Foto: Harald Klieber

News

Hochglanz in Sicht

Die NCFertigung 2020 wird Mitte Februar erstmals in Blau-Weiß erscheinen. Für Hochglanz wird das neue Layout sorgen und eine echte 'additive Alternative'.

Es muss nicht immer additive Fertigung sein. In der ersten NCFertigung 2020 demonstriert der Werkzeugmaschinenhersteller Röders, wie sich Prototypen sehr schnell fertigen lassen - sogar mit Hochglanzoberflächen, die bis auf Ra 10 nm getrimmt werden können. So lässt sich aus einem Aluminiumblock in nur 30 Minuten ein attraktiver Handyhalter als Demonstrationsmodell fräsen. Schwarz auf Weiß erklärt Röders-Vertriebsleiter Oliver Gossel exklusiv in NCFertigung die Vorteile und was dafür maschinenseitig nötig ist. Das Werkzeug zum Aluminium-Feinschlichten kommt übrigens nicht ohne Grund vom Tübinger Werkzeughersteller Horn, dessen Experten erklären, wie sich der Hochglanz mit einem MKD-Fräser herstellen lässt - und was aber dabei unbedingt zu beachten ist. Nur soviel: Vorschub und Drehzahl sind gar nicht so wichtig.

Wenn Sie sich diese erste NCFertigung 2020, die zur Metav am 25.2. erstmals in Blau-Weiß und eben mit 'Hochglanz' erscheint, schon jetzt reservieren wollen, schreiben Sie uns einfach das Stichwort 'NCFertigung2020': klieber@schluetersche.de

News

NCFertigung 2020 in Blau

Willkommen bei der neuen NCFertigung 2020. Online zeigt NCFertigung zuerst das neue, frische Layout. Mehr Glanz und brillante Layouts erwarten Sie mit der ersten Printausgabe zur Metav.

Additive Fertigung

Warum Zerspaner auch AM beherrschen

Der Additive Markt bietet fast alles: OEMs und Zerspaner können Halbzeuge, Werkzeuge und Maschinen kaufen. Das ideale Teil ist damit aber nicht garantiert.

Präzisionswerkzeuge

Schneller geht Schleifen nicht

Erst fräsen, dann hochpräzise schleifen – das ist der große Mehrwert, den Röders mit seinen Koordinatenschleifmaschinen bietet.

Präzisionswerkzeuge

Fräspotenzial

Eindrucksvolle Beweise für seine Fräskompetenz lieferte Horn während der 6. Technologietage in Tübingen über 3.000 Besuchern: wie die neuen Titan- oder Verzahungsfräser, die das Spanvolumen verdoppeln sowie gut 20% schneller fräsen.