Das von Gehring industrialisierte Verfahren zur Vorbearbeitung von Zylinderlauf-bahnen mittels Laser vor dem Beschichten und Honen bringt entscheidende Vor-teile in den Bereichen Betriebskosten, Arbeitsumfeld und vor allem Reibung und Wärmeabfuhr.
Foto: Gehring

Lasertechnik

Laseraufrauen: VW setzt auf Gehring

VW ordert neue Lasertechnologie für hocheffizienten Benzinmotor. Die Maschinen werden zum Laseraufrauen und Honen der Zylinderbohrung eingesetzt.

Bei den Optionen für die automatisierte Version der Laserbearbeitungs-maschine Neo ist unter anderem besonders der weiter verbesserte 3D-Messtaster mit erweiterter Agathon-Syntax hervorzuheben.
Foto: Agathon

Automatisierungstechnik

Automation und vieles mehr

Agathon auf der EMO: Automation für die Laserbearbeitung, 360°-Service, verbesserte Optionen, Industrie-4.0-Lösungen und eine Überraschung.

Foto: Rollomatic SA

Schleifmaschinen

Werkzeugschleifen 4.0 in der Smart Factory

Realitätsnahe Lösungen in der Smart Factory sind gefragter denn je. Wie die Rollomatic SA beim Werkzeugschleifen auf der EMO genau damit punkten will.

In der Laserbearbeitungsmaschine Neo kommt ein Nanosekundenlaser zum Einsatz, der eine Abtragsrate von 10 mm3/s ermöglicht.
Foto: Agathon

Lasertechnik

Wie Sie Zeit bei der PKD-Bearbeitung sparen?

Mit einer Kombination aus Laserschruppen und Schleifen. Dies hat Agathon seit der Vorstellung seiner Laserbearbeitungsmaschine Neo stets unterstrichen.

Das BMWi fördert die Lasergraviermaschine mit laut Lang einzigartigem Laser- und Scankopf.
Foto: Lang

Lasertechnik

Schwenkbarer Scan- und Laserkopf vom BMWI gefördert

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert Lang hinsichtlich der neuen Lasergraviermaschine LGT-S Laser.

Die Lasertec 125 Shape ist insbesondere für die Texturierung großer Formen konzipiert.
Foto: DMG Mori

Thema der Woche 5/19

Lasertexturieren in High Speed

Weltpremiere bei der Hausausstellung in Pfronten: DMG Mori zeigte die Lasertec 125 Shape für die Oberflächenstrukturierung von großen Formen.

Aufrüstung: Eine Drehbank wird durch Integration von Laserstrahlquelle, Ehla-Bearbeitungskopf und Pulverzufuhrsystem zur extrem schnellen Anlage zum Laserauftragen.
Foto: Volker Lannert

Lasertechnik

Die wohl schnellste Anlage zum Laserbeschichten

Rasant und umweltfreundlich: Das neue Verfahren für extremes Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen (Ehla) ist eine echte Success-Story.

Michael Merkle, CEO der Agathon AG: „Wir konnten im vergangenen Jahr den Umsatz um über 30 % steigern und 2018 werden wir hoffentlich in der gleichen Größenordnung zulegen.“
Foto: Rüdiger Kroh

Schleifmaschinen

Weitere Marktanteile gewinnen

Michael Merkle, Inhaber und CEO der Schweizer Agathon AG, berichtet im Interview über seinen ungewöhnlichen Start und die Neuausrichtung des Unternehmens.

OPMTs neues 8-achsiges Multifunktions-Bearbeitungszentrum ML125 mit Num-Technologie.
Foto: NUM

Lasertechnik

Lasern und Fräsen mit Hochgeschwindigkeit

Der CNC-Spezialist Num hat Original Point Machine Tools (OPMT) bei der Entwicklung eines 8-Achs-CNC-Bearbeitungszentrums unterstützt.