Gemeinsam mit den Regierungsverantwortlichen der Provinz Taicang wird eine Kapsel mit zeitgenössischen Utensilien in den „Grundstein“ gelegt.
Foto: Chiron

Unternehmen

Spatenstich für neues Produktionswerk von Chiron in China

Ihr Engagement in China baut die Chiron Group mit einem neuen Produktionswerk weiter aus. Der Spatenstich in Taicang ist jetzt erfolgt.

Die Chiron Group hat mit dem Spatenstich für ihr neues Werk in Taicang ihr Engagement in China unterstrichen. Die Gruppe setzt auf ein erweitertes, lokalisiertes Maschinenprogramm und den Ausbau der Servicekapazität. „China ist für uns ein wichtiger Wachstumsmarkt“, sagt Dr. Markus Flik, CEO der Chiron Group. „Gerade in der Automobilindustrie und Medizintechnik, aber auch in der Luftfahrtindustrie sehen wir großes Potenzial. Insofern ist das neue Werk eine konsequente Investition in die Zukunft.“

Investition von über 10 Mio. Euro

Bis 2019 investiert die Unternehmensgruppe deutlich mehr als 10 Mio. Euro in das neue Werk, das auf einem Grundstück von 36.000 m² entsteht. Der Bau soll sich sich in zwei Phasen vollziehen. In der ersten Phase umfasst das neue Gebäude rund 14.000 m² und 190 Mitarbeiter sorgen für die geplante Produktionssteigerung sowie Geschäftsausweitung. In der zweiten Phase kann bei Bedarf die projektierte Gesamtgröße realisiert werden. „In China hat sich die Nachfrage nach Maschinen und Services von Chiron, Stama und Scherer derart positiv entwickelt, dass wir an unsere Kapazitätsgrenzen gestoßen sind“, erklärt Ren Jiaping, CEO von Chiron China. „Das neue Werk gibt uns die Möglichkeit, unser Portfolio und unsere Services für den chinesischen Markt kontinuierlich zu erweitern, zum Beispiel auch mit unseren Turnkey-Lösungen.“

rk

Unternehmen

Eine neue Innovationsfabrik...

... hat Chiron im chinesischen Taicang eingeweiht. Die Gruppe bekräftigt damit sein Engagement am Standort und ebnet den Weg zur intelligenten Fertigung.

Unternehmen

Chiron Group baut neues Werk in China

Weiterhin großes Wachstumspotenzial sieht die Chiron Group in China und baut daher an ihrem dortigen Standort in Taicang ein neues Werk. Die Produktion soll 2019 starten.

Unternehmen

Yaskawa errichtet erste europäische Roboterfabrik in Slowenien

Um seine Präsenz in Europa zu verstärken, baut Yaskawa eine Roboterfabrik in Slowenien. Der Spatenstich für das Bauprojekt fand jetzt in Kočevje statt.

Unternehmen

Chiron legt Grundstein für neue Werkzeugmaschinenfabrik

Es soll die modernste Werkzeugmaschinenfabrik Europas werden: Chiron feierte jetzt die Grundsteinlegung für das neue Werk mit einer Kapazität von 450 Maschinen pro Jahr.