Foto: Weiler Werkzeugmaschinen

News

Weshalb Weiler und Kunzmann den Nachwuchs unterstützen

Weiler und Kunzmann sponsoren 35 Premiummaschinen Für die Nachwuchs-Berufsweltmeisterschaften World Skills im russischen Kassan.

Mit 35 Werkzeugmaschinen unterstützen die Partnerunternehmen Weiler und Kunzmann Nachwuchskräfte in der Metallbearbeitung, die sich bei den 45. Berufsweltmeisterschaften WorldSkills in Kasan/Russland miteinander messen. Bei dem Wettbewerb kämpfen mehr als 1.600 Teilnehmer aus über 60 Nationen vom 22. bis 27. August in 56 Berufswettkämpfen um den jeweiligen Weltmeistertitel der unter 23-Jährigen.

Vier Berufswettbewerbe werden unterstützt

In der Kategorie „Manuelles Drehen und Fräsen“ unterstützen die beiden Premiumhersteller die vier Berufswettbewerbe „Polymechanik“, „Prototypenbau“, „Instandhaltungstechnik“ und „Produktionstechnik“ als Sponsoren durch hochpräzise Werkzeugmaschinen „Made in Germany“. Daher werden die besten Nachwuchsfachkräfte aus der ganzen Welt ihre Prüfungen auf zwanzig konventionellen Präzisions-Drehmaschinen des Typs Praktikant VCD von Weiler und 15 Universal-, Fräs- und Bohrmaschinen WF 410 M von Kunzmann absolvieren.

Ausbildungsmaschinen weltweit in Lehrwerkstätten, Schulen und Ausbildungszentren

Weiler und Kunzmann engagieren sich als Sponsoren, da die Aus- und Fortbildung von Facharbeitern zu den Schwerpunkten ihres unternehmerischen Handelns gehört. Speziell hierauf ausgerichtete Dreh- und Fräsmaschinen der beiden Partnerunternehmen kommen weltweit in Lehrwerkstätten, Schulen und Ausbildungszentren zum Einsatz.

Familienunternehmen aus Deutschland

Beide Familienunternehmen sind für die einfache Bedienung, die hohe Präzision und die umfangreiche Sicherheitsausstattung ihrer Ausbildungsmaschinen bekannt, die sie in Deutschland fertigen. Zudem lassen sich die Modelle der Baureihen Praktikant VCD und WF 410 M auch als vollwertige Werkzeugmaschinen für die Einzelteil- und Kleinserienfertigung nutzen.

Nachwuchsförderung hat hohe Bedeutung

Michael Eisler, MBA, geschäftsführender Gesellschafter von Weiler, hebt die Bedeutung der Nachwuchsförderung für die Partnerunternehmen hervor: „Ausbildung ist für Weiler und Kunzmann Leidenschaft und Verpflichtung. Denn hervorragende Fachkräfte sind für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft ausschlaggebend. Deshalb möchten wir dazu beitragen, dass die besten Nachwuchsdreher und -fräser den Weltmeister auf den besten Maschinen ermitteln.“

Kunzmann und Weiler agieren in einem international ausgerichteten, innovativen mittelständischen Verbund im Werkzeugmaschinenbau.

cd

Drehmaschinen

Wo Sie über ein Dutzend Dreh- und Fräsmaschinen sehen?

Auf der AMB bei Weiler und Kunzmann. Das Motto für die umfangreiche Leistungsschau lautet in diesem Jahr „Innovation in Industrie & Ausbildung“.

EMO

Digitalisierung und mehr: Die Dreh-Fräs-Premium-Partner

„Digitalisierung – Vernetzte Maschinenkommunikation“ und eine Innovationsoffensive: Weiler und Kunzmann auf der EMO.

News

Weiler feierte 80-jähriges Bestehen

80 Jahre Weiler bedeutet auch über 150.000 verkaufte Maschinen. Das Erfolgsgeheimnis dahinter ist der große Zusammenhalt im Unternehmen.

Messen

Nachwuchs finden – aber wie?

Die Branche braucht Nachwuchs. Den zu bekommen ist nicht so einfach. Lesen Sie hier, was sich einige Unternehmen deshalb einfallen lassen.