Jetzt mit langer Zwischenhülse verfügbar: die spielfreien, elastischen Roba-ES Elastomerkupplungen. Sie gleichen radialen, axialen und winkligen Wellenversatz aus und schützen das Antriebssystem vor kritischen Schwingungen.
Foto: Mayr Antriebstechnik

Antriebstechnik

Antriebstechnik für kompromisslose Sicherheit

Mayr Antriebstechnik präsentiert auf der EMO spielfreie Servokupplungen für alle Antriebskonstellationen und zuverlässige Bremssysteme für Vertikalachsen.

Die leistungsstarken und robusten Roba-DS Lamellenpaketkupplungen von Mayr übertragen das Drehmoment spielfrei und äußerst drehsteif. Sie sind kompakt und leistungsdicht und gleichen vorhandenen radialen, axialen und winkligen Wellenversatz aus.
Foto: Mayr Antriebstechnik

Antriebstechnik

Wie Mayr Montage und Handling intelligent absichert

Mayr Antriebstechnik zeigt spielfreie Wellenkupplungen für alle Antriebe und zuverlässige Bremssysteme für Vertikalachsen. Wo? Auf der Motek 2019.

Generationenübergreifende Geschäftsführung bei mayr Antriebstechnik: Günther Klingler, Fritz Mayr und Ferdinand Mayr (v.l.).
Foto: Mayr

Antriebstechnik

Wie Mayr die Zukunft meistern will

Mayr Antriebstechnik setzt mit Ferdinand Mayr auf Vernetzung, Digitalisierung und I4.0. Familie Mayr führt das Unternehmen bereits in fünfter Generation.

Effizient und wirtschaftlich: Der kompakte Hochleistungsmotor ist in die Werkzeugscheibe integriert. Der Antrieb der Werkzeuge erfolgt direkt.
Foto: Sauter Feinmechanik

Werkzeugaufnahmen

Stillstandszeiten beim Rüsten um bis zu 85 % reduziert

Mit der vollautomatischen Schnittstelle Robofix will Sauter erstmals die mannarme Rüstung von Revolvern mit angetriebenen und statischen Werkzeugen ermöglichen.

Global Player: Mit Werken in Polen und China, Vertriebsniederlassungen in den USA, in Frankreich, Großbritannien, Italien, Singapur und in der Schweiz sowie über 36 weiteren Ländervertretungen ist das Unternehmen weltweit aufgestellt.
Foto: Mayr

Antriebstechnik

Mayr sieht Potenziale durch E-Mobilität und Industrie 4.0

Im Zuge des 5. International Sales Meeting hat Mayr Antriebstechnik die globale Wachstumsstrategie untermauert. Moderne Infrastruktur als Wachstumstreiber.

Kompaktes Design: Der Positionierantrieb KFM05a von Siei-Areg vereint Motor, Positionierung und Frequenzumrichter in einem Gerät.
Foto: SIEI AREG

Antriebstechnik

Kompaktes und dezentrales Antriebssystem

Rudolf Geiger Maschinenbau setzt mit der KFM05a von Siei-Areg auf eine dezentrale und platzsparende Antriebseinheit für seine Abricht- und Profiliermaschinen.

Höchste Präzision und lange Lebensdauer erforderlich: Schlüsselbranchen wie der Werkzeugmaschinenbau stellen maximale Anforderungen an die eingesetzten Kugelgewindetriebe.
Foto: Steinmeyer

Komponenten

Wie fertigt man perfekte Kugelgewindetriebe?

Kugelgewindetriebe kommen in vielen Branchen zu Einsatz. Die Herstellung ist aber nicht trivial. Worauf es dabei ankommt, erklären die Experten der August Steinmeyer GmbH.

Bei der World Solar Challenge in Australien, dem härtesten Rennen der Welt für Solarfahrzeuge, ist der 'Thyssenkrupp Blue Cruiser' mit Hirschmann-Traggelenken am Start.
Foto: Team SolarCar Hochschule Bochum

Komponenten

Prädestiniert für den Renneinsatz

Das Bochumer Solar Car Team fährt mit Traggelenken von Hirschmann im härtesten Solarfahrzeug-Rennen der Welt, der World Solar Challenge. Der Gelenklagerspezialist trägt damit seinen Teil zur Performance bei.

Foto: Jakob

Antriebstechnik

Was steckt hinter den Kraftspannschrauben von Jakob?

Die Spannschrauben Reihe SC von Jakob finden vielfältige Einsatzmöglichkeiten und verfügen über ein spezielles Keilspannsystem.

Zykloidgetriebe von Nabtesco zeichnen sich durch sehr hohe Positioniergenauigkeit und Steifigkeit sowie eine besonders kompakte Bauform aus.
Foto: Nabtesco

Komponenten

Zykloidgetriebe von Nabtesco positioniert hochpräzise

Ideal für den Einsatz in automatischen Werkzeugwechslern oder Drehtischen seien die Getriebe von Nabtesco, die zudem eine hohes Drehmoment versprechen.

Georg Conzelmann, geschäftsführender Gesellschafter von Cytec, vor der Edel-Maschine mit den neuen Antrieben in Fräskopf und Rundtisch.
Foto: NCFertigung

Komponenten

Weniger Wärme führt zu mehr Motorleistung

Die neuen Torque-Motoren von Cytec haben nur noch eine Verlustleistung von fünf bis acht Prozent. Welche weiteren Vorteile sie haben, erklärt Georg Conzelmann, geschäftsführender Gesellschafter bei Cytec, im Gespräch mit der NCFertigung.