Foto: Heidenhain

Messtechnik

Mit diesen zwei Geräten fällt die Analyse leicht

Heidenhain-Messgeräte liefern zur Inbetriebnahme, Überwachung und Diagnose notwendige Informationen. Einfach und schnell geht das mit PWT 100 und PWM 21.

Das PWT 100 ist ein Testgerät zur Funktionskontrolle sowie Justage, das PWM 21 ein Prüfgerät zur Diagnose und Justage von Heidenhain-Messgeräten. Beide Geräte zeichnen sich durch ihre einfache Bedienung und vor allem durch die leicht verständliche Darstellung der Ergebnisse aus. So bieten sie eine unkomplizierte Unterstützung bei der Inbetriebnahme, Justage, Überwachung und Diagnose aller Heidenhain-Messgeräte. Dank regelmäßiger kostenloser Firm- und Softwareupdates bleiben die Geräte immer auf dem Stand der Technik und können sowohl bestehende als auch kommende Messgerätegenerationen testen und prüfen.

PWT 100 – das Testgerät zur mobilen Funktionskontrolle und Justage

Das PWT 100 ist vor allem für den mobilen Einsatz bei der Funktionskontrolle von Heidenhain-Messgeräten in Maschinen und Anlagen vor Ort in der Fertigung gedacht. Dafür bringt es kompakte Abmessungen, ein robustes Design und einen integrierten 4,3“-Touchscreen mit. Das PWT 100 ist der Nachfolger der Baureihen PWT 10, PWT 17 und PWT 18, weist jedoch laut Heidenhain einen deutlich höheren Funktionsumfang auf, der zudem laufend durch Firmware-Updates erweitert werde.

PWM 21 – das Prüfgerät mit besonders engen Messtoleranzen

Das PWM 21 überzeugt mit besonders niedrigen Messtoleranzen, kann kalibriert werden und bietet darüber hinaus einen sehr großen Funktionsumfang. So ist neben dem Einsatz bei der Inbetriebnahme und der Funktionskontrolle von Messgeräten auch eine Diagnose im geschlossenen Regelkreis möglich. Zusammen mit der ATS-Software ist das PWM 21 ein komplettes Justage- und Prüfpaket, erklärt Heidenhain. Der Funktionsumfang umfasst einen Verbindungsdialog, umfangreiche Positionsanzeigen, Diagnosefunktionen, Anbau- und Prüfassistenten sowie die Anzeige und Änderung von Speicherinhalten.

Interessante Angebote rund um die Test- und Prüfgeräte

Fachkräfte für Service und Instandhaltung können den Einsatz der Test- und Prüfgeräte PWT 100 und PWM 21 in der Schulung „Messgeräte Diagnose MG-DIAG“ des Heidenhain-Schulungszentrums erlernen. Damit haben Unternehmen einen eigenen Test- und Prüfprofi vor Ort. Betriebe, die keine eigene Fachkraft ausbilden möchten, können alternativ auf den Heidenhain-Service und die Heidenhain-Vertretungen zurückgreifen. Diese bieten viele Justage-, Test- und Prüfleistungen als Dienstleistungen an.

cd

Steuerungen + Software

Wo Bediener µm-genaue Zerspanung lernen

Das Kern Training Center (KTC) ist offizieller Schulungspartner von Heidenhain. So lernen Anwender die µm-genaue Zerspanung mit Hilfe der CNC-Steuerung.

Werkzeugmaschinen

Digitale Innovationen zur EMO

Soraluce, Spezialist in der Fräs-, Dreh- und Bohrmaschinentechnologie, zeigt auf der EMO zukunftsträchtige digitale Innovationen – auch aus den Bereichen Automatisierung oder Multitasking.

CNC-Steuerungen

Warum Connected Machining Effizienz steigert

Der Anwender im Mittelpunkt einer digitalisierten Fertigung hat die Hoheit über die eigenen Daten im Netzwerk – das sind die Eckpfeiler des Connected Machining von Heidenhain.

Drehmaschinen

Smarte Drehmaschinen von Emco

Emco bietet die Drehmaschinen Emcoturn E45 und E65 auch mit der Heidenhain CNC Pilot 640 an, die sich durch einfache Bedienung und Programmierung auszeichnet.