Foto: Zecha

Präzisionswerkzeuge

Bohren Sie schon bis 15xD?

Welcher Bohrer bietet höchste Zähigkeit und optimale Gleiteigenschaften? Zecha verspricht mit seiner Turbo Linie ab 1xD Tiefen bis 15xD.

Foto: Harald Klieber

Präzisionswerkzeuge

So schlichten Sie 85 % schneller!

Mit einem Werkzeugwechsel zum Fräsen von großen Werkzeugrahmen erreichte Koller eine neue Dimension des Schlichtens. Statt 100 reichen jetzt 15 Stunden.

Foto: Big Kaiser

Bohrwerkzeuge

Die Zukunft des Feinbohrens?

Mit neuen Leistungsmerkmalen und hauseigener Elektronikentwicklung setzt Big Kaiser weiter konsequent auf Wachstum im Bereich Industrie 4.0.

Foto: Ceratizit

Präzisionswerkzeuge

So gelingen dicke Späne

Späne, so dick wie kleine Bleche und endlich exakte 90°-Schultern fräsen. Den Beweis liefert die Tooling Academy in Reutte - und Ceratizit auf der AMB.

Foto: Inovatools

Präzisionswerkzeuge

Wie die Werkzeugkonstruktion hohe Performance garantiert

Inovatools zeigt auf der AMB seine neuen Werkzeuglösungen für hohe Tool-Performance durch konstruktive Besonderheiten.

Foto: Krebs & Riedel

Schleifscheiben

Wie CBN die Hauptzeit fast halbiert

Krebs & Riedel hat in Kooperation mit dem IWF der TU Berlin in einem Forschungsprojekt den Einsatz von CBN untersucht - mit beeindruckenden Ergebnissen.

Foto: Okamoto Europe

Schleifmaschinen

Bauteile von S bis XXL wirtschaftlich schleifen

Mit Okamoto-Maschinen der ACC-Serie haben Hersteller Zugriff auf Schleiftechnik, die Ebenheiten bis in den µm-Bereich schnell und wirtschaftlich realisiert.

Foto: Wolfgang Bahle, AVISIO pr & publishing

Präzisionswerkzeuge

So erschließen Sie Grafit-Potenziale

SD Formentechnik hat sich in Sachen Hartbearbeitung und Grafitfräsen einen hohen Stand erarbeitet – und kontinuierlich wird weiter an den Fräsprozessen gefeilt. So haben die Lüdenscheider gemeinsam mit MMC Hitachi Tool und unter Einbeziehung des Analyse- und Optimierungskonzepts ‚Production 50‘ weitere Potenziale erschlossen. Ergebnis: Standzeiten und Prozesssicherheit haben sich erhöht, die Bearbeitungszeiten sind deutlich gesunken.

Präzisionswerkzeuge

Damit wird Formbohren richtig produktiv

Präzisionsteile lassen sich mit Formbohrern effizient bearbeiten. Noch mehr Produktivität verspricht Schwanog-Vertriebsleiter Peter Schöninger mit Platten.

Schneidstoffe

Neue Feinstkornsorte für schwer zerspanbare Werkstoffe

Das Sortiment von Extramet enthält die neue Feinstkornsorte EMT212 als Antwort auf schwer zu zerspanende Herausforderungen der Präzisionswerkzeugindustrie.

Foto: Wikus

Sägeblätter

Der High-Performer bei großen Querschnitten

Das von Wikus entwickelte Bimetall-Sägeband Skalar erhöht Schnittleistung und Standfläche beim Zerspanen großer Querschnitte - sogar in verschiedenen Werkstoffen.

Foto: Saint-Gobain Abrasives GmbH

Präzisionswerkzeuge

Bessere Performance durch PKD-Verstärkung

Norton Winter präsentiert PKD-verstärkte HM-Zentrierspitzen, die dank geringerem Reibungskoeffizienten für ein Plus an Produktivität und Qualität sorgen.

Foto: Sandvik Coromant

Zerspanungswerkzeuge

Sandvik Coromant verspricht Wende durch neue Keramik

Neue Keramiksorten unterstützen das Hochgeschwindigkeitsdrehen in anspruchsvollen HRSA-Werkstoffen.

Foto: NCFertigung

Fräswerkzeuge

Mit Hufschmied komplexe Werkstoffe effizient bearbeiten

Beim Tag der offenen Tür zeigte der Werkzeughersteller, wie komplexe Werkstoffe zerspant werden und betonte die Bedeutung einer ganzheitlichen Beratung.

Foto: Paul Horn GmbH

Präzisionswerkzeuge

System 32T - wenn's eng wird

Es gibt viele Drehwerkzeuge. System 32T ist aber ganz neu, hat Horn auf Wunsch seiner Kunden entwickelt. Der Werkzeughersteller erklärt die Vorteile.

Foto: Tungaloy

Präzisionswerkzeuge

Damit gelingen eindrucksvolle Standzeiten

Zum Fräsen von Gusswerkstoffen ist man mit den CVD-beschichteten Wendeschneidplatten der Sorte T1215 bestens gerüstet, sagt Tungaloy - und verspricht eindrucksvolle Standzeiten.

Präzisionswerkzeuge

Was bringen ungleich geteilte Schneiden beim Gewindefräsen?

Neue Maßstäbe im Gewindefräsen will die Hoffmann Group mit dem Garant MasterTM setzen. Ungleich geteilte Schneiden sollen mehr Prozesssicherheit und Effizienz bringen.

Foto: Grieshaber

Beschichtungen

Um Faktor 8 verbesserte Standzeiten

Der Drehteile-Hersteller Grieshaber setzt auf Inoxacon-Beschichtungen von Cemecon. Diese erhöhen die Standzeit von Bohrern in rostfreiem Stahl um Faktor 6 bis 8.

Foto: Iscar GmbH

Präzisionswerkzeuge

Aufbauschneide im Griff?

Top-Performance zum Fräsen von Aluminium verspricht der Werkzeughersteller Iscar. Was mit der Alu-P-Turn-Reihe machbar ist, deuten die ersten Prozesskennzahlen an.

Präzisionswerkzeuge

Optimierte Hartmetall-Fräser für die Mikrozerspanung

Mit neuer Halsgeometrie und Beschichtung erhöht der Werkzeughersteller Franken die Prozesssicherheit und Standzeit seiner Schaft-, Kugel- und Torusfräser.