Präzisionswerkzeuge

Dieser Fräser optimiert dreifach

Mit den Kugelfräsern PFB von OSG hat sich die Standzeit bei Stickel mehr als verdoppelt, der Vorschub deutlich erhöht, Nacharbeit erübrigt.

Foto: Harald Klieber

Thema der Woche 20/2019

So schlichten Sie 6 m2/h

Koller Formenbau hat das Schlichten seiner großen Werkzeugrahmen radikal verkürzt. Entscheidend war die CAM-Software, die ihre Leistungsfähigkeit erst in einem Benchmark-Test beweisen musste.

Foto: Harald Klieber

Präzisionswerkzeuge

So geht Hochglanz mit wenig Drehzahl

Während der Hausmesse hatte es Hermle gezeigt: Hermle, Zecha und Vero frästen eine glänzende Space-Mouse mit unter 18.000 min-1. Die Projektpartner erklären die Details.

Foto: Albrecht Haag / Schenck RoTec

Werkzeugvoreinstellung

So wuchten Sie kleinste Werkzeuge effizient aus

Bauteile und Baugruppen schrumpfen kontinuierlich. So auch die Werkzeuge. Die Tooldyneµicro sichert laut Schenck die Rundlaufqualität von Mikrowerkzeugen.

Foto: Iscar

Präzisionswerkzeuge

So fräsen Sie alle Werkstoffe sicher

Er bearbeitet sämtliche Werkstoffe wirtschaftlich und zuverlässig, versichert Iscar: Der neue Hochvorschubfräser Mill4Feed ist ein schneller Allrounder.

Foto: Sandvik Coromant

Präzisionswerkzeuge

Was ist das Geheimnis für gratfreie Erstbearbeitung?

Sandvik Coromant empfiehlt den Tangentialfräser M5Q90 für die gratfreie Erstbearbeitung von Flächen nach dem Gießen in einem einzigen Arbeitsgang.

Foto: MMC Hartmetall GmbH

Präzisionswerkzeuge

Hocheffizientes Drehen

Hocheffizientes Drehen verspricht Mitsubishi Materials mit der neuen Sorte MB4120. Allzweckfräser für Werkstoffe bis 55 HRC ist dagegen die Serie MS Plus.

Foto: Lach Diamant

Schleifscheiben

Engste Zahnräume werden zum Kinderspiel

Neue Maßstäbe für Werkzeugschleifereien verspricht der Hanauer Schleiftechnikspezialist Lach Diamant zu setzen. Womit? Lach empfiehlt den DragonFly. So funktionierts.

Foto: Kennametal

Präzisionswerkzeuge

Fräst 1 Liter Titan in 3 Minuten

Kennametal spricht von neuem Rekord, wenn sich der Harvi Ultra 8X mit 80 mm Durchmesser und 423 mm/min mühelos in knapp drei Minuten durch Titan fräst.

Foto: Okamoto

Schleifmaschinen

So bringen Sie mehr Tempo ins Schleifen

Das High-Speed-Grinding mit CNC-Schnellhubschleifmaschinen bringt mehr Produktivität in die Fertigung. So wie Okamotos UPZ-Serie.

Foto: Arno Werkzeuge

Werkzeugaufnahmen

Freiheit bei der Werkzeugwahl

Nach der Premiere auf der AMB präsentiert Arno seinen neuen AWL-Linearschlitten auch für Star-Langdrehmaschinen. Beliebige Werkzeuge schneller Rüsten.

Foto: OSG

Präzisionswerkzeuge

Titel: OSG - Wendeplatte optimiert dreifach

Beim Schlichten von Form-Werkzeugen aus St 52 erreichte die Stickel Blech-Umformtechnik GmbH in Löchgau lange keine akzeptablen Standzeiten. Erst mit dem Einsatz des Kugelfräsers PFB von OSG hat sich das dreifach geändert: Mit dem Wendeplattenwerkzeug hat sich die Standzeit mehr als verdoppelt, ist man bei der Vorschubgeschwindigkeit in Stahl sowie Guss wesentlich schneller und es erübrigt sich die zeitaufwändige Nacharbeit.

Foto: Harald Klieber

Zum Thema der Woche 13/2019

Das erste CBN mit Spanformstufe

Da ist sicherlich auch ein Werkzeug für die E-Mobilität dabei. Der japanische Werkzeughersteller Tungaloy zeigte auf der Intec gleich drei bemerkenswerte CBN-Wendeschneidplatten im Rampenlicht.

Zum Thema der Woche 13/2019

Das ist echtes E-Werkzeug

Die Automobilindustrie entwickelt gerade viele neue Konzepte für die E-Mobilität. Der Werkzeughersteller Mapal liefert dafür mittlerweile mehr als nur die richtigen Werkzeuge.

Zum Thema der Woche 13/2019

Welche Werkzeuge braucht die E-Mobilität?

Was braucht der Zerspaner, um perfekte Teile für die E-Mobilität herzustellen? Gibt es schon passende Werkzeuge? Drei Experten geben Tipps.

Thema der Woche 13/2019

Werkzeug im Wandel?

Der VDMA hatte die fast gleichnamige Studie ‚Antrieb im Wandel‘ 2018 veröffentlicht. Was der Wandel für die Werkzeugbranche bedeutet, erklärt Markus Heseding.

Foto: Mapal

Präzisionswerkzeuge

Dreischneidig oder mit Pyramidenspitze?

QTD oder TTD? Mapal hebt das Bohren von Wärmetauschern auf ein neues Niveau - und erklärt, was mit dem dreischneidigen TTD-Tritan und dem QTD machbar ist.

Thema der Woche 11/2019

Tooling-Trends nicht verpassen!

Health Monitoring, Hightech-Sägebänder, neue additive Werkstoffe. Das waren die Trends 2017. Ab 23. Mai zeigen die Tooling Days 2019 wieder die Trends der Zukunft.

Foto: Haimer

Werkzeugaufnahmen

Das größte Werk für rotierende Werkzeugaufnahmen?

Stellt wohl bald das neue Haimer-Werk dar. Der Hersteller blickt auf erfolgreiches 2018 und legt mit den neuen Kapazitäten die Basis für weiteres Wachstum.

Foto: Ceratizit

Bohrwerkzeuge

72 m Standweg im austenitischen Edelstahl?

Mit seinem WTX-Ti-Bohrer ermöglicht Ceratizit die Zerspanung von schwer zerspanbaren Werkstoffen und wartet mit überzeugenden Testergebnissen auf.