Image
Das Nullpunkt-Spannsystem Erowa MTS 4.0 bietet für die Smart Factory höchste Prozesssicherheit
Foto: Erowa
Das Nullpunkt-Spannsystem Erowa MTS 4.0 bietet für die Smart Factory höchste Prozesssicherheit

Spannvorrichtungen

Nullpunkt-Spannsystem für die Smart Factory

Erowa präsentiert mit MTS 4.0 ein Nullpunkt-Spannsystem für die Smart Factory mit drahtlos-digitaler Statusüberwachung. 

MTS 4.0 ist laut Erowa das weltweit erste Nullpunkt-Spannsystem mit drahtlos-digitaler Statusüberwachung. Dank der integrierten Sensorik haben Sie den Spannfutterzustand jederzeit im Blick. MTS 4.0 gliedert sich nahtlos in das bekannte und bewährte Produkte Line-up der Erowa MTS Nullpunkt-Spannsysteme ein. MTS 4.0 maximiert die Prozess-Sicherheit, weil die Überwachung des Spannsystems dort erfolgt, wo die Bearbeitung stattfindet. Durch die Sensordaten werden neue Auswerte-Möglichkeiten geschaffen, was ein gezieltes Reporting des Spannfutterzustands erlaubt.

Nullpunkt-Spannsystem mit Überwachungselementen

Im Unterschied zu konventionellen Nullpunkt-Spannsystemen sind die Überwachungselemente bei MTS 4.0 in Form von eigens dafür entwickelten Sensoren ausgeführt. Dabei besitzt jedes der vier Spannfutter in der MTS 4.0 Basisplatte je einen Sensor zur Prüfung der Werkstückträger-Anwesenheit, zur Überwachung des Betätigungskolbens, sowie einen Kraftsensor zur Messung der Spannkraft. Die Stromversorgung der Sensorik erfolgt hierbei komplett autonom. Die Spannfutterbetätigung, das heißt Öffnen, Nachspannen oder Reinigen, wird klassisch mittels Druckluft ausgeführt. Die Sensordaten werden anschließend über die integrierte Sendeeinheit drahtlos zum Gateway übertragen. Dieses findet typischerweise im Schaltschrank der Werkzeugmaschine Platz, von wo aus digitale Signale bereitgestellt werden (z.B. „Spannfutter gespannt“ oder „Spannfutter offen“).

Die Spannfutterdaten & -Zustände können über ein Anzeigegerät oder die Maschinensteuerung übersichtlich und in Echtzeit visualisiert werden. Durch die vollständige Überwachung des Spannsystems kann garantiert werden, dass die Palette während der Bearbeitung sicher gespannt ist. Weiter ist es möglich, frühzeitige Meldungen anzuzeigen, sobald der nächste Spannfutter-Service absehbar ist (präventive Wartung). Dadurch wird sichergestellt, dass immer mit der besten Performance gearbeitet werden kann und keine unnötigen Stillstände entstehen.

Bereit für die Integration in die Smart-Factory

MTS 4.0 ist besonders für die Anwendung bei kombinierten Fräs-Drehbearbeitungen geeignet und ist bereit für die Integration in die Smart Factory. Natürlich lässt sich diese Technologie auch auf andere Anwendungen ableiten, nämlich überall dort, wo eine sichere Spannfutterüberwachung nach ISO 13849 mit Performance Level D gefordert ist. Durch die vollständige Statusüberwachung erhält der Anwender die Gewissheit und Sicherheit, dass die Maschine sowohl bei der manuellen Bestückung von Paletten wie auch im voll automatisierten Prozess sicher arbeitet.

ak

Image
Erweiterung bei den Nullpunktspannsystemen: Die Kombi-Platten sind in quadratischer als auch in runder Ausführung, wie auch als Version mit Pratzrand erhältlich.
Foto: Lang Technik

Spannvorrichtungen

Nullpunktspannsystem als Kombi-Lösung 

Lang Technik erweitert seine Nullpunktspannsysteme um eine neue Baureihe. Ausgewählte Plattentypen sind nun als Kombi-Lösung erhältlich. 

Image
spn_nullpunktspannsystem_zimmer.jpeg
Foto: Zimmer

Spanntechnik

Nullpunktspannsystem mit höchster Wiederholgenauigkeit

Der neue Nullpunktspannsystem-Baukasten SPN der Zimmer Group sorgt für höchste Wiederholgenauigkeit. Die High-End-Variante lässt keine Wünsche offen. 

Image
Das Docklock Nullpunktspannsystem im Einsatz auf einem Bearbeitungszentrum.
Foto: Hainbuch

Spannmittel

Nullpunktspannsystem: manuell und automatisiert rüsten

Hainbuch erweitert sein Schnellwechselportfolio um das Nullpunktspannsystem Docklock für das  manuelle und automatisierte Rüsten.

Image
Diebold_parotec_nullpunktspannsystem2.jpeg
Foto: NCFertigung

Thema der Woche 36/2021

Auswahltipps für Nullpunktspannsysteme

Das Nullpunktspannsystem ist eines der wichtigsten Elemente, um Werkzeugmaschinen zu automatisieren. Drei Experten von AMF, Diebold und Lang geben Auswahltipps.