Verzahnungen und Nuten lassen sich mit Schwanog VHM-Fräser direkt auf der Maschine fertigbearbeiten.
Foto: Schwanog

Verzahnungstechnik

Verzahnungen und Nuten fertigfräsen

Schwanog verspricht mit Wechselplatten Stückkostenvorteile von bis zu 40 % sowie exzellente Präzision.

Mit der ergänzenden Einführung von Vollhartmetallwerkzeugen ist Schwanog nun in der Lage, auch im Bereich Fräsen und Bohren teilespezifische Lösungen zu entwickeln, die deutliche Anwendungs- und Kostenvorteile bieten. Bestes Beispiel ist die Bearbeitung von Verzahnungen und Nuten durch Fräsen statt Stoßen.

Neue Fräser für hohe Zugfestigkeiten

Jeder kennt das Problem, wenn Präzisionsteile bei hoher Material-Zugfestigkeit durch Stoßen herzustellen sind. Ist die Bearbeitung bei Werkstoffen mit niedrigen Zugfestigkeiten noch einfach, stößt man im wahrsten Sinne des Wortes bei Materialien wie legiertem Stahl mit Zugfestigkeiten von 1.100 bis 1.300 N/mm² schnell an seine Grenzen. Für genau diese und weitere Anwendungen hat das Unternehmen nach Angaben von Vertriebsleiter Peter Schöninger neue Fräser in Vollhartmetall entwickelt.

Vier Fragen an Peter Schöninger (Vertriebsleiter Schwanog)

Herr Schöninger, Fräser gibt es genug am Markt. Wodurch bieten Sie besondere Vorteile?

Nun, unsere Entwicklungstechniker haben das Werkzeug so konstruiert, dass in Abhängigkeit des möglichen Werkzeugauslaufes bis zu 5 Schneiden zur Verfügung stehen.

Und das heißt?

Die Fertigbearbeitung ist damit direkt auf der Maschine möglich. Die sonst erforderliche Nachbearbeitung in einem separaten Bearbeitungsprozess oder die Vergabe außer Haus kann somit komplett entfallen.

Das optimiert die Fertigungsprozesse - und wie sieht es mit den Kosten aus?

Durch diese Bündelung der Fertigungsschritte auf einer einzigen Maschine erreichen wir eine Stückkostenreduktion im deutlich zweistelligen Bereich. Und darüber hinaus entstehen auch keine zusätzliche Logistikkosten, wie dies bei der Fremdvergabe der Nachbearbeitung der Fall ist.

Was empfehlen Sie Ihren Kunden mit Anwendungen dieser Art?

Der schnellste Weg ist immer, unserem Team die Werkstückzeichnung mit den wichtigsten Parametern zu übersenden. Dann prüfen wir die Potenziale zur Stückkosteneinsparung und entwickeln eine Top-Lösung für unsere Kunden: So einfach und schnell geht das mit Schwanog! Diese Anwendung zeigt einmal mehr, wie sehr wir die direkte Zusammenarbeit mit unseren Kunden und den Dialog zu den täglichen Fertigungs-Herausforderungen schätzen. Denn daraus generiert unser Team immer die Basis, mit neuen, innovativen Lösungen Mehrwerte zu generieren.

Die Vorteile im Überblick:

  • Komplettbearbeitung direkt auf der Maschine

  • Deutliche Kostenersparnis durch Wegfall separater Nachbearbeitung

  • Keine zusätzlichen Logistikkosten bei Fremdvergabe der Nachbearbeitung

Höchste Produktivität auch beim Formbohren

Auch das Formbohren hat sich zu einer echten Schwanog-Erfolgsstory entwickelt. Bereits seit vielen Jahren erzielt Schwanog mit seinen Formbohrern mit Wechselplatten enorme Kosteneinsparungen für seine Kunden. Da nur die Hartmetall-Platte teilespezifisch profiliert wird und nicht das gesamte Vollhartmetall-Halbzeug, liegen die Vorteile auf der Hand. Und die im letzten Jahr eingeführten Vollhartmetallbohrer füllen genau die Lücke, die sich bislang bei manchen Anwendungen in puncto Stabilität und Präzision ergab. Auch die Schwanog Vollhartmetallbohrer werden ausschließlich kundenspezifisch nach Zeichnung geschliffen, um die maximale Produktivität sicher zu stellen. Dabei sind die Vollhartmetallbohrer praktisch in nahezu allen Ausführungen, Hartmetallsorten und Beschichtungen erhältlich.

cd

Präzisionswerkzeuge

Damit wird Formbohren richtig produktiv

Präzisionsteile lassen sich mit Formbohrern effizient bearbeiten. Noch mehr Produktivität verspricht Schwanog-Vertriebsleiter Peter Schöninger mit Platten.

Präzisionswerkzeuge

40 % Werkstückkosten sparen

Der Werkzeughersteller Schwanog hat sein System für das Kalibrieren und Skiving auf Drehmaschinen verfeinert. Anwender können so die Werkstückkosten um bis zu 40 % reduzieren.

Präzisionswerkzeuge

So entgraten Sie 3D-Kanten perfekt

Der Entgratspezialist Kempf hat zum Entgraten von 3D-Kanten ein System entwickelt: Geheimnis ist dabei aber die innovative Kombination aus Werkzeug und NC-Datensatz.

Teilereinigung

Ein Box-System für effiziente Teilereinigung

Metallform hat eine Lösung für die Bauteilreinigung entwickelt, die durch ihre durchdachte Konstruktion eine schnellere und bessere Teilereinigung verspricht.