Foto: Uwe Noelke / VDMA Präzisionswerkzeuge

Präzisionswerkzeuge

So lief die zentrale Messe des Werkzeugbaus

Moulding Expo festigt ihren Platz als zentrale Branchenmesse des Werkzeugbaus. VDMA hebt die Besucherqualität hervor. Initiative Fairness+ gestartet.

„Mit der 3. Auflage hat die Moulding Expo ihren Platz unter den Top-Werkzeugbaumessen der Welt insbesondere durch die hohe Besucherqualität und hohe Internationalität wieder bestätigt“, sagte Markus Heseding, Geschäftsführer der VDMA-Fachverbände Präzisionswerkzeuge sowie Mess- und Prüftechnik. Die Anzahl von knapp 13.000 Besuchern kam zwar an die der Vorveranstaltung nicht ganz heran, dafür blieb aber die Besucherqualität – knapp 80 % Entscheidungsträger - auf dem etablierten Niveau. Die Internationalität von Ausstellern und Besuchern nahm sogar noch zu. Hervorzuheben ist auch der Netzwerk- und Marktplatzcharakter der Moulding Expo, bei der rund die Hälfte der Aussteller und knapp ein Drittel der Besucher aus dem Werkzeug-, Modell- und Formenbau stammten. Heseding: „Auch in diesem Jahr hat wieder eine sehr beachtliche Anzahl an VDMA-Mitgliedern auf der Moulding Expo ausgestellt: Vertreten waren insbesondere die Bereiche Werkzeug- und Formenbau, Normalien, Vorrichtungen, Zerspanwerkzeuge, Spanntechnik und Längenmesstechnik mit mehr als 1.200 Quadratmetern Standfläche.“

Initiative Fairness+

Der VDMA Werkzeugbau nutzte den wichtigsten Branchenevent des Jahres, um die neue Initiative Fairness + der Öffentlichkeit zu präsentieren. Unter dem Motto „Ein Plus für Alle“ wirbt die Initiative um eine bessere, effizientere und erfolgreichere Zusammenarbeit aller Partner entlang der Wertschöpfungskette Werkzeugbau. Damit zielt sie darauf ab, eine Win-Win-Situation für alle beteiligten Unternehmen – vom Materiallieferanten bis zum Werkzeugbaukunden – zu schaffen, damit alle gemeinsam noch wettbewerbsfähiger werden und die großen Herausforderungen der Zukunft meistern können. Pünktlich zur Eröffnungspressekonferenz der Moulding Expo am 21. Mai 2019 ging die zentrale Internetseite unter www.fairnessplus.net online, mit der der VDMA Werkzeugbau im In- und Ausland Werbung für Fairness+ macht. „Nationale und internationale Verbände haben sich bereits sehr interessiert gezeigt,“ freute sich Heseding.

Sonderschau Metallbearbeitung innovativ

Erstmalig präsentierte der VDMA Präzisionswerkzeuge eine Sonderschau Metallbearbeitung innovativ (MBi) mit 12 Mitgliedsunternehmen aus den Bereichen Zerspanwerkzeuge, Spanntechnik und Normalien. Ausgestellt waren aktuelle Technologien für die Fertigung, die einen wichtigen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit der Werkzeugbauten leisten. Rund 6.000 Multi-Kapselheber aus Edelstahl, die eigens für die Werbung der Sonderschau entwickelt und produziert worden waren, fanden ihre Abnehmer unter den Messebesuchern. Zusätzliches Schmankerl war die Möglichkeit, eine individuelle Botschaft oder eine Grafik am VDMA-Stand in das eigene Exemplar lasern zu lassen.

cd

MouldingExpo

Das dürfen Werkzeug- und Formenbauer nicht verpassen

Vom 21. bis 24. Mai findet die Moulding Expo in Stuttgart statt. Mit NCFertigung sind Sie vorab informiert und besuchen die Messe kostenlos.

News

Wird MEX die Erwartungen erfüllen?

Die Moulding Expo in Stuttgart beginnt am 21. Mai. Die Veranstalter versprechen einen umfassenden Überblick über die Qualität des europäischen Werkzeug- und Formenbaus.

MouldingExpo

MEX pendelt sich auf 700+ ein

Leichten Rückgang auf hohem Niveau diagnostizierte Messe-Chef Ulrich Kromer der MEX gegenüber 2017. Spannende Themen waren Initiative Fairness+ und der Marktspiegel.

Zahlen

"Die Wettbewerbsfähigkeit nicht aus dem Auge verlieren"

VDMA-Fachverband Präzisionswerkzeuge vermeldet Rekordbilanz von 2018 und hat positive Erwartungen an 2019. Warum Lothar Horn an die Politik appelliert.