Die Jeti-Aufnahmen mit integrierter Kühlschmierstoffzufuhr eignen sich für die Bearbeitung von Nuten und zum Abstechen sowie weitere Drehbearbeitungen und verbessern Spankontrolle und Prozesssicherheit.
Foto: Seco Tools

Werkzeugaufnahmen

Wie Sie immer eine kühle Schneide bewahren

"Jeti" heißen die neuen Werkzeugaufnahmen zum Nut- und Abstechen sowie Stechdrehen von Seco Tools. Sie basieren auf der KSS-Zufuhr Jetstream Tooling.

Jetstream Tooling, für das Seco Tools nach eigenen Angaben ein Patent besitzt, kommt komplett ohne Schläuche aus und vereinfacht so Stechbearbeitungen erheblich.

Einfaches Handling ohne störende Schläuche

Mit der integrierten Kühlschmierstoffzufuhr Jetstream Tooling Integrated (Jeti) bietet Seco Tools nun ein System, welches das Nutstechen, Abstechen und weitere Drehbearbeitungen erheblich vereinfacht. Jeti liefert durch eine integrierte Kühlschmierstoffzufuhr das Kühlmittel zuverlässig und mit Hochdruck von der Spindel direkt in die Bearbeitungszone. Störende Schläuche und andere Komponenten zur Übergabe des Kühlschmierstoffs gehören damit der Vergangenheit an.

Flexibilität in der Anwendung

Die neuen Jeti-Aufnahmen sind für das stabile Stechdrehsystem Multi Directional Turning (MDT), das mehrschneidige Stechsystem X4 sowie das Abstechsystem 150.10 verfügbar. Sie eignen sich auch für Werkzeuge mit Seco Jetstream Tooling Duo: hier werden zwei Kühlmittelstrahlen in den Schneidbereich auf die Freifläche und an die Spanfläche geleitet. Je nachdem, ob die Priorität auf längeren Standzeiten oder auf einer besseren Spankontrolle liegt, können Anwender zwischen einem oder zwei Strahlen umschalten. Mit Anschlüssen an der Seite sowie auf der Rückseite können die Jeti-Aufnahmen auch auf Maschinen mit konventioneller Kühlschmierstoffzufuhr verwendet werden.

Foto: Seco Tools

Stechbearbeitungen ohne störende Schläuche ermöglichen die neuen Jeti-Halter mit Secos integrierter Kühlschmierstoffzufuhr Jetstream Tooling Integrated

Verbesserte Prozesssicherheit und Bedienbarkeit

Da die Jeti-Aufnahmen völlig ohne störende Kühlschläuche auskommen, ist die neue Seco Tools Lösung wesentlich einfacher in der Handhabung als herkömmliche Systeme. Das trägt außerdem erheblich zur Erhöhung der Prozesssicherheit und -stabilität bei. Damit macht das System die Zerspanung nicht nur zuverlässiger, sondern erhöht auch die Produktivität und hilft, Kosten zu sparen.

cd

Foto: EOS

Unternehmen

Wird sie EOS in eine erfolgreiche Zukunft führen?

Mit einem Generationenwechsel beim Marktführer im industriellen 3D-Druck sieht sich EOS bestens aufgestellt für die Zukunft.

Foto: Hermle / Maik Goehring

Bearbeitungszentren

Expressversand für Bearbeitungszentren

Hermle lässt drei 5-Achs-Bearbeitungszentren vom Modell C 42 U mit Automation in die USA fliegen - das Transportflugzeug Antonov AN-124 macht‘s möglich.

Foto: Harald Klieber

Drehmaschinen

So rüstet Diebold das Drehen digital auf

Seit 1977 unterhält Diebold Index-Maschinen zum Drehen. Mittlerweile sind es 15 in einem neu temperierten und digitalisierten ‚Index-Vorführraum‘.

Foto: Hexagon MI

Messtechnik

3D-Scanner: Noch höhere Auflösung bei Hexagon

Der neue Aicon Smartscan R12 3D-Scanner erweitert mit hochwertiger 12-Megapixel Kamera die Vielseitigkeit der Weißlicht-Scanner-Palette von Hexagon.