Image
V.l.n.r.: Johannes Bolchini, Philipp Schmid, Oskar Schmid (alle IBS Quality) und Kai Gärtling (Verisurf).  
Foto: IBS Quality/Verisurf
V.l.n.r.: Johannes Bolchini, Philipp Schmid, Oskar Schmid (alle IBS Quality) und Kai Gärtling (Verisurf).  

optische Messgeräte

Portables Cobot-Inspektionssystem   

IBS Quality und Verisurf Software ermöglichen mit dem portablen Cobot-Inspektionssystem PAM automatisiertes Scannen, Messen, Prüfen und Reporting. 

Mit dem neuen PAM-System – Portable Automated Measurement System – präsentiert die IBS Quality GmbH aktuell auf der Control in Stuttgart eine innovative mobile Scan-, Mess- und Inspektionslösung für Cobots. „PAM vereint die besten verfügbaren Technologien aus den Bereichen Roboter, Scannen, Messen und Inspektionsautomatisierung. Das System ist maßgeschneidert auf die praktischen Bedürfnisse von Werkstätten und OEM-Herstellern sowie die Anforderungen der Industrie 4.0“, erläutert Philipp Schmid aus der Geschäftsleitung von IBS Quality. „Dabei ermöglicht die integrierte, modellbasierte Software Verisurf die automatische Planung, Analyse und Berichterstellung von Inspektionen. In Zusammenarbeit mit Verisurf Software, Inc. erfolgt auch die Markteinführung von PAM.“

Erstmuster- und Serienprüfung

Das umfangreiche Paket von PAM umfasst die gesamte Hardware einschließlich Vorrichtungen für die Befestigung von Sensoren am Roboter, Software, Installation, Service und Support. Zum Einsatz kommen neben der Verisurf Software die Robotik-Automatisierung von 11 Dynamics sowie eine Auswahl führender 3D-Laserscanner-Marken oder anderer Scanner-Technologien. Cobots (kollaborative Roboter) nutzt PAM, um sich wiederholende Benutzerroutinen zu ergänzen und gleichzeitig Flexibilität, Geschicklichkeit und Genauigkeit zu steigern. Die gesamte Lösung ist in einem speziell entwickelten Prüfwagen untergebracht, der einfach vom Qualitätslabor in die Fertigung gerollt werden kann. Eingesetzt wird das PAM-System insbesondere bei der Erstmuster- und Serienprüfung sowie bei Reverse Engineering und Prototyping.

Portables Cobot-Inspektionssystem für wiederholbare Prozesskontrolle

Eine Schlüsselrolle bei PAM nimmt Verisurf – eine 3D-Messsoftware für automatisierte Qualitätsprüfung, Berichterstellung, Scannen und Reverse Engineering – ein. Die integrierte Verisurf 3D-Scanning- und Inspektionsanwendung basiert auf einer CAD-Plattform und ist in der modellbasierten Definition (MBD) verankert. Inspektionspläne werden einfach durch den Import eines beliebigen CAD-Modells erstellt, das Zeichnungen, ein goldenes Teil oder Schlüsselmerkmale enthält. „Die Prüfpläne können im gesamten Fertigungsunternehmen auf jeder Koordinaten-Messmaschine verwendet werden und ermöglichen eine wiederholbare Prozesskontrolle“, unterstreicht Kai Gärtling, Regionaler Vertriebsleiter von Verisurf. Nick Merrell, Executive Vice President von Verisurf, ergänzt: „Der Verisurf-Workflow steigert die Produktivität und erlaubt die wiederholbare Prozesskontrolle als wichtigen Bestandteil der Qualitätssicherung – beides unterstützt auch das automatisierte PAM-System.“

ak

Image
Das PAM-System ist eine portable Scan-, Mess- und Inspektionslösung, bei der die integrierte, modellbasierte Software Verisurf die Analyse sowie das Reporting ermöglicht.
Foto: IBS Quality/Verisurf
Das PAM-System ist eine portable Scan-, Mess- und Inspektionslösung, bei der die integrierte, modellbasierte Software Verisurf die Analyse sowie das Reporting ermöglicht.
Image
Alumess Easylock beschleunigt den Messprozess durch modular kombinierbare, magnetisch ineinandergreifende Schnellwechsel-Aufspannlösungen, welche sowohl für taktile als auch für optische Messungen verwendet werden können.
Foto: Alumess

optische Messgeräte

Spann-und Fixiersystem für die Messtechnik

Spreitzer ergänzt mit Alumess Easylock und Alumess Xray sein Spann- und Fixiersystem für optische Messgeräte und industrielle Computertomographie. 

Image
atorn_digital_mikroskop.jpeg
Foto: Hahn+Kolb

Messtechnik

Digital-Mikroskop mit integriertem Inspektionssystem

Im Bereich Messtechnik erweitert Hahn+Kolb das Sortiment um das Atorn Digital-Mikroskop mit ultrascharfer Bildgebung und integriertem Inspektionssystem.

Image
Die Komponenten des Laser-Ultra-Systems für die In-Prozess-Messung sind fest in der Maschine verbaut und so immer einsatzbereit, ohne die tägliche Arbeit in der Smart Factory einzuschränken.
Foto: Anca

optische Messgeräte

Schnelle In-Prozess-Messung für die Smart-Factory

In-Prozess-Messung für die Smart-Factory: Das neue Messsystem Laser Ultra von Anca vermisst Werkzeuge um 70 % schneller.

Image
Das Miniscope: robuste Bauweise, einfache Integration, Liveübertragung auf einen hochauflösenden Bildschirm, maximale Effizienz.
Foto: Isoma

optische Messgeräte

Optisches Messen in der Werkstatt

Mit Blick fürs Detail: Isoma zeigt auf der Grinding Hub innovative Mikroskope und Visualisierungssysteme für das optische Messen in der Werkstatt.