Verschmutzte Aluminiumteile (li.) verlassen den Reinigungsvorgang mit Frischwasserspüle hochwertig gereinigt und mit rückstandsfreier Oberfläche (re.).
Foto: Mafac

Reinigung

Nichtrostende Materialien schnell reinigen

Dafür gibt es die neue Option einer Frischwasserspüle von Mafac, die rückstandsfreies Reinigen ermöglichen soll und auf der Intec gezeigt wird.

Den qualitätssteigernden Reinigungsvorgang zeigt das Unternehmen nach eigenen Angaben am Beispiel einer Mafac KEA, der kompakt ausgeführten Einbadmaschine mit patentierter Spritzreinigungstechnologie. Dabei schließt die Frischwasserspüle direkt an den Spritzreinigungvorgang als eigenständiger Nassprozess ohne Zusätze an. Sie eignet sich laut Hersteller für Reinigungsaufgaben, bei denen Werkstücke aus nichtrostenden Materialien wie Edelstahl, Kupfer, Messing sowie Aluminium schnell und hochwertig gereinigt werden müssen. „Die Optik wird in der Bauteilreinigung selbst bei einfacheren Anwendungen immer relevanter. Hierfür bieten wir die Mafac-Frischwasserspüle an, die ressourcenschonend für eine rückstandsfreie Oberflächengüte sorgt“, erklärt Peter Ruoff, Leiter Marketing und Vertrieb bei Mafac.

gm

Reinigung

Das ist die Jubiläumsmaschine von Mafac

Zum 50-jährigen Firmenjubiläum von Mafac darf eine neue Maschine natürlich nicht fehlen. Das Ergebnis: die Mafac Pura.

Reinigung

Er soll die Innovationskraft von Mafac stärken

Mafac vollzieht einen Stabwechsel: Zum 1. Januar 2019 ist Stefan Schaal neuer technischer Geschäftsführer und leitet mit Rainer Schwarz das Unternehmen.

INTEC

Intec 2019: ein Drittel ist schon fix belegt

Großen Zuspruch für die Intec und Z 2019 meldet die Leipziger Messe. Warum Firmen unbedingt noch vor April buchen sollten, erklärt Projektdirektorin Kersten Bunke.

Präzisionswerkzeuge

Fräsen Sie schon mit System?

Seine Stärke liegt im System, erklärt der Werkzeughersteller Walter AG den neuen Eckfräser. Denn der M4130 arbeitet mit Systemwendeplatten der M4000-Familie.