Die Mikro-Turn-Grind 1000 bietet sowohl beim Hartdrehen als auch beim Feinschleifen höchste Genauigkeiten.
Foto: Danobat

Drehmaschinen

Hartdrehen und Feinschleifen in einer Maschine

Die hybride Mikro-Turn-Grind 1000 von Hembrug vereint die Vorteile des Hartdrehens und des Feinschleifens in einer Maschine.

Eine Hybridmaschine mit dieser Technik ist zwar nicht neu, die Mikro-Turn-Grind 1000 bietet jedoch sowohl beim Hartdrehen als auch beim Feinschleifen vorbildliche Genauigkeiten. Die Fertigungsindustrie setzt die Messlatte in Bezug auf Produktivität und Produktqualität von einem kontinuierlichen Prozessoptimierungsbedarf höher und höher. Genauigkeiten im Mikrometer-Bereich bei gehärteten Stahlteilen, wie Lagern und Antriebswellen, sind keine Ausnahme mehr. Zusätzlich zum Rundschleifen ist es auch möglich, diese Anforderungen mit einer guten und genauen Hartdrehmaschine zu erfüllen. Der Hartdrehprozess bietet viele Vorteile, insbesondere für Werkstücke mit komplexen Formen und einer Kombination von Außen- und Innenbearbeitung. Das Verfahren ist zudem einfach einzurichten und umzurüsten. Manchmal wird jedoch eine Oberflächenstruktur und -qualität gefordert, die mit dem Hartdrehen allein nicht erreicht werden kann.

Hartdrehen und Feinschleifen in einer Aufspannung

Aus diesem Grund hat der niederländische Hartdrehspezialist Hembrug Machine Tools, Teil des spanischen Präzisionsdreh- und Schleifmaschinenherstellers Danobat, die Mikro-Turn-Grind 1000 entwickelt. Die hybride Mikro-Turn-Grind 1000 vereint die Vorteile des Hartdrehens und des Feinschleifens in einer Maschine. Mit der Mikro-Turn-Grind 1000 können Hersteller für jede zu bearbeitende Oberfläche die jeweils am besten geeignete Technologie einsetzen. Und das alles in einer Aufspannung ohne die Notwendigkeit eines mehrstufigen Prozesses. Die vollhydrostatische Mikro-Turn-Grind 1000 verfügt über eine B-Achse, die optional Platz für einen Revolver mit 8 festen VDI 30 Werkzeugaufnahmen, eine Außenschleifspindel mit Ø 300 mm Schleifscheibe und eine Innenschleifspindel bietet. Eine der Schleifspindeln kann auch durch eine Frässpindel ersetzt werden. Die Maschine ist standardmäßig mit einer Siemens 840D SL-Steuerung ausgestattet und hat eine maximale Bearbeitungskapazität von Ø 380 mm (fliegend) oder Ø 200 x 1.000 mm zwischen Spitzen. Mit Hilfe der Schleifkompetenz von Danobat bietet das Feinschleifen in der Mikro-Turn-Grind 1000 Schleifgenauigkeiten, die laut Danobat mit den besten Schleifmaschinen der Welt konkurrieren.

ak