classmate CLOUD berechnet Fertigungsteile sekundenschnell und zeigt Kostentreiber auf einen Blick
Foto: simus systems

CAD + CAM

Wie Sie Bauteilkosten sekundenschnell berechnen

Mit einem neuen Cloud-Service will Simus Systems den Zeit- und Kostenaufwand für eine fundierte Bauteilkalkulation auf ein Minimum senken.

Anwender laden ihr CAD-Modell ab sofort einfach auf die Online-Plattform “classmate Cloud“. Dort werden Dreh-, Fräs-, Bohr- und Biegebearbeitungen selbsttätig erkannt, Fertigungsverfahren zugeordnet sowie Kosten und Bearbeitungszeiten in wenigen Augenblicken berechnet.

Einfach zugängliche Kosteninformationen

Durch schnell und solide kalkulierte Preise erhöhen Teilefertiger ihre Erfolgsrate für eine Auftragserteilung, verspricht Simus Systems – doch auch Konstrukteure oder Einkäufer gewinnen mit einfach zugänglichen Kosteninformationen. Ideal sei die neue Online-Plattform classmate Cloud von Simus Systems, dem Spezialisten für das Management von technischen Massendaten und Anbieter der Software-Familie Simus Classmate. Dort erhalten sie auf Basis eines CAD-Modelles und einstellbarer Parameter für Werkstoffgruppe und Rohmaterial schnell eine realistische Kostenkalkulation. Bei Bedarf können Stundensatz, Schnittwerte sowie Rüst- und Nebenzeiten angepasst werden.

Kalkulation nach Rüst- und Stückkosten aufgeschlüsselt

Die Kalkulation wird nach Rüst- und Stückkosten aufgeschlüsselt und nach Losgrößen gestaffelt angezeigt. Mit einem Klick werden auch die jeweiligen Zeiten ausgegeben. Eine farbige Ansicht des 3D-Modells nach dem Ampelprinzip visualisiert die Kostenverteilung: Rot weist auf Kostentreiber hin. Detailinformationen zu Fertigungszeiten und -kosten können für einzelne Flächen ausgegeben werden.

"classmate CLOUD" berechnet Fertigungsteile sekundenschnell und zeigt Kostentreiber auf einen Blick

Unabhängig von der Modellierungsmethodik unterstützt Classmate Cloud native 3D-Volumenmodelle der bekannten CAD-Systemhersteller sowie Neutralformate wie JT (mit XT-Brep) oder STEP. Im simus-eigenen Format S3D werden die Daten sicher vor Fremdzugriff auf einem in Deutschland gehosteten Server gespeichert.

Jahrelange Feinabstimmung

Die Kalkulationsberechnungen beruhen auf den Algorithmen und Referenzwerten der Software "classmate PLAN", die in jahrelanger Feinabstimmung in vielen Projekten bei namhaften Industriekunden optimiert wurden. Diese lokal zu installierende Software bietet noch umfangreichere und differenziertere Möglichkeiten zur Individualisierung und Integration in die Infrastruktur und Prozesse eines Unternehmens – was sich in einer abteilungsübergreifenden Anwendung in mittelständischen Industriebetrieben schnell amortisiert.

Ein einfacher und schneller Weg

Mit Classmate Cloud eröffnet Simus Systems aber vielen anderen Anwendern einen einfachen und schnellen Weg zu individuellen und genauen Kalkulationen anhand ihrer 3D-CAD-Volumenmodelle, ohne sich um eine lokale Installation kümmern zu müssen: Konstrukteure erkennen damit sekundenschnell kostenintensive Elemente und Einsparpotenzial. Einkäufer erwerben schnell und einfach wertvolles Wissen für Preisverhandlungen und Vergabeentscheidungen. Teilefertiger sparen sich wertvollen Zeit- und Kostenaufwand für die Kalkulation, beschleunigen die Angebotserstellung und erhöhen damit ihre Auftrags-Chancen.

cd

Unternehmen

Wird Sie EOS in eine erfolgreiche Zukunft führen?

Mit einem Generationenwechsel beim Marktführer im industriellen 3D-Druck sieht sich EOS bestens aufgestellt für die Zukunft.

Foto: Hermle / Maik Goehring

Bearbeitungszentren

Expressversand für Bearbeitungszentren

Hermle lässt drei 5-Achs-Bearbeitungszentren vom Modell C 42 U mit Automation in die USA fliegen - das Transportflugzeug Antonov AN-124 macht‘s möglich.

Foto: Harald Klieber

Drehmaschinen

So rüstet Diebold das Drehen digital auf

Seit 1977 unterhält Diebold Index-Maschinen zum Drehen. Mittlerweile sind es 15 in einem neu temperierten und digitalisierten ‚Index-Vorführraum‘.

Foto: Hexagon MI

Messtechnik

3D-Scanner: Noch höhere Auflösung bei Hexagon

Der neue Aicon Smartscan R12 3D-Scanner erweitert mit hochwertiger 12-Megapixel Kamera die Vielseitigkeit der Weißlicht-Scanner-Palette von Hexagon.