Foto: Mapal

News

VHM-Kompetenz zugekauft

5.250 Mitarbeiter, zuletzt 610 Mio. Euro Umsatz. Die Mapal Gruppe wächst und wächst. Neuestes Mitglied ist Voha-Tosec. Dr. Jochen Kress erläutert die Ziele.

Seit 1. September ist die Voha-Tosec Werkzeuge GmbH Teil der Mapal Gruppe. Entstanden ist Voha-Tosec im Jahr 2005 durch die Fusion der beiden erfolgreichen Unternehmen voha Vollhartmetallwerkzeuge GmbH und Tosec, Tools, Service & Consulting GmbH. Heute beschäftigt das Unternehmen 25 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von rund 5 Mio. Euro. Geschäftsführer von Voha-Tosec sind und bleiben die Gründer der beiden ursprünglichen Unternehmen Carsten Klein und Dieter Scheurer.

Werkzeug- und Formenbau weiter verstärken

„Wir verstärken unser Engagement im Werkzeug- und Formenbau“, erläutert Dr. Jochen Kress, Geschäftsführender Gesellschafter der Mapal Dr. Kress KG, den Schritt „und so freuen wir uns mit Voha-Tosec ein Unternehmen in der Mapal Gruppe zu begrüßen, das umfassende Kompetenzen in diesem Bereich vorzuweisen hat.“ Voha-Tosec bietet nicht nur Fräswerkzeuge sondern vor allem entsprechende Dienstleistungen und Services im Höchstleistungsbereich. Neben dem Werkzeug- und Formenbau kommen die Werkzeuge – vom kleinsten VHM-Fräser bis zum komplexen Wendeplattenwerkzeug – in der Medizin- und Dentaltechnik, der Luftfahrt sowie der kunststoffverarbeitenden Industrie zum Einsatz. Das Unternehmen aus dem nordrhein-westfälischen Lindlar hat sich „Präzision im Grenzbereich“ auf die Fahnen geschrieben. Neben der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit seinen Kunden ist dies ein weiterer Punkt, der das Unternehmen für die Zugehörigkeit zur Mapal Gruppe prädestiniert.

Weiteres Wachstum in Sicht

„Wir freuen uns, Teil der international agierenden Mapal Gruppe zu sein. Durch die weltweite Präsenz und das entsprechende Vertriebsnetz versprechen wir uns ein weiteres Wachstum“, sagt Carsten Klein. Die beiden Geschäftsführer Klein und Scheurer habe die Art und Weise überzeugt, wie Mapal Unternehmen in die Gruppe integriere und ihnen zu Wachstum verhelfe: „Uns war es wichtig, dass die Kulturen der beiden Unternehmen zusammenpassen.“

Mapal seit 1950 auf Kurs

Die Mapal Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG gehört zu den international führenden Anbietern von Präzisionswerkzeugen für die Zerspanung nahezu aller Werkstoffe. Das 1950 gegründete Unternehmen beliefert namhafte Kunden vor allem aus der Automobil- und Luftfahrtindustrie und dem Maschinen- und Anlagenbau. Mit seinen Innovationen setzt das Familienunternehmen Trends und Standards in der Fertigungs- und Zerspanungstechnik. Mapal versteht sich dabei als Technologiepartner, der seine Kunden bei der Entwicklung effizienter und ressourcenschonender Bearbeitungsprozesse mit individuellen Werkzeugkonzepten unterstützt. Das Unternehmen ist mit Produktions-, Vertriebsstandorten und Servicepartnern in 44 Ländern vertreten. Im Jahr 2017 beschäftigte die Mapal Gruppe 5.250 Mitarbeiter, der Umsatz lag bei 610 Mio. Euro.

kb

Personen

Dr. Jochen Kress übernimmt die Geschäftsführung bei Mapal

Generationswechsel vollzogen. Dr. Dieter Kress hat nun die Geschäftsführung des Unternehmens an seinen Sohn Dr. Jochen Kress übergeben.

News

Mapal wächst um 6 % - und plant 7 %

Geht es nach dem Geschäftsführenden Gesellschafter, wird die Mapal Gruppe auch 2018 ordentlich wachsen. Dr. Jochen Kress erklärt das Erfolgsrezept.

News

Woher kommen die besten Schleifer?

Auf der Schleiftechnikmesse Grindtec in Augsburg wurde Marcel Heiter der 'Werkzeugschleifer des Jahres 2018'. Er kommt vom Seriensieger.

Unternehmen

Mapal bleibt Preferred Supplier der Bosch Gruppe

Zum fünften Mal in Folge verlieh Bosch den Status des 'Preferred Supplier' im Bereich Tools an den langjährigen Partner Mapal.