Der Fluid Worker 100 nutzt UV-Licht, um Kühlschmierstoffe vor Bakterienwachstum zu schützen – ganz ohne Zusatz von Additiven oder Bioziden.

KSS-Pflege

Wie Wallenius Kühlschmierstoffen ein langes Leben beschert

Der Fluid Worker 100 reduziert Bakterien in KSS und anderen Prozessflüssigkeiten um 99,9 % - und das jetzt auch in kleinen Systemen von 500 bis 1.500 Litern.

Viele Flüssigkeiten bilden ideale Nährböden für Bakterien. In sensiblen Kühlschmierstoffen der metallbearbeitenden Industrie führt das zur Verschlechterung von Produktivität und Prozesssicherheit. Der Fluid Worker 100 nutzt UV-Licht, um Kühlschmierstoffe vor Bakterienwachstum zu schützen – ganz ohne Zusatz von Additiven oder Bioziden. Er ist auf die Behandlung von milchigen Flüssigkeiten mit geringer Lichtdurchlässigkeit ausgerichtet und wird bei laufender Produktion installiert. Die automatische Reinigung seines Lampenglases minimiert den Wartungsaufwand. Damit ist er eine bewährte und ungiftige Lösung für eine lange KSS-Lebensdauer.

Fertigende Unternehmen profitieren aber nicht nur von erhöhter Produktivität und Prozesssicherheit: Das Video zeigt, wie die Maschine Ressourcen spart und die Zahl der KSS-Wechsel reduziert.

cd

Bernhard Böttigheimer, Geschäftsführer der neuen Emag Systems: „Der Bedarf für komplette Turn-Key-Produktionssysteme wächst. Für diese Aufgabe stellen wir ein umfassendes Know-how zur Verfügung.“
Foto: Emag

Unternehmen

Emag Systems: Was das neue Unternehmen leisten soll

Emag bündelt sein Know-how für Turn-Key-Lösungen "aus einer Hand". Insbesondere die Erfahrung bei der Projektierung fließt in das neue Unternehmen ein.

Sicherheitsscheiben von Hema bieten optimalen Schutz vor Spänen und umherfliegenden Werkstückteilen und können gerade oder gebogen gefertigt werden.
Foto: Hema

Komponenten

Mit diesen Sicherheitsscheiben ist die Produktion sicher

Wechselintervalle von Maschinensicherheitsscheiben sollten eingehalten werden. Hema nutzt einen Materialverbund, um die Scheiben noch langlebiger zu machen.

Trotz 5% Exportrückgang sieht Gerhard Knienieder einige Impulse, die den deutschen Werkzeugherstellern auch neue Exportumsätze bringen können: wie etwa bleifreie Metalllegierungen oder das Hybrid-Additive-Manufacturing.

News

Die Werkzeug-Trends 2020

Mit 5% Rückgang rechnet der VDMA-Fachverband Präzisionswerkzeuge bei den Zerspanwerkzeugen. Der Vorsitzende Gerhard Knienieder erklärt, warum aber höherwertige Werkzeuge im Trend liegen.

Der Datron Tool Assist mit bis zu 143 Werkzeugplätzen ist eine der zukunftsweisenden Technologien des Fräsmaschinen-Spezialisten.
Foto: Datron

Unternehmen

Wie Datron die Zukunft gestalten will

Informative Kurzvorträge, das zukunftsweisende Datron Produktportfolio live unter Span und viele weitere Highlights erwarten alle Besucher am Datron Tech Day 2020.