Foto: NCFertigung

Präzisionswerkzeuge

So schneiden Sie gefahrlos M36

Wenn der Gewindebohrer bricht, ist das Teil meist Schrott. Wie man gefahrlos große Gewinde bis M36 herstellt, erklärt der Stahlring-Produzent Kollmeder und Reime.

Foto: Harald Klieber

Präzisionswerkzeuge

Wie Horn Hobeln, Wirbeln und Polygondrehen optimiert?

Indem der Hersteller auf Technologie und innovative Schneiden setzt: Beim Polygondrehen, beim Wirbeln und beim Hobeln, das jetzt Speed-Forming heißt.

Foto: Reime Noris

Gewindewerkzeuge

Gewindebohren in hochlegierten Werkstoffen

Extremen mechanischen und thermischenn Belastungen beim Gewindebohren kann gezielt entgegengewirkt werden. Wie das geht, zeigt Reime Noris.

Foto: Emuge-Franken

Gewindewerkzeuge

Gewinde mit definiertem Anfang fertigen und prüfen

Die Nachfrage nach stellungsgebundenen Gewinden steigt. Die Lösung zum leichten Fertigen und Prüfen dieser Gewinde hat der Werkzeughersteller Emuge.

Foto: Walter AG

Gewindewerkzeuge

Wie Walter große Gewinde flexibel fräst

Mit dem T2713 wird die Walter Gewindefräser-Familie universell. Der flexible Gewindefräser erzeugt zylindrische Gewinde auch bei großen Auskragungen.