Foto: Rolf Otzipka

Messen

Nortec 2020 mit Fokusthema Elektronikfertigung

Warum der vergrößerte Gemeinschaftsstand Elektronikfertigung auf der Nortec 2020 ein Spiegelbild der Produktionsbranche ist und was Fachbesucher davon haben.

Die wirtschaftliche Bedeutung der Elektronikfertigung ist enorm: 2018 arbeiteten deutschlandweit 890.300 Personen in der zweitgrößten Industriebranche nach dem Maschinen- und Anlagenbau. Sie umfasst die gesamte Wertschöpfungskette der Baugruppenfertigung – von der Leiterplattenfertigung über Bauelemente, Lötmittel und Beschichtungen bis zu Maschinen und Fertigungsprozessen. Um sich in diesem dynamischen Marktumfeld als produzierendes Unternehmen zu behaupten, ist der Einsatz neuester Technologien und Verfahren ein Muss. Die Nortec bietet der Branche als Fachmesse für Produktion und Campus für den Mittelstand die ideale Präsentations- und Weiterbildungsplattform sowie Orientierungshilfe in Zeiten von Industrie 4.0.

Gemeinschaftsstand Elektronikfertigung

Einen kompakten Überblick über die große Unternehmensvielfalt, die sich hinter den elektronischen Produkten verbirgt sowie den direkten Zugang zu den Experten erhalten Besucher am Gemeinschaftsstand Elektronikfertigung auf dem Nortec Campus in Halle A3. Dessen, im Vergleich zu 2018, stark vergrößerte Ausstellungsfläche und die gestiegene Anzahl beteiligter Unternehmen unterstreichen den hohen Bedarf der Branche nach Anbietern in diesem Segment sowie die Wandlungsfähigkeit der Messe. Unter den über 40 Firmen befinden sich neben Zulieferer von Verbrauchsstoffen wie Loten und Reinigungsmitteln oder Präzisionsschablonen für den Lötprozess, Bauteillieferanten, Leiterplattenproduzenten, auch EMS-Dienstleister, Hersteller von Bestückautomaten und Inspektionssystemen. Anja Holinsky, Projektleiterin der Nortec, freut sich über den großen Zuspruch und ist überzeugt: „Wie die Branche selbst, befindet sich auch die Nortec in einem Transformationsprozess. Dafür ist der vergrößerte Gemeinschaftsstand Elektronikfertigung ein gutes Beispiel. Mithilfe unseres Partners FED haben wir damit eine eigene Fachmesse auf der Nortec erfunden, die den Zeitgeist der digitalen Produktion perfekt in Szene setzt und Chancen für KMU praxisnah aufzeigt.“

Wissenstransfer im Fokus

Neben den elektronischen Produkten spielen die dafür notwendigen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sowie die Aus- und Weiterbildung für Mitarbeiter eine große Rolle: Auf dem Nortec Auditorium in Halle A3 bietet der Fachverband für Design, Leiterplatten- und Elektronikfertigung (FED) den Messebesuchern deshalb interessante Vorträge mit direktem Mehrwert für ihr Unternehmen. Thomas Bujotzek, Referent Elektronik/Technik beim FED, erläutert die Themenauswahl: „Unsere Aufgabe ist es, durch praxisbezogenen Wissenstransfer die KMU vor Ort fit für die Zukunft zu machen und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Das Schritthalten ist, gerade im Hinblick auf die immer stärker in den Markt dringenden asiatischen Mitbewerber, enorm wichtig. Wir zeigen, wie das Einbinden modernster Fertigungstechnik in die Fertigungsprozesse funktioniert und informieren über Nachhaltigkeit und Produkthaftung.“ Besucher des Gemeinschaftsstandes Elektronikfertigung auf der Nortec 2020 haben, dank der Kombination aus Wissenstransfer und dem Entwickeln eigener Lösungsansätze mit den Experten vor Ort, die einmalige Möglichkeit, praxisnah in ein Themenumfeld einzusteigen, welches die Branche transformiert und große Chancen für den eigenen Unternehmenserfolg bietet.

ak

Messen

Warum die Nortec 2020 die additive Fertigung fokussiert

Die additive Fertigung bietet KMU enorme Wachstumschancen. Der Beratungsbedarf ist hoch. Orientierung und konkrete Hilfestellung bietet die Nortec 2020.

Messen

Nortec 2020: Zukunft? Läuft!

Nortec 2020: Fachmesse für Produktion mit Campus für den Mittelstand findet großen Anklang in der Industrie und Digitalwirtschaft.

News

Nortec 2018: Hohe Anmeldezahlen und erste Programm-Highlights

Die 16. Fachmesse für Produktion Nortec legt den Fokus auf 4.0 für den Mittelstand.

Messen

Nortec 2020: innovative Lösungen in der Start-up Area

In der Start-up Area auf dem Nortec Campus für den Mittelstand gehen junge Unternehmen in den direkten Austausch mit potenziellen Kunden aus der Industrie.