Foto: Harald Klieber

Welt der Späne

Leistungscheck am Weltmotor

Wie lässt sich der 4-Zylinder-TSi-Weltmotor von VW am besten bearbeiten? Kyocera Unimerco hatte das im dänischen Sunds im Testcenter demonstriert.

Foto: Nachreiner

Präzisionswerkzeuge

Wie Nachreiner die Zerspanung im Leichtbau unterstützt

Mit speziellen Werkzeugen zur NE-Metallbearbeitung unterstützt Nachreiner Bauteilproduzenten bei der Bearbeitung von komplexen Alu-Legierungen.

Foto: Emuge-Franken

Präzisionswerkzeuge

Bis 60 HRC und in CFK: So gelingt komplexe Zerspanung

Franken hat neue Werkzeuge entwickelt: Neben Spiralbohrern zur Bearbeitung von CFK, gibt es nun auch Kreissegmentfräser für hochfeste Werkstoffe.

Foto: Walter AG

Präzisionswerkzeuge

Titan und Aluminium fräsen: Walter erklärt, wie

Walter hat mit der TU Hamburg den Blaxx-Igelfräser M3255 für Titan-Aluminium-Legierungen entwickelt. Neu im Portfolio auch die Ramping-Fräser M2131/M2331.

Foto: ZCC Cutting

Fräswerkzeuge

Eckfräsen: Von kleinsten Aufmaßen bis zu großen Spantiefen

ZCC Cutting Tools bietet beim Eckfräsen eine Vielzahl an neuen Lösungen. Wie drei der neuen Eckfräser aussehen, lesen Sie hier.

Foto: CemeCon AG

Beschichtungen

Mit HiPIMS-Beschichtung zähe Werkstoffe zerspanen

Es gibt immer mehr Gelenkimplantate aus hochwertigen Chrom-Kobalt-Legierungen. HiPIMS-beschichtete Werkzeuge sorgen für die passende Oberflächenqualität.

Foto: HAM Präzision

Präzisionswerkzeuge

Längere Schneiden für kürzere Bearbeitung

Mit den neuen leistungsstarken Trochoidfräsern von Ham können Anwender Werkstücke noch schneller, hochwertiger und prozesssicherer zerspanen.

Präzisionswerkzeuge

So rüsten Sie XXL-Fräser viel schneller

Wie lange dauert es, einen 750-mm-Scheibenfräser neu mit rund 70 Wendeschneidplatten zu bestücken? Stunden. Wie es schneller geht, verrät der XXL-Rohre-Hersteller EEW.

Foto: Schwanog

Verzahnungstechnik

Verzahnungen und Nuten fertigfräsen

Schwanog verspricht mit Wechselplatten Stückkostenvorteile von bis zu 40 % sowie exzellente Präzision.

Foto: Boehlerit

Präzisionswerkzeuge

Ganz leicht Titan bis Rostfrei fräsen

Langspanende Werkstoffe sind schwierig zu fräsen. Lösung ist eine positive Schneidgeometrie, die sogar das Fräsen auf leistungsschwachen Maschinen erlaubt.

Foto: Walter AG

Zerspanungswerkzeuge

Diese Fräser schruppen universell

Die Walter AG aus Tübingen stellt neue Fräser speziell für Schruppbearbeitungen vor und verspricht höhere Standzeiten dank Kordelprofil und Beschichtung.

Foto: Sandvik Coromant

Fräswerkzeuge

Neue Wendeschneidplatten zerspanen Stahl effektiver

Neue Hartmetall-Wendeschneiplatten-Sorten von Sandvik Coromant beschleunigen Stahlzerspanung. Vom Schurppen bis zum Vorschlichten - für Ecken und Nuten.

Foto: Walter

Präzisionswerkzeuge

Die Forschungsfabrik für produktive Prozesse

Walter hat seine Fräser-Generation Xtratec-XT vorgestellt. Noch Produktiver und sicherer sollen Prozesse dank der Smart Factory in Tübingen werden.

Foto: Jongen

Fräswerkzeuge

Diese Fräser sind ruhig und hochproduktiv

Jongen verspricht maschinenschonendes Fräsen mit seinen Trennfräsern mit Schneidplatten zum Klemmen und neuen Tangentialwerkzeugen zum Eck- und Planfräsen.

Foto: Inovatools

Fräswerkzeuge

Wie man das Kopierfräsen besser macht...

...beantwortet Inovatools durch das Bogensegmentfräsen mit neuer Performance bei der Herstellung von Komponenten in der Luftfahrtindustrie.

Foto: Kyocera

Fräswerkzeuge

Weltpremiere und viele Neuheiten bei Kyocera

Kyocera zeigte kürzlich auf der AMB eine Reihe von Produktinnovationen. Darunter die Weltpremiere eines neuen Fräsers zur Aluminiumbearbeitung.

Foto: Ceratizit

Präzisionswerkzeuge

So gelingen dicke Späne

Späne, so dick wie kleine Bleche und endlich exakte 90°-Schultern fräsen. Den Beweis liefert die Tooling Academy in Reutte - und Ceratizit auf der AMB.

Foto: Inovatools

Präzisionswerkzeuge

Wie die Werkzeugkonstruktion hohe Performance garantiert

Inovatools zeigt auf der AMB seine neuen Werkzeuglösungen für hohe Tool-Performance durch konstruktive Besonderheiten.

Foto: Klaus Vollrath

Bearbeitungszentren

Maschine und Werkzeug sind Alternative zum Polieren

Kombiniert sind eine Präzisions-Werkzeugmaschine und Spezial-Diamantwerkzeuge eine wirtschaftlich wie technisch überzeugende Alternative zum Polieren.

Foto: Rüdiger Kroh

Bearbeitungszentren

Ideensammlung für die Turbinenproduktion

Die Turbine Technology Days, in diesem Jahr gemeinsam von Starrag und Haimer veranstaltet, lockten rund 160 Teilnehmer an den Bodensee.