Image
Klare Ziele hat der neue CEO und die gesamte Geschäftsleitung bei mayr Antriebstechnik: v.li. Günther Klingler, Johann Eberle, Christoph Dropmann, Fritz Mayr, Peter Daffner, Ferdinand Mayr, Renate Wörle und Christian Illig.
Foto: Mayr Antriebstechnik
Klare Ziele hat der neue CEO und die gesamte Geschäftsleitung bei mayr Antriebstechnik: v.li. Günther Klingler, Johann Eberle, Christoph Dropmann, Fritz Mayr, Peter Daffner, Ferdinand Mayr, Renate Wörle und Christian Illig.

Unternehmen

Wer ist Ur-Ur-Enkel und neuer CEO?

125 Jahre Firmengeschichte – und jetzt übernimmt die fünfte Generation die Verantwortung bei Mayr Antriebstechnik. Die Ziele von Ferdinand Mayr.

Stabilität und Kontinuität sind die zentralen Bestandteile der Unternehmensphilosophie bei Mayr Antriebstechnik in Mauerstetten nahe Kaufbeuren: Dies zeigt sich nach 125 Jahren Firmengeschichte auch im vorausschauend eingeleiteten Wechsel in der Geschäftsführung, bei dem der Ur-Ur-Enkel des Firmengründers und geschäftsführender Gesellschafter Ferdinand Mayr nun die Position des CEO von Günther Klingler übernimmt.

Seit 1897 bis zum Hersteller mit 40 Ländervertretungen

Der Kupplungs- und Sicherheitsbremsenhersteller ist mittlerweile in über 60 Branchen aktiv – liefert an Hersteller von Werkzeug-, Verpackungs- und Druckmaschinen sowie für Aufzüge, Windkraft- Abfüllanlagen und Bühnentechnik. Im Allgäuer Stammhaus arbeiten derzeit rund 750 Beschäftigte, international hat Mayr Antriebstechnik rund 1.350 Mitarbeiter. Mit Werken in Polen und China, Vertriebsniederlassungen in den USA, in Frankreich, Großbritannien, Italien, Singapur, Japan und in der Schweiz sowie rund 40 weiteren Ländervertretungen ist das Unternehmen global präsent.

Im Jubiläumsjahr: Epochenwechsel an der Unternehmensspitze

So konnte sich Mayr Antriebstechnik vom einfachen kleinen Handwerksbetrieb zu einem weltweiten Marktführer in der mechanischen Antriebstechnik entwickeln. Die Geschichte des Unternehmens beginnt im Jahr 1897. Damals wurde der Betrieb von Christian Mayr als Mühlschreinerei im nahegelegenen Kaufbeuren gegründet. Das Unternehmen Mayr Antriebstechnik wird heute in der fünften Generation geführt. Bereits seit Ende 2018 leitet Ferdinand Mayr den Betrieb zusammen mit seinem Großvater Fritz Mayr und Günther Klingler als CEO. Letzterer trat bereits 1980 in das Familienunternehmen ein. Bevor Günther Klingler nach über 40 Jahren Betriebszugehörigkeit im kommenden Jahr in den wohlverdienten Ruhestand eintritt, hat er bereits jetzt zum 01.04.2022 die Position des CEO an Ferdinand Mayr übergeben. Günther Klingler bleibt bis zum Renteneintritt auch weiterhin Teil der Geschäftsführung und unterstützt und begleitet den Veränderungsprozess aktiv und beratend. „Stabilität und Kontinuität sind unsere großen Stärken“, erklärt Ferdinand Mayr. „Das zeigt sich auch an der Zusammensetzung der Geschäftsführung. Wir agieren generationenübergreifend und können so unterschiedlichste Perspektiven und Erfahrungen in die Entscheidungen einfließen lassen.“ Deshalb komplettiert seit Anfang Mai der langjährige Leiter Finanzen und Personal, Christian Illig, die Geschäftsführung in der Position des CFO.

Image
Die generationenübergreifende Geschäftsführung bei mayr Antriebstechnik: v.li. Christian Illig, Günther Klingler, Fritz Mayr und Ferdinand Mayr.
Foto: Mayr Antriebstechnik
Die generationenübergreifende Geschäftsführung bei mayr Antriebstechnik: v.li. Christian Illig, Günther Klingler, Fritz Mayr und Ferdinand Mayr.

Gemeinsam für Zuverlässigkeit und Sicherheit

Unterstützt wird die Geschäftsführung zudem für alle strategischen und operativ relevanten Themen von einem neu gegründeten Geschäftsleitungs-Team. Dieses ist breit aufgestellt und besteht aus Johann Eberle, Leiter Vertrieb und Marketing, und seit 15. Mai Prokurist, Peter Daffner, Leiter Auftragszentrum und Logistik, Christoph Dropmann, Leiter Forschung und Entwicklung, und Renate Wörle, Leiterin Büro der Geschäftsführung. Das Besondere an Mayr Antriebstechnik ist die Ausrichtung als Familienunternehmen. Seit der Gründung steht die Familie Mayr hinter dem Unternehmen. „Wir betrachten unser Unternehmen mit allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen als gewachsene Mayr-Familie“, erklärt Ferdinand Mayr. „Für uns als Inhaberfamilie ist es wichtig, vor Ort im Unternehmen da zu sein, mitzugestalten und unsere gelebten Werte umzusetzen. Das schafft Konstanz und Zuverlässigkeit. Unsere Kunden, aber auch unsere Mitarbeiter weltweit können sich darauf verlassen.“ Und Fritz Mayr ergänzt: „Tradition und Innovation sind die tragenden Säulen, die seit Generationen unsere Stabilität garantieren. In einer Welt, die immer schnelllebiger und unsicherer wird, bedeutet dies Zuverlässigkeit und langfristige Sicherheit. Sicherheit für die Arbeitsplätze auf der einen Seite, aber unsere Produkte verkörpern natürlich auch Sicherheit. Sicherheit prägt uns sozusagen nicht nur im Denken, sondern auch im Tun.“ Die Produkte und Services für Werkzeugmaschinen von Mayr Antriebstechnik finden Sie hier. 

Image
geschaeftsfuehrung_kapp_niles.jpeg
Foto: Kapp Niles

Unternehmen

Neue Geschäftsführung führt Familientradition fort

Kapp Niles setzt auf Familientradition mit der jungen Generation, die ab Juli Verantwortung übernimmt und die neue Geschäftsführung verstärkt. 

Image
Schnell und einfach zur richtigen Kupplung mit dem Kupplungsfinder von Jakob Antriebstechnik. 
Foto: Jakob

Unternehmen

Neuer Service: Kupplungsfinder vereinfacht die Suche

Finden statt suchen! Der Kupplungsfinder, ein neuer Service auf der Website von Jakob Antriebstechnik, vereinfacht die Suche nach der passenden Kupplung. 

Image
Das neue Gesicht in der Geschäftsführung von Ceramtec: Horst Garbrecht übernimmt die Verantwortung von Richard Boulter. 
Foto: Ceramtec

Unternehmen

Horst Garbrecht übernimmt  Geschäftsführung 

Horst Garbrecht übernimmt von Richard Boulter die Verantwortung in der Geschäftsführung für das Industrial-Geschäft bei Ceramtec. 

Image
Wenig Platz benötigt die Metallbalgkupplung KPS von Jakob Antriebstechnik in hochdynamischen Antrieben. 
Foto: Jakob

Antriebstechnik

Metallbalgkupplung für wenig Platz

Jakob Antriebstechnik zeigt seine Metallbalgkupplung KPS für den Einsatz in hochdynamischen Antrieben.