Image
Alumess Easylock beschleunigt den Messprozess durch modular kombinierbare, magnetisch ineinandergreifende Schnellwechsel-Aufspannlösungen, welche sowohl für taktile als auch für optische Messungen verwendet werden können.
Foto: Alumess
Alumess Easylock beschleunigt den Messprozess durch modular kombinierbare, magnetisch ineinandergreifende Schnellwechsel-Aufspannlösungen, welche sowohl für taktile als auch für optische Messungen verwendet werden können.

optische Messgeräte

Spann-und Fixiersystem für die Messtechnik

Spreitzer ergänzt mit Alumess Easylock und Alumess Xray sein Spann- und Fixiersystem für optische Messgeräte und industrielle Computertomographie. 

Spreitzer hat das Alumess Spann- und Fixiersystem für die Messtechnik mit neuen Elementen, Baukästen sowie den Produktlinien Alumess Easylock und Alumess Xray ergänzt. Für Kunden in der Zulieferindustrie im Bereich Aluminium- und Metallbearbeitung, Blechbearbeitung und Kunststoffspritzguss steht ab sofort eine große Vielfalt an modularen Spann- und Fixierelementen zur Verfügung.

Spann- und Fixiersystem für flexiblen Einsatz am Messplatz

Spreitzer Alumess-Spannsysteme ermöglichen minutenschnelle Spannlösungen. Sie sind konzipiert für den flexiblen Einsatz am Messplatz, auf Koordinatenmessmaschinen, auf optischen Messgeräten und in Computertomographen (CT). Sie zeichnen sich durch einfache Bedienung, Handhabung sowie universelle Einsetzbarkeit aus. Bei geringem Kostenaufwand besteht maximale Flexibilität; die Systeme können jederzeit leicht an neue Messaufgaben angepasst werden. Das Ziel: Dem Anwender schnelles Umrüsten der Vorrichtung bei ständig wechselnden Messaufgaben zu ermöglichen. Vor allem Neueinsteiger in der Koordinatenmesstechnik und Anwender in der Lohnmessung profitieren von den einfach und schnell zu bedienenden Systemen.

Systemübergreifende Montage möglich

Seit 1993 setzt Spreitzer konsequent auf Palettierung an der Messmaschine. Schnelles Rüsten und Umrüsten stehen im Fokus. Parallel zur laufenden Messung kann der Anwender neue Spannlösungen aufbauen und zeitnah die Maschine mit wenigen Handgriffen umrüsten. Alle Vorrichtungslösungen in den unterschiedlichen Alumess-Systemen sind einfach zu wechseln. Sie verbessern den Messablauf und erhöhen die Produktionsmenge pro Schicht. Folgende zwei neuen Baureihen ergänzen die vier bisher erhältlichen Systeme und ermöglichen nun dem Anwender maximale Flexibilität: Alumess Easylock beschleunigt den Messprozess durch modular kombinierbare, magnetisch ineinandergreifende Schnellwechsel-Aufspannlösungen, welche sowohl für taktile als auch für optische Messungen verwendet werden können. Alumess Xray überzeugt durch röntgentransparente Spanntechnik für die industrielle Computertomographie. Sowohl Formteile als auch geometrisch bestimmte Werkstücke lassen sich schnell und einfach fixieren. Diese beiden neuen Systeme sind mit den vier bisherigen Systemen kompatibel. Daher sind systemübergreifende Montagen und Erweiterungen leicht möglich. Eine einmal getroffene Entscheidung für ein bestimmtes System bedeutet also keinerlei Einschränkung späterer, erweiterter Messaufgaben.

Anwenderfreundliche Messtechnik

Die vier bisherigen und immer noch aktuellen Systeme: Alumess Basic bietet am Messplatz einfachste Montage und sekundenschnelle Umrüstung. Alle Kundenwerkstücke können konturgerecht fixiert werden; die Spannmittel lassen sich flexibel kombinieren. Alumess Junior zeichnet sich an der Koordinatenmessmaschine durch besondere Anwenderfreundlichkeit und höchste Flexibilität aus. Weitere Vorzüge sind die leichte Palettierbarkeit und die überaus günstigen Einstiegspreise. Alumess Maxx besticht an der Koordinatenmessmaschine durch extreme Robustheit und ein Maximum an universeller Einsetzbarkeit. Die Durchgängigkeit des Bohrungsrasters gewährleistet einen reproduzierbaren Aufbau. Alumess Optic ermöglicht eine flexible Werkstückfixierung an optischen Messgeräten. Das System ist sowohl für Auflicht als auch für Durchlicht bestens geeignet; in Sekundenschnelle kann umgerüstet und palettiert werden.

ak

Image
 
Foto: Alumess
 Alumess Xray überzeugt durch röntgentransparente Spanntechnik für die industrielle Computertomographie.
Image
Klingelnberg Hybrid Metrology steht für eine intelligente Kombination aus taktiler und optischer Messtechnik.
Foto: Klingelnberg

optische Messgeräte

Innovative Messtechnik für mittelgroße Verzahnungen

Klingelnberg zeigt auf der Control seine innovativen Messtechniklösungen für mittelgroße Verzahnungen. 

Image
Das Miniscope: robuste Bauweise, einfache Integration, Liveübertragung auf einen hochauflösenden Bildschirm, maximale Effizienz.
Foto: Isoma

optische Messgeräte

Optisches Messen in der Werkstatt

Mit Blick fürs Detail: Isoma zeigt auf der Grinding Hub innovative Mikroskope und Visualisierungssysteme für das optische Messen in der Werkstatt. 

Foto: Fraunhofer-Allianz Vision

Messtechnik

Das ist die neueste "berührungslose Messtechnik"

Trotz Absage der Control sind diese neuen optischen Mess- und Prüfsysteme relevant. Die Sonderschau "Berührungslose Messtechnik" gibt es hier online.

Image
zeiss_metrotom_ct.jpeg
Foto: Zeiss

Messtechnik

Kompakter Computertomograph für jeden Messraum 

Mit dem Metrotom 1 zeigt Zeiss einen kompakten Computertomographen, der in jeden Messraum passt und den Einstieg in die Technologie ermöglicht.