Bernd Weiss bleibt auch nach der Übernahme der Geschäftsführer beim Spezialisten fürs Rundschleifen Emag-Weiss.
Foto: Emag

Unternehmen

Übernahme des Rundschleif-Spezialisten Weiss

Wie die Emag Gruppe mit der Übernahme der CNC-Technik Weiss GmbH aus Neckartailfingen ihr Portfolio im Bereich Rundschleifen ergänzt.

Mit der Übernahme von Weiss baut die Emag Gruppe ihre Technologiepalette im Bereich des Rundschleifens weiter aus. „Mit der Schleiftechnologie von Weiss ergänzen wir unsere Produkte im Bereich der hochproduktiven und hochpräzisen Rundschleifmaschinen“, erklärt Dr. Guido Hegener, Geschäftsführer der Emag Maschinenfabrik GmbH. „Das Rundschleifen steht am Ende der Prozesskette, nachdem bereits ein hoher Teil der Wertschöpfung in die Bauteile geflossen ist. Daher ist es von größter Wichtigkeit, dass wir hier unseren Kunden die besten Lösungen bieten können. Mit dem Know-how und den Maschinen aus Neckartailfingen erweitert sich unsere Palette an Lösungen entscheidend. Dies wirkt sich in einem noch attraktiveren Angebot für unsere Kunden aus“, führt Dr. Hegener weiter aus.

Ein Erfolgreicher Entwickler von Rundschleifmaschinen

Das Unternehmen CNC­Technik Weiss hat sich in den letzten Jahren als erfolgreicher Entwickler von Rundschleifmaschinen einen Namen gemacht. Das Know-how hierfür hat das 1993 gegründete Unternehmen durch die Wartung und Modernisierung von Karstens Rundschleifmaschinen erworben. Die hohe Qualität der Serviceleistungen ließ den Kundenstamm schnell wachsen und erste Anfragen nach eigenen Maschinenlösungen führten schließlich zur Entwicklung eigener Rundschleifmaschinen. Dies war der Beginn der Weiss CNC-Rundschleifmaschinen.

Wachstum durch Übernahme

„Ich freue mich sehr, dass ich mit der Emag Gruppe einen Partner gefunden habe, mit dem ich meine Visionen für das Unternehmen in die Tat umsetzen kann“, erläutert Bernd Weiss, neuer und alter Geschäftsführer des Spezialisten für das Rundschleifen.

Foto: Emag
Mit der Rundschleiftechnologie aus dem Hause Weiss baut die Emag Gruppe ihre Technologiepalette im Bereich des Schleifens weiter aus.

„Wir sind durch unser starkes Wachstum am Standort in Neckartailfingen mittlerweile an Kapazitätsgrenzen gestoßen. Als Teil der Emag Gruppe ergeben sich ganz neue Chancen für unsere Produkte. Wir können jetzt auf ein breites Wissen und die Unterstützung aus der Gruppe zugreifen, was die Entwicklung unserer Maschinen beschleunigen wird. Zudem profitieren unsere Kunden neben der gewohnten Qualität aus dem Hause Weiss nun vom großen Servicenetzwerk der Emag Gruppe – eine Win-win-Situation für alle Beteiligten“, ergänzt Bernd Weiss.

cd

Unternehmen

Emag Systems: Was das neue Unternehmen leisten soll

Emag bündelt sein Know-how für Turn-Key-Lösungen "aus einer Hand". Insbesondere die Erfahrung bei der Projektierung fließt in das neue Unternehmen ein.

Unternehmen

SHW Werkzeugmaschinen: Insolvenz beantragt

Die SHW Werkzeugmaschinen GmbH hat Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Eine Restrukturierung des Unternehmens misslang trotz guter Auftragslage.

Unternehmen

Weiss Spindeltechnologie: 25 Jahre Innovationen

Durch ein Management-Buy-out entstand 1993 die Weiss Spindeltechnologie. Später übernahm Siemens das Unternehmen und unterstützt seither dessen Entwicklung.

Unternehmen

Wie gelingen 50 Jahre Erfolg?

„Trends vorhersehen und alte Denkmuster in Frage stellen", weiß Rainer Krallmann, Mitbegründer der Krallmann GmbH. Was Sie zum Jubiläum wissen müssen.