Einen Querschnitt seiner Schleiflösungen wird Danobat auf der Grindtec präsentieren.
Foto: Danobat

Grindtec

Schleifen in allen Facetten

Auf der Grindtec zeigt Danobat Schleif- und Hartdrehmaschinen. Außerdem wird das digitale Angebot mit selbst entwickelten Industrie-4.0-Konzepten vorgestellt.

Eine der Neuheiten, die Danobat auf der Grindtec präsentiert, ist die Spitzenlosschleifmaschine Estarta-650. Dabei handelt es sich um eine komplett neue Lösung, die sich durch ihre große Steifigkeit auszeichnet, betont der Hersteller. Die Schleifmaschine wurde als Antwort auf die aktuellen Hochgeschwindigkeitsanforderungen bei der Fertigung geschaffen und soll die Taktzeiten wesentlich verbessern sowie die Produktion erhöhen, heißt es weiter.

Schwingungen minimiert

Die Hauptvorteile dieser Lösung bestehen in ihrer hohen Genauigkeit, einer um 30 % höheren Produktivität und der hohen Steifigkeit, betont Danobat. Es lasse sich eine Umfangsgeschwindigkeit von 120 m/s erreichen, während die Schwingungserzeugung minimiert werde. Diese Eigenschaft, bei hohen Geschwindigkeiten mit maximaler Schwingungsabsorbierung zu arbeiten, sei für die erfolgreiche Ausführung anspruchsvoller Schleifprozesse ausschlaggebend.

Die Schleifmaschine ist mit Linearmotoren, einem Granitmaschinenbett, einem neuartigen Dämpfungssystem und einem Mitnehmerkopf mit zusätzlicher Abstützung ausgestattet. Sie besitzt außerdem ein Rollenumlaufführungssystem, das der Maschine eine höhere Feinfühligkeit beim Verfahren verleihen soll.

Hochpräzise Drehmaschine für Kleinserien

Aus der jahrelangen Erfahrung im Schleifen und Drehen hat Danobat die LT-400 entwickelt. Die hochpräzise Drehmaschine für Hartdrehen und Schleifen zeichnet sich laut Aussagen des Unternehmens durch große Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an die Kundenbedürfnisse. Sie eigne sich besonders für Kleinserienhersteller, die häufig unterschiedliche Teile fertigen und hohe Genauigkeitsanforderungen an die Schleiftechnik stellen. Das Granitbett der Maschine biete thermische Stabilität und eine hohe Schwingungsabsorption.

Die Kreuzschlittenbauweise mit kontaktloser Hydrostatik gewährleistet laut Angaben, dass kein Führungsverschleiß entsteht. Zudem vermeide sie den Stick-Slip-Effekt und bietet eine hohe Dämpfung. Die Hydrostatik sorge anhand der konstanten Öltemperatur für thermische Stabilität. Die Linearmotoren in der X- und Z-Achse werden von Glasmaßstäben gesteuert und auf eine überwachte Temperatur abgekühlt.

Der Werkstückspindelstock ist mit einem hydrostatischen Lager und einem integriertem Motor versehen. Beide Komponenten werden gekühlt. Durch den linearmotorbetriebenen Reitstock könne der Rüstvorgang beim Werkstückwechsel beschleunigt werden.

Bearbeitung komplexer Innenkonturen

Auch die Innen-, Außen-, Plan- und Radiusschleifmaschine IRD-400 stellt Danobat auf der Messe vor. Diese Variante ist speziell für die Bearbeitung von Umformwerkzeugen und Matrizen konstruiert. Die Schleifmaschine erzielt dank der B0-Achse, die Drehungen bis 91° ausführt, präzise Bearbeitungen, hebt das Unternehmen hervor. Die Achsensteuerung ermögliche die Bearbeitung komplexer Innenkonturen mit nur einer Schleifscheibe und einem einzigen Konturverlauf, sodass die Produktivität maximiert werde.

Im 4-fach-Spindelrevolver ist ein integrierter Messtaster enthalten, mit dem die Ausgangsstellung des Werkstücks festgestellt werden kann. Dadurch wird sichergestellt, dass die Schleifmaschine beim letzten Bearbeitungsschritt das gewünschte Maß präzise erreicht. Bei runden Konturen können laut Danobat 0,5 µm Rundheitsabweichungen erzielt werden. Eine weitere Besonderheit ist der genaue Synchronisierungsgrad beim Verfahren aller Achsen inklusive der Drehachse des Werkstücks (C0), sodass auch Unrundschleifen möglich ist.

Kompakte Konstruktion und unabhängig verfahrbare Schlitten

Die auf der Grindtec gezeigte neue Vertikalschleifmaschine VG-800 bietet eine kompakte Konstruktion mit unabhängig verfahrbaren Schlitten für hohe Genauigkeit beim Positionieren. Die VG-800-Serie hat einen Werkzeugrevolver mit zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten, sodass diese Maschinen die notwendige Vielseitigkeit und Flexibilität für verschiedene Bearbeitungsvorgänge mit nur einer Aufspannung ausführen können, so der Hersteller.

Die Maschine ist mit einem Hauptspindelstock, einem Hochfrequenzspindelstock für das Innenschleifen und einer Planschleifspindel ausgestattet. Sie besitzt ein Messwerkzeug für Innen-, Außen-, Plan- und Kegeldurchmesser. Die C-Achse ist hydrostatisch ausgeführt, wodurch eine Rundheit unter 1 µm Miron und eine hohe Oberflächenqualität erreicht wird.

Die Baureihe verfügt auch über die Do-Grind-Software von Danobat mit einer Bibliothek an Schleif-, Dreh- und Messprogrammen sowie einem Modul zur Energieeinsparung.

Intuitive Bedienung und optimierte Wartungszyklen

Zum Angebot an Industrie-4.0-Lösungen gehört Smart HMI, ein intuitives Bedienungsinterface. Es unterstützt den Bediener und vereinfacht die Nutzung der Maschinen, sodass deren Produktivität erhöht wird, betont Danobat. Mit Smart HMI können die Wartungszyklen optimiert werden, da der Bediener Auskunft über den Zustand der Teile erhält. Zudem bekommt er automatische Meldungen und Wartungsanweisungen. Die Hauptfunktionen von Smart HMI sind eine logische Bedienung der Steuerung, die Dokumentation auf dem Bildschirm, die Unterstützung bei der Fehlersuche und die Anzeige des Energieverbrauchs.

Das spanische Unternehmen hat mit Data System außerdem eine Plattform für die Sammlung, Speicherung und Bearbeitung von Daten entwickelt, mit der das Monitoring des Maschinenstatus ermöglicht wird. Diese Entwicklung informiert in Echtzeit über den Status und Ablauf des Fertigungsprozesses, legt Musterabläufe fest, erkennt Tendenzen, greift Fehlern vor und setzt intelligente Wartungsstrategien um.

ep

Schleifmaschinen

Hartdrehen, Schleifen, I4.0: All das gibt's bei Danobat

Danobat zeigt auf der AMB seine neuesten Hartdreh- und Schleifmaschinen und hat auch die passenden Industrie-4.0-Anwendungen im Gepäck.

Schleifmaschinen

Schleifen, drehen, digitaler Service: Danobat

Unter dem Motto „Together beyond challenges“ stellte Danobat Maschinen zum Schleifen und Drehen der jüngsten Generation mit hochwertiger Technologie vor.

Grindtec

Für individuelle Schleifoperationen konfigurierbar

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Kellenberger steht das Plattformkonzept K100, das auf der Grindtec mit einer Automatisierungslösung gezeigt wird.

Schleifmaschinen

Intec: Präzise Schleifmaschine für jede Anforderung

Mit seiner Schleifmaschine LG zeigt Danobat auf der Intec modernste Technologien für eine effiziente, produktive und hochwertige Bearbeitung.