Wohlhaupter hat die Aluschinenen an die gestiegenen Zerspanungsanforderungen angepasst.
Foto: Wohlhaupter

Zerspanungswerkzeuge

Optimierte Aluschiene für Ausdrehwerkzeuge

Wie die Aluschienen der Alu-Line Basic-Baureihe von Wohlhaupter durch die Verstärkung mit Stahlplatten eine verbesserte Zerspanungsleistung erreichen.

Meusburger bietet Fräser in unterschiedlichen Ausführungen als passende Lösung zur Hartbearbeitung.
Foto: Meusburger

Zerspanungswerkzeuge

So gelingt die Hartbearbeitung bis 67 HRC

Meusburger hat Fräswerkzeuge speziell für die Hartbearbeitung entwickelt und verspricht hohe Präzision und Qualität.

Topologisch optimiertes Innenleben: Ceratizit hat die innere Spirale schwingungsdämpfend ideal direkt unter die PKD-Schneiden und Führungsleisten gelegt.
Foto: Harald Klieber

Additive Fertigung

Stufenbohrstange oder additives Aufbohrwerkzeug?

Stufenbohrstange mit Stufen aus Spezialkunststoff oder das erste additive Aufbohrwerkzeug? Ceratizit hat beides. Experte Salvatore Leonetti erklärt.

Dr. Ronald Weißenbacher: „Mit dem Inkjet-Drucker lassen sich Grünlinge aufbauen, die kaum geometrischen Einschränkungen in der Formgebung unterliegen.“

Additive Fertigung

So ist die Additive Wendeschneidplatte machbar

In mehreren Projekten erforscht Boehlerit die Additive Fertigung von HM. F&E-Leiter Dr. Ronald Weißenbacher erklärt, wie das Binder Jetting funktioniert.

Evo bietet nun nachrüstbare, smarte und selbstklebende 2D-Barcode-Etiketten für die Werkzeugidentifizierung.
Foto: Evo Informationssysteme GmbH

Zerspanungswerkzeuge

2D-Barcode-Etiketten für smarte Werkzeugkennzeichnung

Wie Ihnen Evo dabei hilft, ihre Zerspanungswerkzeuge mit dauerhaften 2D-Barcode-Etiketten zur Kennzeichnung und Identifikation nachzurüsten.

Die neuen Keramik-Wendeschneidplattensorten von Ceratizit ermöglichen 20-mal schnellere Schnittgeschwindigkeiten von bis zu Vc1000 m/min.
Foto: Ceratizit

Zerspanungswerkzeuge

Keramik: So wird Grobes bis zu 20-mal schneller zerspant

Mit seinen neuen Keramikfräsern verspricht Ceratizit höchsteffiziente Zerspanung von HRSA-Werkstoffen. Was die Fräser können.

Thierry Wolter ist im Ceratizit-Vorstand für Zerspanung verantwortlich.
Foto: Ceratizit

Zerspanungswerkzeuge

Zerspanung: „Wir wollen weiter Marktanteile gewinnen“

Mit Cutting Solutions by Ceratizit, Komet, WNT und Klenk hat Ceratizit vier Player in der Zerspanung vereint und will nun starker Komplettanbieter sein.

Der stabile Werkzeughalter Multi F Grip eignet sich zum vibrationsfreien Abstechen und Hochvorschubabstechen von Stangen mit Durchmessern bis 120 Millimeter.
Foto: Iscar

Drehwerkzeuge

Wie Sie vibrationsfrei abstechen

Das verspricht der Werkzeughersteller Iscar mit dem neuen Werkzeughalter Multi F Grip: Vibrationsfrei abstechen auch bei großen Stangendurchmessern.

Mit dem Aerosol Master profitiert der Anwender laut Knoll von Produktivitätssteigerungen in Form höherer Schnittwerte beziehungsweise längeren Werkzeugstandzeiten.
Foto: Knoll Maschinenbau GmbH

Kühlschmierstoff

Knoll setzt auf Aerosol Master statt Contro Lube

Knoll übernimmt Rother und ersetzt das MMS-System Contro Lube durch das System Aerosol Master mit ATS-Technologie.

Die neuen Vollhartmetallfräser VHM 494W Hi06 für die Hochleistungszerspanung.
Foto: Jongen Werkzeugtechnik GmbH

Fräswerkzeuge

In Produktivität investieren mit Vollhartmetallfräsern

Mit den neuen Vollhartmetallfräser-Typen VHM 494W Hi06 von Jongen können Zerspaner hohe Dynamik und Steifigkeit in höchste Wirtschaftlichkeit umsetzen.

Einen vollständigen Werkzeugsatz für die Komplettbearbeitung von Walzen hat das Team Heavy Duty bereitgestellt – bei Ceratizit zuständig für die Schwerzerspanung, in diesem Fall die Walzenbearbeitung.
Foto: Weingärtner

Zerspanungswerkzeuge

Die Maßschneider für Schwerzerspanung

Weingärtner ist wie Ceratizit seit Jahrzehnten auf die Schwerzerspanung fokussiert. Die Zusammenarbeit ist eng – wie ein aktuelles Beispiel zeigt.

Eine IC-plus-PKD-Schneidplatte mit aktivem Spanbrecher.
Foto: Lach Diamant

Zerspanungswerkzeuge

PKD-Spanbrecher für Aluminiumlegierungen

Mit Hilfe von PKD-Spanbrecher und Spanleitstufe verspricht Lach Diamant erhebliche Kosteneinsparungen und prozesssicheres Drehen von Aluminiumregulierungen.

Prof. Dr. Stefan Wind, wissenschaftlicher Leiter Digital Laboratory, Prof. Dr. Wolfgang Hauke, Präsident der Hochschule Kempten, Andreas Kordwig, Direktor Produktmanagement bei Ceratizit Deutschland und Prof. Dr.-Ing. Gerald Winz, wissenschaftlicher Leit
Foto: Ceratizit

Zerspanungswerkzeuge

Moderne Zerspanungswerkzeuge für Hochschule Kempten

Ceratizit unterstützt das Digital Laboratory der Hochschule Kempten und wird exklusiver Partner für Zerspanungswerkzeuge.

Ingenieurswissenschaftler Philipp Wolters vom IFW hat bereits einige Stein-Prototypen für die Zerspanung gefertigt.
Foto: IFW

Zerspanungswerkzeuge

Zurück in die Steinzeit?

Hartmetall ist ein aufwändiges Material. Ökonomische und ökologische Gründe sprechen dafür, den Stoff bei Zerspanungswerkzeugen zu ersetzen.

Die traditionsbewährten Monoblock-Fräser „dia-compact" werden idealerweise für die HSC/HPC-Aluminium-Zerspanung empfohlen.
Foto: Lach Diamant

Zerspanungswerkzeuge

Der Trend geht zum PKD-Monoblock

Wie bearbeiten Sie Aluminium wirtschaftlich? Der Trend geht zu Monoblockfräsern mit PKD-Schneiden, erklärt Lach Diamant und zeigt sein Portfolio auf der EMO.

Über 100 Besucher kamen zu den 4. Tooling Days. Als Highlight präsentierte Geschäftsführer Walter Gröbinger das neue Edelstahlwerk der voestalpine Böhler Edelstahl. Das hochautomatisierte Werk soll rund 350 Mio. Euro kosten und bis 2021 in Betrieb g
Foto: Harald Klieber

Thema der Woche 23/2019

Das sind die Trends aus Kapfenberg

Bleibt es bei der E-Mobilität? Nicht nur die Zerspanungsbranche rätselt. Perspektiven und neue Lösungsansätze lieferten die Tooling Days von Boehlerit.

Drei verschiedene Ausführungen zum Taschen-, Plan-, Kontur- und Drehfräsen. Dazu ist der Grundkörper des Mill4Feed poliert und beschichtet.
Foto: Iscar

Präzisionswerkzeuge

So fräsen Sie alle Werkstoffe sicher

Er bearbeitet sämtliche Werkstoffe wirtschaftlich und zuverlässig, versichert Iscar: Der neue Hochvorschubfräser Mill4Feed ist ein schneller Allrounder.

Foto: Ceratizit

Bohrwerkzeuge

72 m Standweg im austenitischen Edelstahl?

Mit seinem WTX-Ti-Bohrer ermöglicht Ceratizit die Zerspanung von schwer zerspanbaren Werkstoffen und wartet mit überzeugenden Testergebnissen auf.

Foto: ZCC Cutting

Fräswerkzeuge

Eckfräsen: Von kleinsten Aufmaßen bis zu großen Spantiefen

ZCC Cutting Tools bietet beim Eckfräsen eine Vielzahl an neuen Lösungen. Wie drei der neuen Eckfräser aussehen, lesen Sie hier.

Diese Demoelektrode zeigt, welche filigranen Strukturen und hochwertigen Oberflächen mit den Graftor-Fräswerkzeugen möglich sind.
Foto: Hufschmied Zerspanungssysteme

Präzisionswerkzeuge

Mit den richtigen Werkzeugen zum perfekten Prozess

Hufschmied Zerspanungssysteme zeigt auf der Intec wie schwierige Werkstoffe zerspant werden: Live-Demos für HSC und EDM am Gemeinschaftsstand mit Exeron.