Eine Lösung, viele Vorteile: Das Regalbediengerät DMC-APC von Fastems ermöglicht die direkte Beladung von Werkzeugmaschinen und den Einsatz als automatischer Palettenwechsler.
Foto: Fastems

Automatisierungstechnik

Regalbediengerät für schnellere Palettenwechsel

Fastems zeigt mit dem DMC-APC eine neue Variante eines Regalbediengerätes für seine FFS-Linie. Die Doppellader-Funktion bringt schnellere Palettenwechsel.

Fastems hat mit dem DMC-APC ein Regalbediengerät mit einem Doppellader-Mechanismus für die FFS-Linie entwickelt, das als automatischer Palettenwechsler fungieren und Werkzeugmaschinen direkt beladen kann. Für Werkzeugmaschinen, die nicht über einen automatischen Palettenwechsler verfügen, kann die Automation insbesondere bei der Verkettung von mehreren Maschinen in einem Flexiblen Fertigungssystem (FFS) zum echten Flaschenhals werden, da der Palettenwechsel mitunter zwischen 90 und 120 s benötigt. Hinzu kommt, dass bei kurzen Bearbeitungszyklen mit mehreren Palettenwechsel pro Stunde die Maschinenauslastung erheblich sinkt.

Regalbediengerät für Maschinen mit höhren Nutzlasten

DMC-APC steht für „Double Mast Crane-Automatic Pallet Changer“, eine äußerst robuste Lösung mit einem Doppelmastkran, die aufgrund ihrer Tragfähigkeit von bis zu 1.000 kg insbesondere für Werkzeugmaschinen mit höheren Nutzlasten ausgelegt ist. Solche Lastaufnahmen dienen dazu, in einem FFS mit einem Regalbediengerät Paletten zwischen Lager, Maschinen und Lade- bzw. Materialstationen zu transportieren. Hierfür nimmt der DMC-APC beim Palettenwechsel zwei Paletten auf, wodurch sich die Palettentransfer deutlich beschleunigt. Das Regalbediengerät transportiert hierzu mit dem Doppellader eine Palette aus dem Lager zur Maschine und entnimmt dort zunächst die Fertigteilpalette.

Palettenwechsel in 30 bis 40 s

Durch Drehung des Lastmanipulators wird dann die Palette mit den Rohteilen direkt in die Maschine geschleust – und das alles innerhalb von nur 30 bis 40 s. Der DMC-APC vereint somit mehrere bemerkenswerte Vorteile in einer Lösung. Er ermöglicht die direkte Beladung von Werkzeugmaschinen oder den Einsatz als automatischer Palettenwechsler. In dieser Funktion reduziert die Aufnahme von zwei Paletten entscheidend die Zeiten für einen Palettenwechsel und steigert zudem die Maschinenauslastung. Die Einsparung von Investitionen in kostspielige automatische Palettenwechsler für jede Werkzeugmaschine führt überdies zu einer erheblich geringeren Kapitalbindung. Werkzeugmaschinen ohne fest installierte automatische Palettenwechsler bedeuten außerdem ein Gewinn an Bodenfläche im unmittelbaren Produktionsumfeld. Last, but not least ist der neue DMC-APC in der Lage, höhere Lasten bis zu 1.000 kg aufzunehmen.

ak

Foto: Fastems

Automatisierungstechnik

So geht Werkzeugautomation heute

Maschinenauslastung bis zu 95 %: Fastems optimiert Hard- und Software für die Werkzeugautomation.

Automatisierungstechnik

Robotersystem für die Maschinenbeschickung 4.0

Mit dem fahrbaren Robotersystem Helmo läutet Stäubli eine neues Zeitalter für das Be- und Entladen sowie für die Verkettung von Werkzeugmaschinen ein.

Foto: Schunk

Automatisierungstechnik

Wenn die Werkzeugmaschine die Beladung selbst übernimmt

Wer eine Werkzeugmaschine automatisiert beladen will, kann aus einer Vielzahl von Möglichkeiten schöpfen. Eine clevere Variante ist Schunks Lean Automation.

Foto: Fastems

Automatisierungstechnik

Wenn mannlose Fertigung wie ein Schweizer Uhrwerk läuft

Wer im Hochlohnland Schweiz wirtschaftlich fertigen will, muss sich einiges einfallen lassen. Knoepfel setzt auf Fastems für eine mannlose Fertigung.