Innovative Honmaschine für Ø bis 40 mm mit vollautomatischem Rüsten und Teilehandling.
Foto: Nagel

Grindtec

Grindtec: Premiere für vollautomatische Honmaschine

Nagel stellt vollautomatische horizontale Honmaschine für kleine Bohrungsdurchmesser auf der Grindtec vor.

Höchste Präzision und Qualität bei einfacher Bedienung bot die Honmaschinen-Baureihe Ecohone H der Nagel Maschinen- und Werkzeugfabrik GmbH schon bisher. Dass selbst das noch verbesserbar ist, zeigt eine neue horizontale Honmaschine des Unternehmens, die kleine Bohrungsdurchmesser bis 40 mm Durchmesser bearbeiten kann. Zugleich bietet sie einen vollautomati-schen Wechsel für verschlissene Arbeitswerkzeuge. Auf der GrindTec 2020, der Internationalen Fachmesse für Schleiftechnik im Messezentrum, feiert diese Ecohone H Premiere.

Das gesamte Know-how von Nagel

„Wir haben das gesamte Know-how der Firma Nagel in die kleine Anlage gepackt, um zukünftig auch im unteren Budgetbereich die Präzision des Weltmarktführers anbieten zu können“, erklärt Michael Nagel dazu. Er verantwortet unter anderem den Unternehmensbereich für die Ecohone-Baureihe.

Eingebaute Roboterzelle

Die Innovation der einspindligen Honmaschine ist eine eingebaute Roboterzelle. Sie übernimmt neben dem Handling der Werkstücke noch viele weitere Funktionen. So wechselt sie automatisch verschlissene Arbeitswerkzeuge der Maschine, insofern im vorgesehenen Werkzeugmagazin Ersatz vorgehalten wird. Sie richtet zudem die neu eingewechselten Werkzeuge automa-tisch ab, sodass deren langes Ausrichten und daraus resultierende Stillstandszeiten entfallen.

Roboterzelle rüstet vollautomatisch

Die Roboterzelle kann noch mehr: Sie rüstet die Ecohone H auch für neue Werkstücke vollautomatisch ein. „Erkennt sie eine Werkstückpalette mit neuem Material, wird die Maschine selbstständig darauf eingerichtet“, berichtet Nagel: „Das heißt: Vorrichtung, Werkzeuge, Messmittel und vieles mehr wird vollautomatisch gewechselt.“

Foto: Nagel
Die Nagel Maschinen- und Werkzeugfabrik GmbH ist Spezialist auf dem Gebiet der Hon- und Superfinishtechnologie. Die Ecohone H ist eine kompakte Honmaschine in der vergleichsweise günstigen Preiskategorie.

Auch Nebenstationen sind möglich

Apropos Messmittel: Die Roboterzelle kann auf Wunsch mit benötigten Nebenstationen versehen werden. Ob Vorprüfen, Nachmessen, Bürsten oder ölfreie Teile, alles lässt sich individuell konfigurieren. Der Roboter übernimmt dabei jeweils das Teilehandling. Alle diese Funktionen können kostengünstig integriert werden.

Automatische Fehlerkorrektur und Messdatenauswertung

Fazit: Automatische Fehlerkorrektur oder die Auswertung von Messdaten (SPC) sind auch in dieser Preisklasse realisierbar. Die horizontale Honmaschine eignet sich für die Klein- und Großserienproduktion von Werkstücken aus einer Vielzahl von Materialien, angefangen von Metall bis Glas oder Grafit. Für die Großserie kann die Anlage um eine zweite Honeinheit erweitert werden.

cd

Bearbeitungszentren

Drei universelle 5-Achs-Bearbeitungszentren

Makino wird auf der EMO zahlreiche Neuheiten vorstellen, im Fokus stehen sehr universelle 5-Achs-Lösungen wie das neue horizontale Zentrum a500Z.

Automatisierungstechnik

So wechseln Sie angetriebene Werkzeuge automatisch

"Robofix" heißt die Automationslösung, die Stillstandzeiten beim Werkzeugwechsel an Drehmaschinen reduzieren soll. Sauter verspricht bis zu 85% Ersparnis.

Automatisierungstechnik

Fortschrittliche Werkstückhandhabung

Fastems MMS enthält jetzt neue Funktionen für die Werkstückhandhabung. Gezeigt wird die Software auf der AMB. Lesen Sie schon jetzt, was die MMS nun bietet.

Werkzeugaufnahmen

Stillstandszeiten beim Rüsten um bis zu 85 % reduziert

Mit der vollautomatischen Schnittstelle Robofix will Sauter erstmals die mannarme Rüstung von Revolvern mit angetriebenen und statischen Werkzeugen ermöglichen.