Violette Lasersensorköpfe bieten den Nutzern – u.a. OEMs wie auch Tier 1 und Tier 2 – insbesondere ein System mit höchster Messauflösung und konkurrenzloser Bedienfreundlichkeit, erklärt Third Dimension im Vorfeld der Control.
Foto: Third Dimension

Messtechnik

Violett und besonders effizient messen

Third Dimension zeigt auf der Control neue Lasersensorköpfe. Diese arbeiten mit der kürzesten sichtbaren Wellenlänge für berührungslose Präzisionsmessung.

Third Dimension, ein weltweit agierender Hersteller von Präzisionsmesstechnik, stellt die neue Produktreihe violetter Lasersensorköpfe in den Mittelpunkt des Messeauftritts auf der Control. „Violette Lasersensorköpfe nutzen die kürzeste sichtbare Wellenlänge sowie eine verbesserte Software-Intelligenz, um bei berührungslosen Präzisionsmessungen führend zu sein. Diese neue Produktreihe erweitert die Palette an Materialien, die mit den Systemen Gap-Gun-Pro und Vectro von Third Dimension gemessen werden können“, erläutert Francois Froment, Head of Sales von Third Dimension. „Die Automobilhersteller verfügen nun über ein einziges Werkzeug für alle gängigen Inline-, Spalt- und Bündigkeitsmessungen. Zum Einsatz kommen die violetten Lasersensorköpfe u.a. bei Lichtclustern, Chromscheinwerfern, Rückleuchten und allen anderen gängigen Oberflächenanwendungen im Automobilbereich.“

Höchste Messauflsöungen und Bedienfreundlichkeit

Violette Lasersensorköpfe bieten den Nutzern – u.a. OEMs wie auch Tier 1 und Tier 2 – laut Third Dimension insbesondere ein System mit höchster Messauflösung und konkurrenzloser Bedienfreundlichkeit. Hinzu kommt, dass die violetten Lasersensorköpfe ein einfaches Upgrade für bestehende Gap-Gun-Pro- und Vectro-Kunden darstellen, weil sie den gleichen VChange-Mechanismus verwenden und keine zusätzlichen Softwarelizenzen benötigen. Bewähren konnten sich die violetten Sensorköpfe bereits bei allen gängigen Fahrzeugoberflächen sowie bei Tests in mehr als zehn Automobilwerken auf vier Kontinenten.

Manuelle Kontaktlehren einfach ersetzen

Die Gap-Gun-Pro- und Vectro-Systeme ersetzen manuelle Kontaktlehren. Aufgrund ihrer zuverlässigen Datenqualität und Rückverfolgbarkeit, sowie guter Ergonomie und geringem Gewicht sei gerade die Gap-Gun-Pro bei den Anwendern sehr beliebt. „Wir haben den violetten Laser schon unseren Auto-mobilkunden in Deutschland, Großbritannien, Schweden und Belgien vorgestellt. Das Interesse ist groß, denn Qualitätsmanager und Produktionsingenieure sehen das Potenzial, damit Zeit zu sparen und ihre Fertigungsprozesse zu optimieren“, unterstreicht Francois Froment. „Die violetten Lasersensorköpfe sind definitiv die effizienteste Lösung auf dem Markt. Wir freuen uns, diese innovative Produktreihe einem kompetenten Publikum aus den Bereichen Messtechnik und Qualitätssicherung auf der Control in Stuttgart zu präsentieren.“

cd

Präzisionswerkzeuge

Schöner glätten, beschriften, verzahnen

Hohe Produktivität und Effizienz: Was mit Diamant-Glättewerkzeugen, Beschriftungstechnik und Verzahnungswerkzeugen machbar ist, erklärt Hommel+Keller.

Control

Neuer Nano Scan-Messkopf

Mitutoyo stellt neuen Nano Scan-Messkopf für taktile und non-taktile Messungen in verschiedenen Versionen vor.

Spanntechnik

Der Power-Check von Ott-Jakob

Ott-Jakob, Hersteller von Spannsystemen, zeigt auf der AMB manuelle Spanntechnik und smarte Lösungen. Ein Highlight ist das Prüfsystem Power-Check Magazine.

Control

Bewährte Technologie auf neuem Level

Wolfgang Reiser, Technischer Leiter Bereich Messkomponenten bei Blum-Novotest, blickt zurück auf 30 erfolgreiche Jahre und erklärt, was die digiloge Messung so besonders macht.