Foto: Iscar

Drehwerkzeuge

Wie Sie vibrationsfrei abstechen

Das verspricht der Werkzeughersteller Iscar mit dem neuen Werkzeughalter Multi F Grip: Vibrationsfrei abstechen auch bei großen Stangendurchmessern.

Foto: Knoll Maschinenbau GmbH

Kühlschmierstoff

Knoll setzt auf Aerosol Master statt Contro Lube

Knoll übernimmt Rother und ersetzt das MMS-System Contro Lube durch das System Aerosol Master mit ATS-Technologie.

Foto: Jongen Werkzeugtechnik GmbH

Fräswerkzeuge

In Produktivität investieren mit Vollhartmetallfräsern

Mit den neuen Vollhartmetallfräser-Typen VHM 494W Hi06 von Jongen können Zerspaner hohe Dynamik und Steifigkeit in höchste Wirtschaftlichkeit umsetzen.

Foto: Weingärtner

Zerspanungswerkzeuge

Die Maßschneider für Schwerzerspanung

Weingärtner ist wie Ceratizit seit Jahrzehnten auf die Schwerzerspanung fokussiert. Die Zusammenarbeit ist eng – wie ein aktuelles Beispiel zeigt.

Foto: Lach Diamant

Zerspanungswerkzeuge

PKD-Spanbrecher für Aluminiumlegierungen

Mit Hilfe von PKD-Spanbrecher und Spanleitstufe verspricht Lach Diamant erhebliche Kosteneinsparungen und prozesssicheres Drehen von Aluminiumregulierungen.

Foto: Ceratizit

Zerspanungswerkzeuge

Moderne Zerspanungswerkzeuge für Hochschule Kempten

Ceratizit unterstützt das Digital Laboratory der Hochschule Kempten und wird exklusiver Partner für Zerspanungswerkzeuge.

Foto: IFW

Zerspanungswerkzeuge

Zurück in die Steinzeit?

Hartmetall ist ein aufwändiges Material. Ökonomische und ökologische Gründe sprechen dafür, den Stoff bei Zerspanungswerkzeugen zu ersetzen.

Foto: Lach Diamant

Zerspanungswerkzeuge

Der Trend geht zum PKD-Monoblock

Wie bearbeiten Sie Aluminium wirtschaftlich? Der Trend geht zu Monoblockfräsern mit PKD-Schneiden, erklärt Lach Diamant und zeigt sein Portfolio auf der EMO.

Foto: Harald Klieber

Thema der Woche 23/2019

Das sind die Trends aus Kapfenberg

Bleibt es bei der E-Mobilität? Nicht nur die Zerspanungsbranche rätselt. Perspektiven und neue Lösungsansätze lieferten die Tooling Days von Boehlerit.

Foto: Iscar

Präzisionswerkzeuge

So fräsen Sie alle Werkstoffe sicher

Er bearbeitet sämtliche Werkstoffe wirtschaftlich und zuverlässig, versichert Iscar: Der neue Hochvorschubfräser Mill4Feed ist ein schneller Allrounder.

Foto: Ceratizit

Bohrwerkzeuge

72 m Standweg im austenitischen Edelstahl?

Mit seinem WTX-Ti-Bohrer ermöglicht Ceratizit die Zerspanung von schwer zerspanbaren Werkstoffen und wartet mit überzeugenden Testergebnissen auf.

Foto: ZCC Cutting

Fräswerkzeuge

Eckfräsen: Von kleinsten Aufmaßen bis zu großen Spantiefen

ZCC Cutting Tools bietet beim Eckfräsen eine Vielzahl an neuen Lösungen. Wie drei der neuen Eckfräser aussehen, lesen Sie hier.

Foto: Hufschmied Zerspanungssysteme

Präzisionswerkzeuge

Mit den richtigen Werkzeugen zum perfekten Prozess

Hufschmied Zerspanungssysteme zeigt auf der Intec wie schwierige Werkstoffe zerspant werden: Live-Demos für HSC und EDM am Gemeinschaftsstand mit Exeron.

Foto: Harald Klieber

Zerspanungswerkzeuge

30 Jahre hochpositive Werkzeuge

Der 80. Geburtstag von Firmengründer Gustav Werthwein fiel mit dem 30-jährigen Bestehen von Avantec zusammen. Beides wurde kürzlich in Illingen gefeiert.

Foto: Sandvik Coromant

Präzisionswerkzeuge

Der Zwei-in-Eins-Fräser

Planfräser M5F90 von Sandvik Coromant verspricht erhebliche Vorteile für die Automobilproduktion. Schruppen und Schlichten in einem Arbeitsgang.

Zerspanungswerkzeuge

So werden Bauteile für die Elektromobilität zerspant

Für die Fertigung der spanend zu bearbeitenden Bauteile und Komponenten für die Elektromobilität bietet Mapal innovative Bearbeitungslösungen.

Foto: Harald Klieber

Industrie 4.0

Die ultimativen Antworten auf Industrie 4.0?

LMT treibt die Digitalisierung voran und stellt ein additiv optimiertes Rollsystem und automatisch verstellbare Bohrstangen vor.

Foto: Hufschmied

Zerspanungswerkzeuge

Hufschmied erbringt den Beweis...

...dass keramische Faserverbundstoffe (CMC) zerspanbar sind. Möglich macht's ein neues Werkzeug des Spezialisten aus Bobingen.

Foto: Walter AG

Zerspanungswerkzeuge

Diese Fräser schruppen universell

Die Walter AG aus Tübingen stellt neue Fräser speziell für Schruppbearbeitungen vor und verspricht höhere Standzeiten dank Kordelprofil und Beschichtung.

Foto: Harald Klieber

Zerspanungswerkzeuge

Digitale Evolution oder Revolution?

‚Werkzeugtechnik der Zukunft – Evolution oder Revolution?‘ Diese Frage war zugleich das Motto der 13. Schmalkalder Werkzeugtagung.