Frage beantwortet Datron mit der neuen MXCube.

Bearbeitungszentren

Drei Highlights auf der AMB

Hedelius zeigt drei Highlights auf neuem Messestand und führt Live-Bearbeitungen durch.

Foto: Fermat

Bearbeitungszentren

Großmaschine aus Brünn mit Weltpremiere

Zur AMB zeigt Fermat das Kreuzbett-Bohr- und Fräswerk WFT 13 CNC mit dem neuen Fräskopf UHAmi SDHS. Der feiert auf der Messe seine Weltpremiere.