Die LT-400 passt sich hervorragend an die Anforderungen von Herstellern für Kleinserien an, die die Art der Bauteile häufig wechseln, ohne auf die Präzision zu verzichten.
Foto: Danobat Overbeck

Schleifmaschinen

Hartdrehen, Schleifen, I4.0: All das gibt's bei Danobat

Danobat zeigt auf der AMB seine neuesten Hartdreh- und Schleifmaschinen und hat auch die passenden Industrie-4.0-Anwendungen im Gepäck.

Danobat nutzt die Messe und zeigt gleich drei seiner neuen Modelle für Hartdrehen, Radiusschliefen und Außenschleifen. Bei dieser Gelegenheit stellt der Hersteller sein digitales Angebot vor, das auf eigenen technologischen Entwicklungen von Industrie-4.0-Konzepten basiert. Damit soll die Gestaltung intelligenter Fertigungsbereiche mit untereinander verbundenen Ausstattungen und eigenständiger Betriebsfähigkeit weitergeführt werden.

LT-400: Hohe Präzision beim Hartdrehen

Danobat wird auf der AMB die LT-400-Hochpräzisions-Hartdrehmaschine vorstellen. Diese Entwicklung zeichnet sich durch ihre hochwertigen Ergebnisse bei großer Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an die Kundenbedürfnisse aus. Die LT-400 passt sich hervorragend an die Anforderungen von Herstellern für Kleinserien an, welche die Art der Bauteile häufig wechseln, ohne auf die Präzision der Schleiftechnologie zu verzichten.

IRD-400: Eine Lösung für unrunde Formen und Radien

Das vom Unternehmen auf der Messe ausgestellte Angebot an Schleiflösungen wird mit der IRD-400 Innen-, Außen-, Plan- und Radiusschleifmaschine fortgesetzt. Diese Variante ist speziell für die Bearbeitung von Umformwerkzeugen und Matrizen konstruiert. Die Hauptvorteile dieser Entwicklung sind höchst präzise Bearbeitungsresultate bei geometrisch sehr komplexen Werkstücken sowie hohe Produktivität.

LG-400: Hohe Präzision bei Hydraulikkomponenten

Im Bereich der Außenschleifmaschinen wird die Danobat LG-400 zu sehen sein. Die Schleifmaschinen dieser LG Baureihe bieten auch ausgezeichnete Möglichkeiten für die hochgenaue Bearbeitung von Komponenten mit kleineren Abmessungen wie Schneidwerkzeuge, hochgenaue Teile für Hydraulikbaugruppen, Komponenten für die Automobilindustrie etc. Mit einem maximalen Schleifdurchmesser von 290 mm und einer maximalen Schleiflänge von 400 mm stellt die LG-400 in dieser Baureihe eher die mittlere Baugröße dar, während das Spitzenmodell in der Lage ist, Werkstücke mit einem Durchmesser von 290 mm und einer Schleiflänge von bis zu 1.000 mm zu bearbeiten.

4.0 Technologien für die Automatisierung von realen Produktionsumgebungen

Bei seinem Messeauftritt wird Danobat auch seinen Einsatz für industrielle Digitalisierung vorstellen. Hierbei handelt es sich um ein Angebot intelligenter Entwicklungen mit 4.0 Technologien, die für den Fortschritt der Automatisierung in reellen Fertigungsumgebungen sorgen. Das Unternehmen hat dazu Smart HMI, ein intuitives Bedienungsinterface, entwickelt. Es unterstützt den Bediener und vereinfacht die Nutzung der Geräte, sodass deren Produktivität erhöht wird.

Das Unternehmen hat mit Data System außerdem eine Plattform für die Sammlung, Speicherung und Bearbeitung der Daten entwickelt, mit der das Monitoring des Maschinenstatus ermöglicht wird. Diese Entwicklung informiert in Istzeit über den Status und Ablauf des Fertigungsprozesses, legt Musterabläufe fest, erkennt Tendenzen, greift Fehlern vor und setzt intelligente Wartungsstrategien um.

cd

Grindtec

Schleifen in allen Facetten

Auf der Grindtec zeigt Danobat Schleif- und Hartdrehmaschinen. Außerdem wird das digitale Angebot mit selbst entwickelten Industrie-4.0-Konzepten vorgestellt.

Drehmaschinen

Wenn drehen so präzise wie schleifen ist

Danobat erzielt mit seiner Drehmaschine für den Wälzlagerhersteller NBI Bearings Europe Ergebnisse wie bei der Schleifbearbeitung.

Werkzeugmaschinen

Innenschleifmaschine für lange Bauteile

Werkstücke bis zu einer Länge von 1.300 mm und einem Durchmesser bis 760 mm können auf der neuen Innenschleifmaschine ILD-600 von Danobat bearbeitet werden.

Werkzeugmaschinen

Intelligente Steuerung vereinfacht Bedienung

Okamoto präsentiert die CNC-Flach- und Profilschleifmaschine ACC42-SA iQ. Mit der integrierten Steuerungstechnologie sollen auch unerfahrene Bediener komplexe Schleifvorgänge programmieren können.