Das speziell auf Anwendungen zugeschnittene Sortiment von Extramet wird weiter ausgebaut und durch eine neue Feinstkornsorte ergänzt. EMT212 heisst die Antwort auf schwer zu zerspanende Herausforderungen der modernen Präzisionswerkzeugindustrie.

Schneidstoffe

Neue Feinstkornsorte für schwer zerspanbare Werkstoffe

Das Sortiment von Extramet enthält die neue Feinstkornsorte EMT212 als Antwort auf schwer zu zerspanende Herausforderungen der Präzisionswerkzeugindustrie.

Mit EMT212 lanciert Extramet eine neue Hochleistungssorte zur Bearbeitung von Werkstoffen wie hochwarmfeste Nickelbasis-Superlegierungen, zum Beispiel Inconel 718, hochkarbidhaltige Stahlsorten oder Titanlegierungen. Diese Werkstoffe, welche unter anderem in der Luftfahrtindustrie eingesetzt werden, stellen höchste Anforderungen an die Werkzeuge.

  • Bei einer Härte, die mit dem bewährten EMT210 vergleichbar ist, überzeugt das neue EMT212 durch noch höhere Zähigkeit.

  • Ein weiteres Highlight liegt in dem Extramet-typischen homogenen Gefüge, welches immer gleiche Prozessparameter garantiert. Denn eine gleichmässige Kornverteilung erhöht die Leistung der Werkzeuge.

  • Praxistests haben gezeigt, dass EMT212 - im Vergleich mit herkömmlichen Hartmetallsorten - bei der Schwerzerspanung deutlich höhere Standzeiten erreicht. Dies erhöht die Prozesssicherheit und garantiert konstante Zerspanungsraten.

Pünktlich zur AMB 2018 präsentiert Extramet das neue EMT212-Sortiment, welches rohe und geschliffene Vollstäbe ab Lager umfasst. Ebenso im Messe-Portfolio: massgeschneiderte Sonderrohlinge in gewohnter Präzision nach Kundenbedarf.

ep

Foto: EOS

Unternehmen

Wird sie EOS in eine erfolgreiche Zukunft führen?

Mit einem Generationenwechsel beim Marktführer im industriellen 3D-Druck sieht sich EOS bestens aufgestellt für die Zukunft.

Foto: Hermle / Maik Goehring

Bearbeitungszentren

Expressversand für Bearbeitungszentren

Hermle lässt drei 5-Achs-Bearbeitungszentren vom Modell C 42 U mit Automation in die USA fliegen - das Transportflugzeug Antonov AN-124 macht‘s möglich.

Foto: Harald Klieber

Drehmaschinen

So rüstet Diebold das Drehen digital auf

Seit 1977 unterhält Diebold Index-Maschinen zum Drehen. Mittlerweile sind es 15 in einem neu temperierten und digitalisierten ‚Index-Vorführraum‘.

Foto: Hexagon MI

Messtechnik

3D-Scanner: Noch höhere Auflösung bei Hexagon

Der neue Aicon Smartscan R12 3D-Scanner erweitert mit hochwertiger 12-Megapixel Kamera die Vielseitigkeit der Weißlicht-Scanner-Palette von Hexagon.