Will den bisher erfolgreichen Weg fortführen: Thomas Jericke, CEO der Indel AG.
Foto: Zimmer & Kreim

Unternehmen

ZK gehört jetzt ganz zu Indel

Die Schweizer Indel AG schließt Übernahme von Zimmer & Kreim erfolgreich ab. Beide Unternehmen sind seit langem strategische Entwicklungspartner.

Die in Russikon, Schweiz ansässige Indel AG, schließt mit dem Kauf der restlichen Gesellschafteranteile vom früheren Gesellschafter Ringmetall AG (vormals H.P.I. Holding AG), die Übernahme der Zimmer & Kreim GmbH & Co.KG – Brensbach, erfolgreich ab.

Zusammenarbeit seit Ende der 80er Jahre

Die Unternehmen Indel und Zimmer & Kreim, arbeiten bereits seit Ende der 1980er Jahre erfolgreich zusammen. Indel stellt mit seinen Swiss Made Elektronikbauteilen, die technologische Plattform für alle Zimmer & Kreim Senkerodiermaschinen und Chameleon Automationslösungen. Als strategische Entwicklungspartner arbeiten beide Unternehmen eng an innovativen Entwicklungen für industrielle Bearbeitungstechnologien.

Erodiermaschinen sollen weiterentwickelt werden

Hier steht insbesondere die kontinuierliche Weiterentwicklung des Erodiergenerators sowie des HMI der Erodiermaschinen im Fokus. Die erfolgreiche Einführung der neuen Erodiermaschinenbaureihe Genius Nova, bestätigt dabei die Entwickler beider Unternehmen. Sowohl der Erodiergenerator als auch die komplett neu entwickelte Benutzeroberfläche, setzen hier neue Maßstäbe in der Branche.

Bestätigung einer erfolgreichen Partnerschaft

„Mit dem Kauf der restlichen Ringmetall Anteile, möchten wir den bisher erfolgreichen Weg als Gesellschafter und strategisch verbundener Entwicklungspartner von Zimmer & Kreim konsequent fortführen“, so Thomas Jericke, CEO Indel AG.

cd

Unternehmen

Große Kooperation - größte SLM

Die SLM Solutions Group AG, baut seine Aktivitäten als additiver Lösungsanbieter aus: Auf der Formnext gab SLM die neuen strategische Partnerschaften mit Rosswag und Cronimet bekannt und präsentierte zudem deren nun größte additive Fertigungsmaschine.

Unternehmen

Neuer Hauptsitz für Werkzeugmaschinen

"Dies ist das mit Abstand größte Werk für die Werkzeugmaschinenindustrie in der Schweiz", sagt Pascal Boillat, Präsident von GF, der ein klares Ziel hat.

Werkzeugmaschinen

Erster Neumaschinenpartner bei Orderfox

Orderfox und die Yamazaki Mazak schließen eine strategische Partnerschaft für Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg.

Unternehmen

Liebherr expandiert

Binnen weniger Tage hat Liebherr mit der Stärkung des Standorts China und der Übernahme von Wenzel GearTec zwei wichtige strategische Schritte vermeldet.