Foto: Harald Klieber

Thema der Woche 17/2019

So maximieren Sie Ihre Spindelkapazitäten

Lohnfertiger Englert hat seine DMU 75 aufgerüstet - und plant jetzt mit 22 h Spindelkapazität pro Tag und Maschine. Die Details erklärt Michael Englert.

Foto: Röhm

Spanntechnik

So lasten Sie Ihre Maschine besser aus

Wie Röhm mit kompakten und flexiblen Zentrischspannern (KZS) und dem Nullpunktspannsystem Easylock Maschinenlaufzeiten deutlich erhöhen will.

Foto: Vischer&Bolli

Automatisierungstechnik

An Flexibilität kaum zu überbieten

Das Projekt Roboterzelle starteten Vischer & Bolli und HBi Robotics schon 2017. Es entwickelte sich ein Konzept, das an Flexibilität kaum zu überbieten ist.

Foto: Schaublin

Drehmaschinen

Wie Sie mühelos "µ-genau" drehen

Der Maschinen- und Spannmittelhersteller Schaublin bietet Lösungen für stets µm-genaue Drehbearbeitungen in der täglichen Produktion.

Foto: Schunk

Werkzeugspanntechnik

Polygonspanntechnik nun auch für angetriebene Werkzeuge

Der Spanntechnikspezialist Schunk hat sein Portfolio erneut erweitert und seine Tribos-Polygonspanntechnik für Dreh- und Rundtaktautomaten entwickelt.

Foto: Kipp

Spanntechnik

Fünf Wege Werkstücke pneumatisch zu spannen

Kipp hat pneumatische Spannelemente ins Sortiment aufgenommen, die sich vor allem in Bearbeitungsmaschinen und für die Teilautomatisierung eignen.

Foto: Schunk

Spanntechnik

Wie Kleinteile heute gespannt werden

Spanntechnikspezialist Schunk hat leistungsdichte Spannstationen mit kompakten Maßen im Portfolio.

Foto: Schunk

Werkstückspanntechnik

Wie Sie Werkstücke prozesssicher spannen

Schunk hat mit seinem Tandem plus 140 einen quadratischen Kraftspannblock im Portfolio, der für die robotergestützte Palettenbeladung optimiert wurde.

Spanntechnik

Fast 1,4 t Spannkraft am Turm

11 Jahre nach der Einführung des 5-Achs-Spanners hat Lang Technik auf der AMB die Weiterentwicklung der Makro-Grip-Baureihe vorgestellt.

Spanntechnik

Weil Rüstzeiten immer mehr zum Wettbewerbsfaktor werden...

...kommt das neue Kraftspannfutter Duro-A RC zur rechten Zeit. Röhm verspricht Zeitersparnis beim Werkstückwechsel durch das Backenschnellwechselsystem.

Foto: Schunk

Automatisierungstechnik

Wenn die Werkzeugmaschine die Beladung selbst übernimmt

Wer eine Werkzeugmaschine automatisiert beladen will, kann aus einer Vielzahl von Möglichkeiten schöpfen. Eine clevere Variante ist Schunks Lean Automation.

Foto: Big Kaiser

Drehwerkzeuge

Werkzeuge mit einem einzigen Inbusschlüssel spannen

Big Kaiser verspricht mit weltweit erstem Hydrodehnspannfutter für Langdrehmaschinen einfachen Werkzeugwechsel und hohe Rundlaufgenauigkeit.

Foto: Gressel

Spanntechnik

Modulare Zentrisch-, Einfach- und Doppelspanner

Drei Produktgruppen, drei Backenbreiten, zahlreiche Anwendungsvarianten: Das Basis-Spanntechnik-Programm von Gressel bietet mehr als 300 Kombinationen.

Foto: NCFertigung

NCF-Check

Welche Spanntechnik lässt sich gut nachrüsten?

Ausrüster erklären, worauf bei der Nachrüstung von vorhandenen Werkzeugmaschinen zu achten ist und welche Systeme maximale Spindelkapazitäten versprechen.

Foto: Kipp

Spannmittel

Werkstücke flexibel befestigen, stützen und bearbeiten

Das Heinrich Kipp Werk erweitert sein Sortiment im Bereich Spannmittel um selbsttätig rückschwenkende Pendelauflagen in vier verschiedenen Ausführungen.

Foto: Schunk

Spanntechnik

Spannmodul für schnellen und automatisierten Wechsel

Schunk erweitert sein Angebot an Schnellwechselschnittstellen und präsentiert sein vielseitiges Spannmodul Vero-S für die automatisierte Maschinenbeladung.

Foto: Schunk

Spannmittel

So lassen sich anspruchsvolle Lagetoleranzen schleifen

Der präzise Schleifstifthalter Tribos von Schunk senkt den Schleifmittelverbrauch und die Rüstzeiten

Foto: Albrecht Präzision GmbH

Spannvorrichtungen

Wenn Sie kleine Werkzeuge hochgenau spannen wollen...

...sollten Sie einen Blick auf die Micro-Präzisions-Spannfutter von Albrecht werfen. Der Hersteller hat sein Portfolio für die Mikrofertigung erweitert.

Foto: NCFertigung

Spanntechnik

"Wir peilen 0 Sekunden an"

SMW Autoblok zeigte auf der AMB seine neuen Spannsysteme. Das elektrische Kraftspannfutter MM e-Motion soll die Produktivität steigern.

Foto: Roemheld

Spanntechnik

Spannen mit Industrie 4.0?

Die Lösung hat Roemheld. Die Spanntechnik-Experten stellen ein Nullpunktspannsystem vor, das für Industrie 4.0 nutzbar ist.