NCF-Check

Welchen Nutzen bringt die digitale Werkzeugmaschine?

Im NCF-Check stellen Werkzeugmaschinenhersteller ihre digitalen Features vor und zeigen den Kundennutzen auf.

Foto: Grob

Bearbeitungszentren

Drei Maschinen für den optimalen Rahmen

Großer Arbeitsraum und hohe Dynamik: Auf diese Kriterien legte Grob bei der Entwicklung der Maschinenvarianten G500F, G520F und G600F besonderen Wert.

Foto: Hedelius

Bearbeitungszentren

So fräst die Acura 85 in Leipzig

Die Features des neuen 5-Achs-BAZ von Hedelius weisen eindeutig Richtung Werkzeug- und Formenbau. In Leipzig demonstriert die Acura 85 ihr Können an einer Spannpyramide.

Foto: DMG Mori

Thema der Woche 5/19

Maximale Produktivität auf kleinstem Raum

Die kompakte Produktionsmaschine DMP 70 mit einer Aufstellfläche von 4,2 m² wurde von DMG Mori erstmals zur Hausausstellung in Pfronten präsentiert.

Foto: Yamazaki Mazak

Bearbeitungszentren

Mazak verspricht geballte Fertigungskompetenz...

...mit seiner schlüsselfertigen 5-Achs-Automatisierungszelle Variaxis i-300 AWC für die HMLV-Fertigung.

Foto: Mikron

Bearbeitungszentren

Werkzeugmaschinenbaukasten für nahezu unbegrenzte Möglichkeiten

Der Werkzeugmaschinenbaukasten Mikron 6x6 enthält als Einspindel- oder Zweispindelmaschine und mit Mehrfach-Spannmöglichkeiten über 100 Kombinationsvarianten.

Foto: Rüdiger Kroh

Unternehmen

Mehrwert durch Digitalisierung

Seit vergangenen Mai ist Michael Horn Vorstandsmitglied der DMG Mori AG. Im Interview berichtet er über Weiterentwicklungen in den Werken und Digitalisierungslösungen.

Foto: Open Mind

CAD + CAM

Open Mind unterstützt jetzt Rollfeed-Drehverfahren

Fräsen und Drehen unter einer Bedienoberfläche mit Hypermill Mill-Turn-Machining von Open Mind jetzt auch für das rollfeed-Drehverfahren von Vandurit.

Foto: Florian Stuerzenbaum / Emco Group

Drehmaschinen

Die Hyperturn 45 ist jetzt flexibler und geräumiger

Die Maschine bleibt kompakt, wobei das 72° Schrägbett die Ergonomie und den optimalen Spänefluss perfekt unterstützen.

Foto: Rüdiger Kroh

Bearbeitungszentren

Fräsmaschinen wurden maßgenau angepasst

Es war mehr erforderlich als eine Maschine von der Stange. Beim Werkzeugbauer WKFS passte Nicolás Correa zwei Portalfräsmaschinen maßgenau an die Räumlichkeiten an.

Foto: Spinner

Bearbeitungszentren

Als genaue Langläufer-Maschinen bewährt

Die positiven Erfahrungen mit dem ersten Bearbeitungszentrum von Spinner führten bei HFH Präzisionsmechanik zu weiteren Investitionen: Inzwischen sind es vier Maschinen.

Foto: Hommel Gruppe

Werkzeugmaschinen

Wenn anspruchsvolle Fertigungsaufgaben warten...

... lohnt sich für qualitätsbewusste Zerspaner ein Blick auf die Quaser-MV-Baureihe. Die Hochleistungs-BAZ eignen sich auch für 3D- und Hartbearbeitung.

Foto: Waldrich Coburg

Bearbeitungszentren

Portalfräsmaschine mit überzeugender Genauigkeit

Es sollte schon lange eine Maschine von Waldrich Coburg sein: Jetzt hat die Firma Geiss mit der Portalfräsmaschine Taurus 25 diese Anschaffung getätigt.

Foto: Pama

Werkzeugmaschinen

Präzisionsbearbeitung von Großbauteilen

Dem Kundenwunsch entsprechend hat Pama die Portal-Dreh- und Fräsmaschine Vertiram 200 GT mit verfahrbarem Portal für die Präzisionsbearbeitung von Großteilen konzipiert.

Foto: Weingärtner

Bearbeitungszentren

Trochoidalfräsen im XXL-Stil

Das Trochoidalfräsen bringt Weingärtner Maschinenbau als „Complete Solution“ für das Nutenfräsen von sogenannten Tannenbaum-Nuten auf seine Multitask-Maschinen.

Foto: Karl Müller

Bearbeitungszentren

Diese flexible Fräsmaschine ist der ideale Starthelfer

Den Dreh- und Angelpunkt der neugegründeten Karl Müller Zerspanungstechnik bildet die Kairos 8000 von Zayer zur Schwerzerspanung von Großbauteilen.

Bearbeitungszentren

MTE-Fräszentrum bringt Zeitvorteile bis 40 %

Von Einzelteil bis Kleinserien: Das Fahrständer-Fräszentrum mit Drehtisch und möglichem Pendelbetrieb überzeugt durch bis zu 40 % mehr Produktivität.

Foto: Starrag

Bearbeitungszentren

Von Autonomie und Multitalenten...

Starrags Automatisierungssystem ist eine mobile Plattform, die auf Antrieben von SEW basiert. Neu ist auch das 5-Achs-BAZ Heckert T45 mit Drehtisch.

Foto: Vollmer

Bearbeitungszentren

Vollmer legt Fokus auf Metall, IoT und die Grüne Wiese

Geschäftsführer Stefan Brand erklärt Hintergründe und welche Chancen er bei Bearbeitungsmaschinen für Metallwerkzeugen sieht - auch in Verbindung mit IoT.

Foto: Harald Klieber

Bearbeitungszentren

Ein XXL-BAZ für präzise Mikrobearbeitung?

Der Werkzeugmaschinenhersteller exeron hat sein größtes XXL-HSC-BAZ vorgestellt und vereint damit höchste Präzision und Mikrobearbeitung.