Foto: Hermle

Werkzeugmaschinen

Bearbeitungszentrum rationalisiert Werkzeugbau

Mit einem Hermle-Bearbeitungszentrum mit Palettenwechsler hat der Werkzeug- und Formenbau der WMF Group seine Gesenk- und Werkzeugbaufertigung rationalisiert.

Foto: Grob

Bearbeitungszentren

Drei Maschinen für den optimalen Rahmen

Großer Arbeitsraum und hohe Dynamik: Auf diese Kriterien legte Grob bei der Entwicklung der Maschinenvarianten G500F, G520F und G600F besonderen Wert.

Foto: Knuth

Werkzeugmaschinen

Die Maschinen-Highlights und noch mehr

Knuth präsentiert auf der Intec Highlights aus seinem aktuellen CNC- Maschinenportfolio, sowie aus dem Komplettprogramm konventioneller Werkzeugmaschinen.

Foto: DMG Mori

Thema der Woche 5/19

Lasertexturieren in High Speed

Weltpremiere bei der Hausausstellung in Pfronten: DMG Mori zeigte die Lasertec 125 Shape für die Oberflächenstrukturierung von großen Formen.

Foto: DMG Mori

Thema der Woche 5/19

Maximale Produktivität auf kleinstem Raum

Die kompakte Produktionsmaschine DMP 70 mit einer Aufstellfläche von 4,2 m² wurde von DMG Mori erstmals zur Hausausstellung in Pfronten präsentiert.

Werkzeugmaschinen

Warum ein Lohnfertiger 14 Okuma-Drehmaschinen besitzt

Bailer CNC setzt neben engagierten Mitarbeitern und fachlicher Kompetenz auch auf produktive und flexible Drehmaschinen von Okuma.

Foto: Okuma

Unternehmen

Okuma blickt auf erfolgreiche Technology Days zurück

Okuma, vertreten durch Hommel, veranstaltete die Okuma Technology Days. An drei Tagen erlebten Besucher Hardware-, Software- und Industrie 4.0-Lösungen.

Foto: Mikron

Bearbeitungszentren

Werkzeugmaschinenbaukasten für nahezu unbegrenzte Möglichkeiten

Der Werkzeugmaschinenbaukasten Mikron 6x6 enthält als Einspindel- oder Zweispindelmaschine und mit Mehrfach-Spannmöglichkeiten über 100 Kombinationsvarianten.

Foto: Rüdiger Kroh

Unternehmen

Mehrwert durch Digitalisierung

Seit vergangenen Mai ist Michael Horn Vorstandsmitglied der DMG Mori AG. Im Interview berichtet er über Weiterentwicklungen in den Werken und Digitalisierungslösungen.

Foto: Weisser

Werkzeugmaschinen

Präzisionsdrehmaschine für neue Branchen

Mit der horizontalen Präzisions-Drehmaschine Artery für die Dreh-Fräs-Komplettbearbeitung will J.G. Weisser Söhne neue Kunden gewinnen.

Foto: Open Mind

CAD + CAM

Open Mind unterstützt jetzt Rollfeed-Drehverfahren

Fräsen und Drehen unter einer Bedienoberfläche mit Hypermill Mill-Turn-Machining von Open Mind jetzt auch für das rollfeed-Drehverfahren von Vandurit.

Foto: Florian Stuerzenbaum / Emco Group

Drehmaschinen

Die Hyperturn 45 ist jetzt flexibler und geräumiger

Die Maschine bleibt kompakt, wobei das 72° Schrägbett die Ergonomie und den optimalen Spänefluss perfekt unterstützen.

Werkzeugmaschinen

Erster Neumaschinenpartner bei Orderfox

Orderfox und die Yamazaki Mazak schließen eine strategische Partnerschaft für Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg.

Foto: Waldrich Taurus

Werkzeugmaschinen

Das größte Exponat stammt von...

...Waldrich Coburg. Hersteller zieht eine positive Bilanz von der ersten China International Import Expo (CIIE) in Shanghai.

Foto: Rüdiger Kroh

Bearbeitungszentren

Fräsmaschinen wurden maßgenau angepasst

Es war mehr erforderlich als eine Maschine von der Stange. Beim Werkzeugbauer WKFS passte Nicolás Correa zwei Portalfräsmaschinen maßgenau an die Räumlichkeiten an.

Foto: Hommel Gruppe

Werkzeugmaschinen

Wenn anspruchsvolle Fertigungsaufgaben warten...

... lohnt sich für qualitätsbewusste Zerspaner ein Blick auf die Quaser-MV-Baureihe. Die Hochleistungs-BAZ eignen sich auch für 3D- und Hartbearbeitung.

Foto: Waldrich Coburg

Bearbeitungszentren

Portalfräsmaschine mit überzeugender Genauigkeit

Es sollte schon lange eine Maschine von Waldrich Coburg sein: Jetzt hat die Firma Geiss mit der Portalfräsmaschine Taurus 25 diese Anschaffung getätigt.

Foto: Pama

Werkzeugmaschinen

Präzisionsbearbeitung von Großbauteilen

Dem Kundenwunsch entsprechend hat Pama die Portal-Dreh- und Fräsmaschine Vertiram 200 GT mit verfahrbarem Portal für die Präzisionsbearbeitung von Großteilen konzipiert.

Bearbeitungszentren

MTE-Fräszentrum bringt Zeitvorteile bis 40 %

Von Einzelteil bis Kleinserien: Das Fahrständer-Fräszentrum mit Drehtisch und möglichem Pendelbetrieb überzeugt durch bis zu 40 % mehr Produktivität.

Foto: Samag

Bearbeitungszentren

Kundenorientierung mit flexiblen Maschinen

Fokussierung auf die Kundenaufgabe und auf das zu fertigende Teilespektrum – so lautet der konzeptionelle Ansatz für die Auslegung der Anlagentechnik der Samag.