Der Datron Tool Assist mit bis zu 143 Werkzeugplätzen ist eine der zukunftsweisenden Technologien des Fräsmaschinen-Spezialisten.
Foto: Datron

Unternehmen

Wie Datron die Zukunft gestalten will

Informative Kurzvorträge, das zukunftsweisende Datron Produktportfolio live unter Span und viele weitere Highlights erwarten alle Besucher am Datron Tech Day 2020.

Am 29. Januar lädt der südhessische Fräsmaschinen-Spezialist Datron nach Mühltal ein und präsentiert gemeinsam mit namhaften Partnern smarte Technologien von heute und die zukunftsweisenden Trends von morgen. Zu den Höhepunkten des zweiten Datron Tech Day zählen neben den spannenden Vorträgen der Datron Experten, der Keynote-Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Weigold zum Thema „Digitalisierung der Produktion – Illusion oder Disruption?“, die Customer Success Story der Lorenz Hoffmann GmbH sowie der exklusive Ausblick auf die smarten Datron Technologie-Highlights 2020.

Neue Maßstäbe in puncto Bedienerfreundlichkeit und Effizienz bei Datron

Mit bis zu 143 Werkzeugplätzen schafft Datron ToolAssist - als erster externer DatronWerkzeugwechsler außerhalb des Bearbeitungsraums - die optimalen Voraussetzungen für eine größere Werkzeugvielfalt und die Nutzung von Schwesternwerkzeugen in der Serienproduktion. Datron ToolAssist kombiniert gängige Werkzeugsysteme und bekanntes CNC-Zubehör für eine noch effizientere Produktion und ist fester Bestandteil der Datron MXCube, aber auch optional für die Fräsmaschinen Datron M8Cube und Datron MLCube erhältlich. Zusammen mit den neuen Softwareoptionen der innovativen Datron next Steuerung und weiteren Software-Highlights präsentiert Datron digitale Lösungen für die Produktion der Zukunft.

Auch Highspeed-Fräswerkzeuge gehören zum aktuellen Datron-Portfolio. Video: Datron

cd