Vertriebsleiter Wenbo He (li.) und General Manager Jia Tian von der Roemheld-Tochter in China.
Foto: Roemheld

Unternehmen

Roemheld expandiert in China

Zur Stärkung seiner Vertriebsaktivitäten hat Roemheld im chinesischen Nanjing die neue Tochtergesellschaft Roemheld Production Systems gegründet.

Die Roemheld-Gruppe intensiviert ihre Präsenz in China und hat dazu die Roemheld Production Systems (Nanjing) Co., Ltd. gegründet. Die Tochtergesellschaft mit Sitz in Nanjing, gut 300 km nordwestlich von Shanghai, soll insbesondere die Vertriebsaktivitäten verstärken und das Serviceangebot erweitern. Die acht Millionen Einwohner zählende Stadt Nanjing ist hinter Shanghai das zweitgrößte Wirtschafts- und Industriezentrum in Ostchina und verfügt über eine gut ausgebaute Infrastruktur, zahlreiche Universitäten und viele hoch qualifizierte Arbeitskräfte, begründet der Spanntechnikspezialist. Die Roemheld Production Systems (Nanjing) Co., Ltd. ist nach der Römheld Rivi GmbH, deren Schwerpunkt auf der Magnetspanntechnik liegt, die zweite Neugründung in diesem Jahr.

Näher am Kunden

Aufgaben der neuen asiatischen Tochtergesellschaft sind die Betreuung der Key-Account- und OEM-Kunden, die Marketing- und Vertriebsunterstützung und der Ausbau des Services einschließlich der Ersatzteilversorgung durch ein Lager vor Ort. Produkte und Dienstleistungen sollen so schneller verfügbar sein und Kunden intensiver, umfassender und zügiger beraten werden, heißt es weiter.

Führende Marktposition ausbauen

Das Ziel von Roemheld Production Systems ist laut General Manager Jia Tian, die führende Marktposition in der Fertigungs-, Montage-, Spann- und Antriebstechnik auszubauen. Angesprochen werden vor allem Kunden aus dem Maschinenbau, der Automobil- und Luftfahrtindustrie und der Produktionsautomatisierung. Eine große Nachfrage sieht Tian insbesondere nach Spann- und Wechseltechnik für Werkstücke und Produktionswerkzeuge sowie nach Komponenten und Systemen für die Montage-, Handhabungs- und Antriebstechnik. Daneben seien chinesische Kunden vor allem an Lösungen für die Automation von Rüstvorgängen und für die Maschinenkommunikation im Rahmen von Industrie-4.0-Anwendungen interessiert. Die neue Tochtergesellschaft bietet in China das gesamte Produktprogramm der Roemheld-Gruppe an.

rk

News

VDW hilft beim China-Geschäft

China, wichtigster Markt für die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie, nimmt wieder Fahrt auf. Wer profitieren will, den unterstützt der VDW bei der Marktbearbeitung in chinesischen Industriehochburgen.

Unternehmen

Bei Mayr soll die Kommunikation rund laufen

Im Allgäu verwurzelt, mit der Welt verbunden – mit dem neuen Kommunikationszentrum mayr.com bekräftigt Mayr Antriebstechnik sein Bekenntnis zum Standort.

Messen

Auch in China ist die Zerspanung im Aufwind

Die Deutsche Messe AG verzeichnet einen Aufwärtstrend ihrer Messe für Metallbearbeitung und CNC-Maschinen in China.

Spanntechnik

Spannen mit Industrie 4.0?

Die Lösung hat Roemheld. Die Spanntechnik-Experten stellen ein Nullpunktspannsystem vor, das für Industrie 4.0 nutzbar ist.