H2O senkt die Entsorgungskosten von Industrieabwasser um bis zu 70 %.
Foto: h2o_vacudest_zld

Aufbereiten

Aufbereitung für Industrieabwasser nachhaltig gestalten

Mit Vacudest ZLD will die badische Firma H2O seine Systeme zur Aufbereitung von Industrieabwasser innerhalb des Produktionsprozesses noch effizienter machen.

Eines der obersten Gebote für Unternehmen ist heute eine umweltschonende und effiziente Lösung für ihre Produktionsprozesse zu finden - dazu müssen auch die Industrieabwasser im Blick behalten werden. Industrieunternehmen verschiedenster Branchen aus über 50 Ländern profitieren dabei bereits von einer nachhaltigen Abwasseraufbereitung mit Vacudest Vakuumdestillationssystemen. Die Firma H2O aus dem badischen Steinen verfolgt bereits mit patentierten Technologien seit über 20 Jahren die Vision einer abwasserfreien Produktion. Mit der neuen Vacudest ZLD Technologie, dem ZLD 300, bietet das Unternehmen seinen Kunden ab sofort nach eigenen Angaben eine zusätzliche höchst effiziente Möglichkeit zur umweltfreundlichen und kostensenkenden Abwasseraufbereitung innerhalb des Produktionsprozesses. Mit der Abwasseraufbereitung Vaudest können Unternehmen laut H2O ihre Abwassermenge reduzieren und die Entsorgungskosten bereits um bis zu 70 % senken. Der verbliebene Restwassergehalt des Rückstands kann eine vollständige Entsorgung jedoch erschweren. Hier soll die Vacudest ZLD Technologie neue Maßstäbe setzen.

50 % Entsorgungskosten bei Industrieabwasser einsparen

Durch effizientes Energierecycling wird hochwertige Energie in einer zweiten nachgeschalteten Verdampfungsstufe genutzt, um eine Reduktion des Restwassergehaltes auf bis zu 20 % zu erzielen. Der gewonnene Rückstand kann bis zu stichfestem Konzentrat aufbereitet werden. Dadurch würden Einsparungen in den Entsorgungskosten um bis zu weitere 50% erzielt und die Betriebskosten auf ein Minimum gesenkt. Je nach Abwasser enthalten die Rückstände wertvolle Rohstoffe in Form von Ölen oder gelösten Salzen. In diesem Fall kann das gewonnene Konzentrat, zum Beispiel in Form von Hilfsbrennstoffen, verkauft oder in der eigenen Produktion wiederverwendet werden. Der Vacudest ZLD 300 erzielt laut H2O in Kombination mit der patentierten Clearcat Technologie bestmögliche Ergebnisse und ist aktuell für Vacudest Systeme der Baugröße L erhältlich.

Foto: H2O GmbH

EMO

Nachhaltige Kreislaufführung senkt Entsorgungskosten

Die H2O GmbH präsentiert ihr innovatives Vakuumdestillationssystem Vacudest für eine abwasserfreie Produktion auf der EMO in Hannover.

Foto: Leiblein

Reinigungstechnik

Diese Abwasser-Reinigungsanlage erfüllt Multifunktion

Nach dem Beizen von Edelstahl bereitet eine Abwasser-Reinigungsanlage von Leiblein das entstehende Abwasser zuverlässig auf.

Foto: Zeller+Gmelin

Kühlschmierstoff

So werden 90 % KSS wiedergewonnen

Aufbereitung und Wiedergewinnung von Kühl- und Schmierflüssigkeiten: Metallverarbeitende Unternehmen können gezielt Kosten senken.

Foto: Akvola Technologies

Unternehmen

Abwasser richtig managen?

Akvola veröffentlicht White Paper: Tipps zum umweltfreundlichen und wirtschaftlichen Umgang mit Abwasser in der metallverarbeitenden Industrie.