Foto: klieber

News

Revolutionäre AMB

Hatten Sie die NCFertigung 9 schon in der Hand? 324 Seiten zur Einstimmung auf die AMB in Stuttgart. Diese Werkzeugthemen dürfen Sie nicht verpassen.

von Harald Klieber

Entdecken Sie in der großen AMB-Ausgabe NCFertigung 9, warum stellungsgebundene Gewinde wichtig sind, nur echte Technologiepartner weiterhelfen, warum sich ein Leistungscheck im dänischen Sunds lohnt, wie der Durchbruch bei Querbohrungen aussieht oder wo Bohrstangen im Eiltempo gefertigt werden. Wie effizient Hilfsmittel sind, beweist übrigens ganz konkret Lang-Technik: ‚Die Automation für Lohnfertiger‘ maximiert die Spindelkapazitäten der Englert GmbH auf planbare 22 Stunden pro Tag. Nicht minder erfolgreich sind die Formenbauer von Joma Polytec mit den Goldringen von Diebold.

Entscheidend ist die Werkzeugschneide

„Die wahren Produktivitätssprünge liefern aber derzeit eindeutig die Werkzeuge, die momentan einen Schritt voraus sind“, erklärte bereits in der ersten AMB-Ausgabe (NCFertigung 8) der neue Horn-Geschäftsführer Markus Horn im Interview. Entscheidend für Effizienz, Präzision und Qualität sei immer wieder die Werkzeugschneide. Deshalb finden Sie auch in dieser Ausgabe wieder eindeutige Belege für Innovationsfreudigkeit der Werkzeughersteller: wie das revolutionäre Schlichten bei Koller Werkzeugbau. Nur durch den Wechsel vom Kugelfräser auf den neuen Kreissegmentfräser der Hoffmann Group mit 1.000 mm Wirkradius brauchen die Dietfurter zum Schlichten einer Werkzeugform nicht mehr 100 Stunden, sondern nur noch 15 Stunden! Auf einen Schlag 85 % mehr Spindelkapazität nur durch einen einfachen Werkzeugwechsel, den aber natürlich die Maschinen mit ihrer Stabilität und Leistungsfähigkeit mitmachen müssen.

Bahnbrechendes Gewindefräsen

Prozesstechnisch bahnbrechende Ergebnisse erzielte auch der XXL-Stahlring-Hersteller Kollmeder mit den ersten zweireihigen Wendeplatten-Gewindefräsern von Reime-Noris. In Summe brachte der Umstieg bei halber Prozesszeit absolute Prozesssicherheit, die für gewalzte Stahlringe mit bis zu 8,5 m Durchmesser und 48 M36-Gewinden dringend nötig war. Diese Revolution der Werkzeuge hat natürlich nicht nur die NCFertigung 9 dokumentiert, Sie finden sie auch in Stuttgart auf den über 1.400 Ständen der Hersteller. Deshalb ist diese NCF mit 324 Seiten die ideale Vorbereitung und Einstimmung zur AMB.

'Die Welt der Späne' täglich, im Newsletter und auf dem exklusiven NCF-Meterstab

Für täglich aktuelle Informationen aus der Branche empfehle ich natürlich unsere Website und unseren Newsletter, den Sie auf unserer Website nicht nur kostenlos bestellen können: Denn derzeit schicken wir den ersten 1.000 Newsletter-Abonennten unseren einmaligen 'Die Welt der Späne'-NCF-Meterstab kostenlos zu. Und wenn Ihnen die NCFertigung 9 nicht vorliegt, schicken Sie mir einfach eine Email an klieber@schluetersche.de.

Ich wünsche eine erfolgreiche AMB.

Unternehmen

Industrie 4.0 von Renishaw und EVO

Neue strategische Partnerschaft für die Digitalisierung und Vernetzung bei der industriellen Fertigung: EVO und Renishaw kooperieren - und liefern künftig innovative Industrie-4.0-Lösungen für Zerspaner.

Erodiertechnik

Je homogener das Grafit, desto geringer der Verschleiß

EDM-Entwicklungsleiter Dr. Max Schwade erklärt, wie und warum mit der Senkerodiermaschine Eagle G5 Precision echte Highend-Anwendungen machbar sind.

Messen

Control-Neuheiten nicht verpassen

NCFertigung besuchte die wichtigste Messe für Qualitätssicherung. Die Control bot viele Neuheiten und Highlights. Einige davon sehen Sie hier.

Präzisionswerkzeuge

Aufbauschneide im Griff?

Top-Performance zum Fräsen von Aluminium verspricht der Werkzeughersteller Iscar. Was mit der Alu-P-Turn-Reihe machbar ist, deuten die ersten Prozesskennzahlen an.