Das neue 1-Kanal-MMS-System von Bielomatik mit 4 Aerosol-Ausgängen gibt es auf der AMB 2018 zu bestaunen.
Foto: Bielomatik

Kühlschmierstoff

Wie minimale Mengen maximale Vorteile bringen

Die Minimalmengen-Schmiertechnik von Bielomatik verspricht einen geringeren Energieaufwand, einen geringeren Wasserverbrauch und weniger ölhaltige Abfälle.

Beim 1-Kanal-System wird ein stabiles Aerosol erzeugt, das dem Werkzeug über innere Zuführungskanäle durch die Spindel zugeführt wird. Und genau das hat Bielomatik jetzt weiterentwickelt und optimiert.

Ölmenge direkt an der Wirkstelle eingebracht

Das Prinzip der Minimalmengen-Schmiertechnik ist besonders effizient, so Bielomatik. Die für den Prozess erforderliche Menge Öl wird direkt an der Wirkstelle des Werkzeugs eingebracht. Dadurch ist das Verfahren nahezu trocken und die Zerspan-Energie wird größtenteils über die Späne abgeführt.

Mehr als der Standard

Das verbesserte 1-Kanal-System erhöht laut Bielomatik die Aerosolmenge im Kühlkanal und die Schmierwirkung an der Schneide. Der Luftdruck kann beim Standardgerät auf bis zu 16 bar erhöht werden. Insbesondere mit dem Automatikbetrieb ist das System einfach zu bedienen und es verfügt über ein integriertes Steuerungssystem mit Hard- und Software-Schnittstelle zu Profibus und Profinet.

Optimierte Schmiertechnik

Die vier Aerosol-Ausgänge ermöglichen die simultane Versorgung von bis zu vier Spindeln einer Werkzeugmaschine. Dies sorgt für eine optimierte Verteilung des Schmierstoffs. Außerdem können die Programme prozessoptimiert eingestellt werden. Das System verfügt über eine automatische Nachfüllung und ist kompatibel mit bestehenden Bielomatik System, wie z.B. dem Nachfüllaggregat. Das System ist auch für kleine Werkzeuge und das Tieflochbohren gut geeignet.

Anwendung des 1-Kanal-Systems

  • anspruchvolle Zerspanprozesse (z.B. Tieflochbohren, Stufenwerkzeuge)

  • Bearbeitungszentren mit häufigem Werkzeugwechsel

  • Werkzeugmaschinen bei hohen Produktionsraten

  • auch für kleinere Werkzeuge und Werkzeuge mit hohem Ölbedarf geeignet

  • erlaubt komplexere Zuführpfade (Revolver, Schwenkköpfe)

cd

Kühlschmierstoff

So flexibel ist das MMS-System von Knoll

Knoll ControLube erlaubt, die Ölmenge unabhängig von der Luft zu variieren. Bedarfsgerechte Konfiguration macht das System für viele Anwendungen attraktiv.

Minimalmengenschmierung

Wer vermehrt auf Trockenbearbeitung und MMS setzt...

...lesen Sie in Teil 2 unserer Serie. Werkzeug- und Maschinenhersteller blicken auf verschiedene Zerspanungstechnologien.

KSS-Management

Wer will wirtschaftliches KSS-Management sehen?

Der muss zum Messestand von Knoll hingehen: Um KSS-Anlagen optimal zu betreiben, gibt es viele Stellschrauben. Einige neue Lösungen zeigt Knoll auf der AMB.

MMS

Wie steht es um die Trocken- oder MMS-Bearbeitung?

Nass oder trocken bearbeiten? Die Frage ist nicht neu. Aber wie entwickeln sich die Alternativen zur Nassbearbeitung weiter?