Image
Die Luftreinigersysteme von LTA Lufttechnik leisten einen aktiven Gesundheitsschutz für Mitarbeiter und Kunden. 
Foto: LTA Lufttechnik
Die Luftreinigersysteme von LTA Lufttechnik leisten einen aktiven Gesundheitsschutz für Mitarbeiter und Kunden. 

Filtertechnik

Luftreinigersysteme: aktiver Schutz für die Gesundheit

Räder-Vogel minimiert Infektionsrisiko und schützt die Mitarbeiter-Gesundheit mit Luftreinigersystemen von LTA Lufttechnik. 

Räder-Vogel, Hersteller von Rädern, Laufrollen, Bandagen sowie Lenk- und Bockrollen, vertraut auf die Luftreinigersysteme der LTA Lufttechnik GmbH als aktiven Schutz vor schädlichen Partikeln für Gesundheit und Wohlbefinden. Denn der Schutz vor Ansteckungen mit Corona muss dort stattfinden und intensiviert werden, wo sich Menschen in Innenräumen aufhalten. Daher wird die effektive Reinigung der Luft von Viren und Keimen, aktuell intensiv diskutiert und eingefordert. Das Infektionsrisiko in geschlossenen Räumen sinkt, wenn Luftreiniger mit integrierten Hochleistungsfiltern aufgestellt werden. Durch das Umluftverfahren wird die Raumluft durch die Luftreiniger permanent gereinigt. Die in den Aerosolen befindlichen Viren werden über Hochleistungsfilter (H13 Hepafilter), deren Wirksamkeit bei einer Abscheideleistung von 99,99 % liegt, herausgefiltert. 

Luftreinigersysteme senken Belastung um 99,99 %

Dieser Tatsache bewusst und wissend, dass häufiges Stoß-/Querlüften durch vollständig geöffnete Fenster nicht ausreicht, haben sich die Verantwortlichen bei Räder-Vogel gleich zu Beginn der Corona-Pandemie eine klare Zielsetzung für eine Lösung gegeben: Der Einsatz leistungsstarker Raumluftreiniger. „Neben einer wirkungsvollen Luftverbesserung, die Räume sollten möglichst keimfrei sein, war unser Wunsch leise Geräte einzusetzen, damit die Arbeitsumgebung möglichst wenig beeinträchtigt wird“, stellt Henning Thamm, Leiter Marketing bei Räder-Vogel fest. Nach einem Marktvergleich fiel die Wahl auf die Geräte der Serie Virus Cleaner VC60 von der LTA Lufttechnik GmbH. Leistung, Größe, Optik und Preis entsprachen den gestellten Anforderungen. Die Geräte überzeugen durch die einzigartige Kombination von hocheffizientem, elektrostatischen Hauptfilter und zusätzlichem Hepa-Filter, die aktiv gegen Viren, Bakterien, Pollen und andere Keime schützen. Die Belastung der Raumluft wird um mindestens 99,99 % reduziert. Darüber hinaus werden die gefilterte Luft und die Filterelemente durch das im Filter entstehende Ozon desinfiziert. 

Aktiver Gesundheitsschutz in der Corona-Pandemie

Die Gefahr einer Ansteckung mit dem Einsatz des Filtersystems wird nachweislich reduziert und eine nachhaltige Verbesserung der Luftqualität ist deutlich spürbar. Der Luftfilter erfüllt verlässlich und kompromisslos alle geltenden Anforderungen von Industrie und Behörden und ist zur Abscheidung von Mikroorganismen und biogenen Substanzen geeignet. „Mit dem Einsatz der Luftreinigungsgeräte haben wir das wichtigste Ziel erreicht: Wir fühlen uns alle wieder sicherer. Gleichzeitig können wir mit dem gesunden Raumklima gegenüber unseren Kunden auch zukünftig ein Plus an Wertschätzung und Respekt zum Ausdruck bringen. So können wir durch verantwortungsvolles Handeln, Respekt vor der Bedrohungslage, Respekt für alle Menschen, die mit uns interagieren, die Krise gemeinsam bewältigen“, resümiert Henning Thamm.

ak

Foto: IHW Marketing

Komponenten

Wie die Fertigungsluft effizient gereinigt wird

United Air Specialists stattet seinen Elektrofilter Smoghog neu aus: effizienter, effektiver, planbar und bereit für das IoT.

Image
Die Kom­paktfilteranlage KFA 1500 ist ein leistungs­fähiges, wartungsarmes Feinst­filtra­tions­sys­tem zum Schleifen von Schnell­arbeitsstählen HSS sowie HM-Werkstoffen, das auch bei sehr großen Chargen optimale Qualität mit hoher Reinheit von NAS 7/8 bzw. 3-5 µm verspricht.
Foto: Vomat

Filtertechnik

Feinstfiltrationssystem zum Schleifen von HSS

Für klare Verhältnisse: Die Vomat Kompaktfilteranlage KFA 1500 ist ein leistungsfähiges Feinstfiltrationssystem zum Schleifen von HSS- und HM-Werkstoffen. 

Image
Auf der Grinding Hub in Stuttgart zeigt demonstriert Vomat, wie man mit der richtigen Klimatechnik Restenergie aus der Produktion zum Heizen oder Kühlen der Produktionshallen verwenden kann.  
Foto: Vomat

Filtertechnik

Mit Hallen-Klimatechnik heizen, kühlen und Geld sparen

Vomat zeigt, wie man mit überschüssiger Energie Produktionshallen heizen oder kühlen kann und so mit der richtigen Hallen-Klimatechnik bares Geld spart. 

Image
Der Sting-R überzeugt durch modularen Aufbau und höchste Wartungsfreundlichkeit.
Foto: Lehmann-UMT

Filtertechnik

Nachhaltige Filtertechnologie beim Werkzeugschleifen

Feinstfiltersystem und Saugbandfilter: Lehmann-UMT präsentiert auf der Grindtec nachhaltige Filtertechnologie der Zukunft für das Werkzeugschleifen.