Hauptsitz von Röhm in Sontheim.
Foto: Röhm

Unternehmen

Röhm an Dr. Helmut Rothenberger Holding verkauft

Die Dr. Helmut Rothenberger Holding GmbH aus Salzburg hat den Spannmittelhersteller Röhm übernommen.

Mit Wirkung zum 18.September 2017 hat die Dr. Helmut Rothenberger Holding GmbH die Röhm-Unternehmensgruppe aus Sontheim an der Brenz übernehmen. Das im Jahr 1909 gegründete deutsche Traditionsunternehmen Röhm erzielte zuletzt einen Jahresumsatz von 144 Mio. Euro. Mit über 1.400 Beschäftigten gehört es zu den weltweit führenden Spannmittel- und Bohrfutterherstellern mit eigenen Vertriebs- und Produktionsstätten in den wichtigsten Ländern der Werkzeug- und Werkzeugmaschinenindustrie.

Norbert Roos, Vertreter der Familie Röhm in der vierten Generation, erklärt: „Wir freuen uns, mit der familiengeführten Unternehmensgruppe der Dr. Helmut Rothenberger Holding GmbH einen verlässlichen und kompetenten Käufer gefunden zu haben, als Garant für die weitere erfolgreiche Entwicklung und Fortführung der Röhm-Gruppe.“ Und Dr. Helmut Rothenberger betont: „Das Traditionsunternehmen Röhm bietet eine gute Basis, um den Anforderungen der Industrie 4.0 im Hinblick auf energiesparende und vernetzte Spann- und Greifsysteme für Werkzeugmaschinen und die Roboterindustrie gerecht zu werden.“rk

Spanntechnik

Weil Rüstzeiten immer mehr zum Wettbewerbsfaktor werden...

...kommt das neue Kraftspannfutter Duro-A RC zur rechten Zeit. Röhm verspricht Zeitersparnis beim Werkstückwechsel durch das Backenschnellwechselsystem.

Bearbeitungszentren

Prozesssichere Bearbeitung von Hubmasten

Der Sondermaschinenbauer SSB setzt bei einer Anlage zur zweistrangigen Bearbeitung von Hubmasten auf eine hohe eigene Fertigungstiefe und die Spanntechnik von Röhm.

NCF-Check

Welche Spanntechnik lässt sich gut nachrüsten?

Ausrüster erklären, worauf bei der Nachrüstung von vorhandenen Werkzeugmaschinen zu achten ist und welche Systeme maximale Spindelkapazitäten versprechen.

Werkzeugmaschinen

Noch mehr 5-Achs-Technologie von MTRent

MTRent bietet mehr bedarfsbezogene Universalbearbeitungszentren und Drehmaschinen und gibt personelle Veränderungen bekannt.