Auf dem 5-Achs-Bearbeitungszentrum Mill 3000 von Chiron werden die Bohrer in einer Aufspannung komplett bearbeitet.
Foto: Rüdiger Kroh

Thema der Woche 3/2020

Dieses Bearbeitungszentrum fertigt Bohrer bis 2 m Länge

Kennametal suchte eine Maschine, um Bohrer bis 2 m Länge zu bearbeiten. Der große Schritt gelang mit dem Chiron-5-Achs-Bearbeitungszentrum Mill 3000.

Hurco hat den Cobot Pro Feeder des Herstellers Easy Robotics mit seinem BAZ VMX 42 Di kombiniert. Die Kombination ermöglicht effiziente Fertigung auch über Nacht.
Foto: Hurco

Bearbeitungszentren

Wie Cobot und BAZ eine effiziente Einheit bilden

Teamwork auf der Nortec: Der Cobot Pro Feeder belädt BAZ von Hurco. Die effiziente Einheit ist schnell installiert und bringt die mannlose Fertigung voran.

Das große Dreh-Bohr-Fräszentren für die Komplettbearbeitung komplexer und hochgenauer Werkstücke – die M175 Millturn.
Foto: WFL Millturn Technologies GmbH & Co. KG

Bearbeitungszentren

Komplettbearbeitung bis zu 12m Länge

Mit dem multifunktionalen Dreh-Bohr-Fräszentrum M175 von WFL wird die Komplettbearbeitung komplexer Werkstücke bis zu 12 m Länge Realität.

Das Bearbeitungszentrum Acura 85 von Hedelius gibt es auch im kommenden Jahr wieder zu sehen. Auf der Nortec Ende Januar zeigt der Hersteller die große und kompakte Maschine live unter Span.
Foto: Hedelius

Bearbeitungszentren

Der nächste Auftritt für ein Acura-Bearbeitungszentrum

Die großen Messen sind vorbei. Ein Highlight steht für Hedelius trotzdem bevor. Auf der Nortec zeigt der Hersteller sein Bearbeitungszentrum Acura 85.

Der HVC-Kopf ermöglicht die 5-Seiten-Simultan-Bearbeitung auf dem Bearbeitungszentrum MCX 1600.
Foto: Arburg

Bearbeitungszentren

Bearbeitungszentrum: Groß, größer, MCX 1600

Zum Bearbeiten der Werkzeugaufspannplatten investierte Arburg in das Bearbeitungszentrum MCX 1600, die größte Maschine der eigenen Fertigung.

Das BAZ Liflex I 12126 bietet eine Kombination aus Dynamik und großer Kubatur.
Foto: Licon

Bearbeitungszentren

Ist dieses BAZ einmalig?

Mit dem neuen einspindligen BAZ Liflex I 12126 präsentierte Licon auf der diesjährigen EMO eine Kombination aus Dynamik und Kubatur, die nach Unternehmensaussage bisher einmalig ist.

MCM hat diesen Spindelkopf mit gesteuerter Achse für die Zufuhr des KSS oder Öls entwickelt.
Foto: Harald Klieber

Thema der Woche 44/2019

So automatisieren Sie die Bearbeitung von Großteilen

Die Spezialität von Machining Centers Manufacturing sind maximal automatisierte Systemlösungen, die nicht nur italienische Zulieferer überzeugen.

Verladen der Antonov AN-124 in Stuttgart – mit Ziel Arizona.
Foto: Hermle / Maik Goehring

Bearbeitungszentren

Expressversand für Bearbeitungszentren

Hermle lässt drei 5-Achs-Bearbeitungszentren vom Modell C 42 U mit Automation in die USA fliegen - das Transportflugzeug Antonov AN-124 macht‘s möglich.

Entwicklungsleiter Dr. Markus Ess: „Mit der NB 151 können wir für die Blisk- und Impeller-Bearbeitung ein abgestimmtes Leistungspaket anbieten, das durch eine unübertroffene Gesamtperformance überzeugt.“
Foto: Starrag

Bearbeitungszentren

Wie Starrag sein Bearbeitungszentrum optimiert hat

Blisks und Impeller komplett, schnell und prozesssicher bearbeiten: Mit dem Bearbeitungszentrum NB 151 von Starrag, realisieren Anwender diese Vorteile.

Das Modell TFL 300 Hl von Riello Sistemi unterscheidet sich von den anderem Maschinen der Flexiblen Transfermaschinen-Familien durch die Rotation der Spannbacken, die in diesem Fall durch stufenlos rotierende Spannbacken der neuesten Generation durchgefü
Foto: Riello Sistemi

Bearbeitungszentren

Transfermaschinen: Auf der Erfolgsleiter nach oben

Die flexible Transfermaschine Riello TFL schreibt Erfolgsgeschichte. Jetzt hat Riello Sistemi mit der TFL 300 HL eine neue Herausforderung angenommen.

Energiesparpotenzial in der Mikrobearbeitung: Ein betriebskostensenkendes, platzsparendes, energiesparendes, auf Mikrobauteile spezialisiertes Bearbeitungszentrum: die microone von Zorn.
Foto: Zorn Maschinenbau GmbH

Bearbeitungszentren

Energiesparpotenzial: Zorn hat ein Energiesparwunder

Zorns Microone ist ein Miniatur-Bearbeitungszentrum, das nicht nur Platz spart, sondern auch erhebliche Energiesparpotenziale mit sich bringt.

Der Schleifstift sitzt im Rotationszentrum der Spindel und führt die Oszillationsbewegung durch. Hierfür wurde ein Pendelhubgenerator entwickelt. Als Basis für die Kombination von Koordinatenschleifen und Hartfräsen wurde die Versa 645 linear gewählt
Foto: Fehlmann

Bearbeitungszentren

Koordinatenschleifen oder Hartfräsen?

Die Anforderungen, wirtschaftlich und präzise zu fertigen steigen. Fehlmann zeigte, wie Koordinatenschleifen und Hartfräsen auf einer Maschine funktionieren.

Dank der RM-Fräsmaschinen können manuelle Nacharbeit reduziert, Betriebskosten gesenkt und Prozesssicherheit erhöht werden. Das intelligente System aus Maschine und Lang-Software sind kurze Produktions- und Lieferzeiten der Zylinder einfach realisierba
Foto: Lang

Bearbeitungszentren

Fräsmaschinen: Das intelligente System punktet

Mit der RM-Fräsmaschinen-Serie bietet Lang eine besondere Lösung für die Bearbeitung von Präge- und Rotationsschneidzylindern.

Ein Highlight unter den zahlreichen Automationslösungen in Halle 2 ist die DMU 65 monoBlock mit dem neuen AGV (Automated Guided Vehicle), einem autonomen System für die Palettenautomation.
Foto: DMG Mori

EMO

Konnektivität: Aktiv in die digitale Zukunft

DMG Mori unterstreicht auf der EMO seine Position als Fortschrittmacher für die Fertigung der Zukunft. „Konnektivität“ ist das Zauberwort.

Kunzmann präsentiert die WF 650 5AX mit höheren Spindeldrehzahlen von 18.000 U/min und alter- nativer HSK-Werkzeugschnittstelle HSK 63.
Foto: Weiler Kunzmann

EMO

Digitalisierung und mehr: Die Dreh-Fräs-Premium-Partner

„Digitalisierung – Vernetzte Maschinenkommunikation“ und eine Innovationsoffensive: Weiler und Kunzmann auf der EMO.

Fahrständer Fräs- und Bohrcenter von Soraluce basieren auf neuester Frästechnik und auf innovativer Konstruktion. Ganz gleich, welches Werkstück bearbeitet wird, 7 Baureihen und die vollautomatisch auswechselbaren Fräsköpfe bieten die richtige Lösu
Foto: Bimatec Soraluce

EMO

Täglicher Mehrwert mit intelligenten Maschinen

Während der EMO können Besucher die vier Kernthemen der Soraluce-Philosophie #MadeForYou erleben. Die intelligente MaschinePlus bietet täglichen Mehrwert.

Die Mehrfachspanntürme können auch größere Teile sicher fixieren.
Foto: Lang Technik GmbH

Spanntechnik

Spanntürme für kleinere 5-Achs-Bearbeitungszentren

Die Spanntechnik-Experten von Lang Technik haben speziell für kleinere 5-Achs-Bearbeitungszentren neue Spanntürme entwickelt.

Zur Bewertung der Eigenschaften der am IFW entwickelten Spindeln existiert ein Spindelprüfstand, der die Aufbringung hochdynamischer Analogielasten entsprechend realer Prozesse erlaubt.

Thema der Woche 36/2019

So entstört das IFW Hauptspindeln

Wer präzisere Geometrien und bessere Oberflächen erzeugen will, muss Störeinflüsse an der Hauptspindel ausschalten. Das IFW Hannover hat dafür Konzepte entwickelt.

Beim Zorn Microone Bearbeitungszentrum lässt sich die Arbeitsspindel durch eine Laserquelle austauschen.
Foto: Jens Scherer / Zorn Microslutions

Bearbeitungszentren

Wissen Sie, was das Bearbeitungszentrum Microone kann?

Zorns 5-Achs-Bearbeitungszentrum Microone fräst, schneidet, schweißt und lasert. Welche Anforderungen die Maschine meistert.

Die neue Kern Micro HD setzt Benchmarks in punkto Präzision, Oberflächengüte und Dynamik.
Foto: Kern Microtechnik GmbH

Bearbeitungszentren

Was Kerns "Neue" alles kann

Kern verpsricht mit seinem neuen BAZ Kern Micro HD neue Maßstäbe in Präzision, Oberfläche und Dynamik. Was die Maschine alles kann.