Image
zccct_neuheiten_zerspaner.jpeg
Foto: ZCC Cutting Tools Europe
Frühlingsneuheiten für Zerspaner von ZCC Cutting Tools Europe zum Stechen, Fräsen und Bohren. 

Präzisionswerkzeuge

Neuheiten für Zerspaner zum Stechen, Fräsen und Bohren

ZCC Cutting Tools stellt 6 Präzisionswerkzeuge für Zerspaner zum Stechen, Bohren und Fräsen. 

Unter den Produktneuheiten im Frühjahr 2021 zeigt ZCC Cutting Tools Europe neue Werkzeuge zum Stechen, Fräsen und Bohren für Zerspaner, darunter Wendeschneidplatten- und Vollhartmetall-Fräser sowie Vollhartmetall-Bohrer. 

Stechen mit maximaler Flexibilität

Die Neuentwicklung Z-Flex bietet ein Plus an Flexibilität und Zeitersparnis beim Radialstechen. Es eignet sich für jede Stechoperation und überzeugt mit der wirtschaftlichen ELI (External Like Internal) Kühlmittelzufuhr. Außerdem punktet Z-Flex mit seinem stabilen Design: Eine Verzahnung sorgt für optimalen Formschluss von Halter und Kassette. Die Komponenten lassen sich flexibel zusammenstellen und ermöglichen einen einfachen Wechsel von Primärkassette und Wendeschneidplatte. Durch die speziell entwickelte Federspannung der Primärkassette entstehen auch nach vielfachem Klemmen keine plastischen Verformungen.

Fräsen bei instabilen Bedingungen und dünnen Bauteilen

Das neue 45° Frässystem mit positiven Wendeschneidplatten ist für das Bearbeiten von Stahl, nichtrostendem Stahl, Gusseisen und Nichteisenmetallen geeignet. Der FMA04 überzeugt mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten beim Schlichten und der mittleren Bearbeitung. Durch die achtschneidige Wendeschneidplatte ist der Planfräser besonders wirtschaftlich. Das positive Schneidkantendesign erzeugt geringe Schnittkräfte, sorgt für erhöhte Stabilität und garantiert so Prozesssicherheit. Bessere Oberflächengüten resultieren aus einem präzisen Plattensitz und einer umfangsgeschliffenen Schneidkante. Ein weiterer Pluspunkt ist die einfache Schneiden-Identifikation durch Markierungen an der Wendeschneidplatte.

Eckfräser mit neuem Spanbrecher

Die Serie EMP09 mit Tangentialplatten ist jetzt mit dem neuen -GL Spanbrecher erhältlich. Durch die kleinere Schutzverfasung des Spanbrechers ist dieser besonders gut für zähe Werkstoffe und niedrige Schnitttiefen verwendbar. Die Schaft-, Aufsteck- und Igelfräser eignen sich für das Bearbeiten von Stahl-, nichtrostendem Stahl, Gusseisen und Superlegierungen. Besondere Vorteile sind der weiche Schnitt und die 90°-Flanken sowie die exzellenten Oberflächen. Ein weiteres Argument für die Fräser ist die Robustheit trotz scharfer Schneidengeometrie.

Für hohe Oberflächengüten

Die neuen Planfräser FMWX sind für das Schlichten von Stahl, nichtrostendem Stahl und Gusseisen geeignet. Aufgrund der Auswahl an CVD- und PVD-beschichteten Wendeschneidpatten hat das System ein großes Anwendungsspektrum. Die ultrapräzise gefertigten Plattensitze bewirken eine hohe Wiederholgenauigkeit. Das Frässystem ist mit einer Schraubenklemmung ausgestattet, die einen schnellen Plattenwechsel möglich macht und so Rüstzeiten reduziert. Eine zielgerichtete Innenkühlung erreicht eine verbesserte Spanabfuhr, woraus eine erhöhte Standzeit resultiert.

Einschneidige Eckfräser für Aluminium für Zerspaner

Die ALP Serie ist die erste Wahl für das Bearbeiten von Aluminium. Die Serie ist besonders für hochwertige Oberflächen ausgelegt und umfasst ab sofort zusätzlich einschneidige Eckfräser für die effiziente Vollnut- und Profilbearbeitung. Optional ist die ALP Serie mit der DLC-Beschichtung KMD401 für verbesserte Performance und reduzierten Verschleiß erhältlich. Besonders hervorzuheben ist, dass die Kombination von Beschichtung und Geometrie eine prozesssichere Trockenbearbeitung von Aluminium ermöglicht.

Bohren mit hohem Vorschub

Die GD Serie mit Innenkühlung ist speziell für das Bearbeiten von Stahl- und Gusswerkstoffen konzipiert. Das neu entwickelte Design mit vier 4-Führungsfasen stabilisiert die VHM-Bohrer bei hohen Vorschüben. In Kombination mit dem speziellen Spannutendesign erlaubt die GD Serie ein stark erhöhtes Zeitspanvolumen. Die Multilayer-PVD-Beschichtung zeichnet sich durch eine verminderte Rissneigung und gesteigerte thermische Stabilität aus. Gemeinsam mit den Schutzfasen sorgt die Beschichtung so für lange Standzeiten.

ak

 

Foto: Hoffmann GmbH

Präzisionswerkzeuge

Universelles Gewindebohren

Mit der Garant-Master-Werkzeugfamilie macht die Hoffmann Group nach eigenen Angaben seit Sommer 2015 von sich reden. Jetzt wurde die Produktfamilie ergänzt.

Foto: Sauter

Bohrwerkzeuge

Bohrende Roboter

Sauter hat einen neuen permanent angetriebenen Werkzeughalter entwickelt: Die erste vollständig mit Druckluft angetriebene Bohr- und Vorschubeinheit.

Image
widia_top_drill.jpeg
Foto: Widia

Präzisionswerkzeuge

MS-Geometrie für stabile Anwendungen beim Modularbohren

Widia erweitert seine Modularbohrer-Plattform Top Drill Modular X um MS-Geometrie für die Bearbeitung von nichtrostenden Stählen und Superlegierungen. 

Image
ceratizit_wtx-micro_sortiment.jpeg
Foto: Ceratizit

Präzisionswerkzeuge

Mit hochpräzisen Micro-Bohrern in die Tiefe bohren

Ceratizit zeigt prozesssicheres Bohren in die Tiefe und filigrane Späne mit hochpräzisen Mikrobohrern der WTX-Reihe.