Mit der neuen Service-App ist der bidirektionale Austausch durch Video-Telefonie mit Livebild-Übertragung möglich. So wird für eine für eine planbare Bauteilreinigung gesorgt.
Foto: Ecoclean GmbH

Reinigungstechnik

Planbare Bauteilreinigung mit individuellem Service

Wie Sie mit Ecoclean die Effizienz ihrer Bauteilreinigung durch optimierte Anlagenverfügbarkeit und Prozesssicherheit verbessern und Kosten senken.

Die Ermittlung von Soll- und Grenzwerten für eine ausreichende Bauteilsauberkeit kann unter anderem mit einer neuen Systemlösung zur ganzheitlichen Datenerfassung erfolgen.
Foto: Fraunhofer IVV

Reinigung

Reinigungsprozesse abstimmen und kontrollieren

Reinigungsprozesse sind in allen Industriebereichen ein wesentlicher Baustein für eine hohe Produktqualität. Parts2Clean in Stuttgart startet.

Prozess-Stabilität durch lokale oder zentrale Nutzung der Daten aus dem Reinigungsprozess.
Foto: Pero AG

Reinigung

Die zentrale Bedeutung des Reinigungsprozesses

Eingebunden in die Fertigung kommt dem Reinigungsprozess zentrale Bedeutung zu. Pero hat das verstanden und gibt auf der Parts2Clean einen tiefen Einblick.

Durch ein Sensorsystem lässt sich die Reinigungsqualität der CO2-Schneestrahlreinigung bei minimalem Digitalisierungsaufwand direkt am Werkstück überwachen. Die Werte können als digitale Informationen an übergeordnete Systeme übermittelt werden.
Foto: acp systems

Reinigung

Automatisch, digital: So geht Bauteilreinigung effizient

Hohe und stabile Qualität, geringstmögliche Kosten – diese Forderung führt auch in der Bauteilreinigung zu einem immer höheren Automatisierungsgrad.

Die vakuuminduzierte Desorption (Vidam) ermöglicht, chemisch-filmische Verunreinigungen auf der gesamten Produktoberfläche nachzuweisen, sie eindeutig identifizieren und ihren Ursachen zuzuordnen. So wird die  Sauberkeit für Folgeprozesse erreicht.
Foto: VACOM Vakuum Komponenten & Messtechnik GmbH

Reinigung

Sauberkeit: Wie messen Sie filmische Verunreinigung?

Spezifikationen zur technischen Sauberkeit sind inzwischen selbstverständlich. Dabei rücken immer häufiger filmische Rückstände in den Fokus.

Bildunterschrift: Anlagenvorführungen wie an der Geyser-Hochdruckanlage finden bei den Teilnehmern großes Interesse.
Foto: BvL Oberflächentechnik GmbH

Reinigung

Reinigungstechnik der Zukunft ist intelligent

Zukunftsorientierte Reinigungstechnik mit Praxisbezug stand im Fokus beim BvL-Praxisseminar. Wie das Anlagenkonzept richtig geplant wird.

Die Versuchsanlage bei SEW Eurodrive umfasst zwei Spritzreinigungsmaschinen des Typs Mafac KEA mit Einbad-Technik, die an einen Roboter und eine Produktionsanlage für Getriebegehäuse gekoppelt sind.
Foto: SEW Eurodrive

THEMA DER WOCHE 25/2019

Auf dem Weg zur Teilereinigung 4.0

Mafac und SEW Eurodrive entwickeln Pilotanlage, die vergleichbare Messwerte für die Qualität von Reinigungsbädern liefern soll.

Foto: BvL Oberflächentechnik

Reinigung

Kennen Sie die beste Reinigungsanlage für Ihren Bedarf?

Während der Produktion und Bearbeitung von Gussteilen, besteht immer wieder Reinigungsbedarf. BVL berät auf GIFA zur Auswahl der richtigen Reinigungsanlage.

Sie bilden das Herzstück der Anlage: Insgesamt acht verkettete Förderpumpen sorgen für den kontinuierlichen Vorlauf der gereinigten Emulsion. Die Förderleistung: beeindruckende 24.000 l/min.
Foto: Leiblein

Kühlschmierstoff

24.000 Liter KSS filtern – pro Minute

Leiblein, Filterspezialist aus Hardheim, errichtete eine zentrale Kühlschmierstoff-Filteranlage für die Grob-Werke im schwäbischen Mindelheim.

Für massive und schwere Teile sind Standalone-Werkstückträger ohne Außenkorb optimal.
Foto: Metallform

Reinigung

Wie man Werkstückträger richtig auslegt

Optimale Reinigungsergebnisse durch angepasste Behältnisse: Metallform weiß wie es geht.

Definierte, von der Steuerung der Anlage generierte Daten werden über eine sichere Verbindung an die Cloud übertragen. Hier werden sie gespeichert, ausgewertet und intelligent verknüpft.
Foto: Ecoclean

Reinigung

So werden Reinigungsanlagen vernetzt

Digitalisierung und vernetzte Fertigungsprozesse verändern die Produktion. Ecoclean zeigt was mit einer Cloudlösung für Reinigungsanlagen möglich ist.

Deshalb werden die Klingen für die Reinigung in der Palma fixiert, in speziell hierfür hergestellten Einsätzen.
Foto: Mafac

Reinigung

Reinigen als entscheidender Schritt in der Fertigung

Friedr. Dick hat auf eine Spritz-Flutreinigungsmaschine von Mafac umgestellt. Das Ergebnis: bessere Reinigung und Trocknung bei kürzeren Durchlaufzeiten.

Prozesslösung im Fokus: Seit 2015 finden sich die Partner des 'Team Zukunft' auf den Turning Days zusammen (v.li.): Schunk-Verkaufsleiter BW-Süd Andreas Göckel, DMG-Mori-Key-Account Wolfgang Miller, W&F-CEO Mirko Flam, Horn-Manager Wolfgang Geckeler.
Foto: Harald Klieber

Drehmaschinen

Drehtechnik in einer Halle

Sie läuft noch bis 22.2.: die zweite Auflage der Drehtechnik-Fachmesse Turning Days in Friedrichshafen. Rund 100 Aussteller zeigen in Halle A einige Highlights.

Die Cloud-Lösung CareConnect für die Digitalisierung von Reinigungsanlagen ermöglicht, Prozesssicherheit, Anlagenverfügbarkeit, Produktionsplanung und Gesamtanlageneffektivität zu optimieren.
Foto: Ecoclean

Reinigung

Reinigungsanlagen fit für Industrie 4.0

Ecoclean ermöglicht die Digitalisierung von Reinigungsanlagen und verspricht bessere Prozesssicherheit, Anlagenverfügbarkeit, Planung und Effektivität.

Joachim Schwarz (li.) übergibt Stefan Schaal die technische Geschäftsführung von Mafac und bleibt dem Unternehmen zukünftig als Gesellschafter erhalten.
Foto: Mafac / Wolfgang Woehrle

Reinigung

Er soll die Innovationskraft von Mafac stärken

Mafac vollzieht einen Stabwechsel: Zum 1. Januar 2019 ist Stefan Schaal neuer technischer Geschäftsführer und leitet mit Rainer Schwarz das Unternehmen.

Verschmutzte Aluminiumteile (li.) verlassen den Reinigungsvorgang mit Frischwasserspüle hochwertig gereinigt und mit rückstandsfreier Oberfläche (re.).
Foto: Mafac

Reinigung

Nichtrostende Materialien schnell reinigen

Dafür gibt es die neue Option einer Frischwasserspüle von Mafac, die rückstandsfreies Reinigen ermöglichen soll und auf der Intec gezeigt wird.

Ob es sich um Schrauben, Nägel, Späne oder andere Elemente handelt, ist unerheblich; selbst die Beseitigung metallischer Stäube ist möglich. Auch verdreckte oder ölige beziehungsweise nasse Partikel können problemlos aufgelesen werden.
Foto: Magna-C

Werkstattausrüstung

Magnetbesen reduzieren Risiken und erhöhen Effizienz

Umherfliegende Späne gehören in der spanenden Fertigung zum Alltag – auf dem Boden können sie ein Risiko darstellen. Wie Magnetbesen von Magna-C gezielt Abhilfe leisten.

Mit der Mafac Pura rundet Mafac sein Produktprogramm nach unten hin ab. Die Ein-Tankmaschine mit Spritzreinigung eignet sich für die schnelle und einfache Reinigung von Bauteilen.
Foto: MAFAC

Reinigung

Das ist die Jubiläumsmaschine von Mafac

Zum 50-jährigen Firmenjubiläum von Mafac darf eine neue Maschine natürlich nicht fehlen. Das Ergebnis: die Mafac Pura.

Etwa 100.000 Turbolader werden von der Sercoo Group jährlich aufbereitet.
Foto: Schoening Fotodesign

Reinigung

Wenn die Teilereinigung hohe Ansprüche erfüllen soll...

... punktet Adunatec mit seiner wässrigen Reinigungsanlage. Die Deutsche Turbo GmbH hat nun investiert um die Ansprüche der Automobilindustrie zu erfüllen.

Automatisierte Wartung: Wird durch schöpfende Setzware viel Schmutz in die Anlage eingetragen, so erledigt die Schichtautomatik viele Wartungen komfortabel.
Foto: Pero

Reinigung

So wird Reinigung wirtschaftlich

Was sind die Stellschrauben um einen Teilereinigungsprozess wirtschaftlich umzusetzen? Eine Antwort gibt Pero auf der Parts2Clean.