Foto: Licon

Bearbeitungszentren

Ist dieses BAZ einmalig?

Mit dem neuen einspindligen BAZ Liflex I 12126 präsentierte Licon auf der diesjährigen EMO eine Kombination aus Dynamik und Kubatur, die nach Unternehmensaussage bisher einmalig ist.

Foto: Harald Klieber

Thema der Woche 44/2019

So automatisieren Sie die Bearbeitung von Großteilen

Die Spezialität von Machining Centers Manufacturing sind maximal automatisierte Systemlösungen, die nicht nur italienische Zulieferer überzeugen.

Foto: Hermle / Maik Goehring

Bearbeitungszentren

Expressversand für Bearbeitungszentren

Hermle lässt drei 5-Achs-Bearbeitungszentren vom Modell C 42 U mit Automation in die USA fliegen - das Transportflugzeug Antonov AN-124 macht‘s möglich.

Foto: Starrag

Bearbeitungszentren

Wie Starrag sein Bearbeitungszentrum optimiert hat

Blisks und Impeller komplett, schnell und prozesssicher bearbeiten: Mit dem Bearbeitungszentrum NB 151 von Starrag, realisieren Anwender diese Vorteile.

Foto: Riello Sistemi

Bearbeitungszentren

Transfermaschinen: Auf der Erfolgsleiter nach oben

Die flexible Transfermaschine Riello TFL schreibt Erfolgsgeschichte. Jetzt hat Riello Sistemi mit der TFL 300 HL eine neue Herausforderung angenommen.

Foto: Zorn Maschinenbau GmbH

Bearbeitungszentren

Energiesparpotenzial: Zorn hat ein Energiesparwunder

Zorns Microone ist ein Miniatur-Bearbeitungszentrum, das nicht nur Platz spart, sondern auch erhebliche Energiesparpotenziale mit sich bringt.

Foto: Fehlmann

Bearbeitungszentren

Koordinatenschleifen oder Hartfräsen?

Die Anforderungen, wirtschaftlich und präzise zu fertigen steigen. Fehlmann zeigte, wie Koordinatenschleifen und Hartfräsen auf einer Maschine funktionieren.

Foto: Lang

Bearbeitungszentren

Fräsmaschinen: Das intelligente System punktet

Mit der RM-Fräsmaschinen-Serie bietet Lang eine besondere Lösung für die Bearbeitung von Präge- und Rotationsschneidzylindern.

Foto: DMG Mori

EMO

Konnektivität: Aktiv in die digitale Zukunft

DMG Mori unterstreicht auf der EMO seine Position als Fortschrittmacher für die Fertigung der Zukunft. „Konnektivität“ ist das Zauberwort.

Foto: Weiler Kunzmann

EMO

Digitalisierung und mehr: Die Dreh-Fräs-Premium-Partner

„Digitalisierung – Vernetzte Maschinenkommunikation“ und eine Innovationsoffensive: Weiler und Kunzmann auf der EMO.

Foto: Bimatec Soraluce

EMO

Täglicher Mehrwert mit intelligenten Maschinen

Während der EMO können Besucher die vier Kernthemen der Soraluce-Philosophie #MadeForYou erleben. Die intelligente MaschinePlus bietet täglichen Mehrwert.

Foto: Lang Technik GmbH

Spanntechnik

Spanntürme für kleinere 5-Achs-Bearbeitungszentren

Die Spanntechnik-Experten von Lang Technik haben speziell für kleinere 5-Achs-Bearbeitungszentren neue Spanntürme entwickelt.

Thema der Woche 36/2019

So entstört das IFW Hauptspindeln

Wer präzisere Geometrien und bessere Oberflächen erzeugen will, muss Störeinflüsse an der Hauptspindel ausschalten. Das IFW Hannover hat dafür Konzepte entwickelt.

Foto: Jens Scherer / Zorn Microslutions

Bearbeitungszentren

Wissen Sie, was das Bearbeitungszentrum Microone kann?

Zorns 5-Achs-Bearbeitungszentrum Microone fräst, schneidet, schweißt und lasert. Welche Anforderungen die Maschine meistert.

Foto: Kern Microtechnik GmbH

Bearbeitungszentren

Was Kerns "Neue" alles kann

Kern verpsricht mit seinem neuen BAZ Kern Micro HD neue Maßstäbe in Präzision, Oberfläche und Dynamik. Was die Maschine alles kann.

Foto: kk-PR

Bearbeitungszentren

Neue Dimension der 5-Achs-Präzision

Unerreichte Langzeitpräzision, höchste Oberflächenqualität und unübertroffene Zerspanleistung verspricht Kern mit dem neuen BAZ Kern Micro HD auf der EMO.

Foto: Hedelius

Bearbeitungszentren

Spezial- oder Universalmaschine?

Hedelius hat sein neues 5-Achs-Bearbeitungszentrum auf viele Einsatzfälle vorbereitet: Die Tiltenta 9-2600 bietet volle Flexibilität, sagt der Hersteller.

Foto: Pittler / DVS

Verzahnungstechnik

Freiheit für die Prozesskette

Welcher Automobilantrieb hat Zukunft? Pittler bietet mit seiner neuen SkiveLine die notwendige Flexibilität für viele Arten der Verzahnungsfertigung.

Foto: Hommel

Bearbeitungszentren

Das Multitalent für die Komplettbearbeitung

Das Dreh-Fräszentrum NTJ-100 von Nakamura-Tome eignet sich laut Hersteller für die Komplettbearbeitung komplexer Teile bis 175 mm Durchmesser und 650 mm Länge.

Bearbeitungszentren

So viel mehr als eine Steuerung

Nicht wenige assoziieren mit Fidia vor allem eine CNC-Steuerung. Das umschreibt das Portfolio nicht vollständig, wie die letzte Hausausstellung zeigte.