Image
Schleifscheibenwechsel an der Amada Meister G3 Flach- und Profilschleifmaschine. 
Foto: Tecnoteam
Schleifscheibenwechsel an der Amada Meister G3 Flach- und Profilschleifmaschine. 

Schleifmaschinen

Flexibel, automatisiert und wirtschaftlich schleifen

Tecnoteam zeigt auf der Grinding Hub innovative und flexible Schleiflösungen mit Fokus auf Wirtschaftlichkeit und Automatisierung. 

Produktivitätsmeister, Bestseller und Weltneuheiten im Schleifen verspricht Tecnoteam dieses Jahr auf der Grinding Hub. So präsentiert Amada Machinery Europe GmbH neuste Abricht- und Messtechnologie sowie Automatisierungsmöglichkeiten. Curtis Machine Tools ist mit der Vector Twin vertreten, eine Produktionsmaschine der Spitzenklasse. Japans Nr. 1 im Rundschleifen Shigiya zeigt mit der GPH eine hybride CNC-Lösung. Die extrem wirtschaftliche Rundschleiflösung Q-Grind, rundet das Spektrum von Tecnoteam ab.

Tischantrieb und Automatisierungsmöglichkeiten

Schleifmaschinen für Präzision <1 µm sind mit einem der weltweit führenden Werkzeugmaschinenhersteller Amada Machinery Europe GmbH zu sehen. Die neuesten Generationen der High-End-Präzisions-Flach- und Profilschleifmaschinen Meister G3 UP sind jetzt mit Kugelumlaufspindel im Tischantrieb und Automatisierungsmöglichkeiten sowie die Techster Serie mit neuster Abricht- und Softwareentwicklung ausgestattet. Beide Maschinen warten mit Neuheiten auf, um Schleifprozesse noch produktiver und wirtschaftlicher zu machen. Eine Revolution in der Schleifbearbeitung bietet Amada nach eigenen Angaben mit der neuen Bearbeitungssoftware CGS (=Complete Grinding Solutions). Damit können Geometriedaten für Roh- und Fertigteile sowie für Aufspannvorrichtungen aus dem 3-D CAD in die Maschinensteuerung eingelesen werden. „So werden Fehler bei der manuellen Eingabe vermieden“, bekräftigt Ben Scherr, Vice President der Amada Machinery Europe GmbH. Anwender können jederzeit mehrere Bearbeitungen pro Geometrien, mehrere Aufspannungen sowie einen Gesamtüberblick der Aufspannung abrufen. Sämtliche Jobdaten, wie Mess-, Technologie- und Geometriedaten, etc., können gespeichert und wieder abgerufen werden. Besonderes Highlight: Prozesszeiten lassen sich mit CGS vorausberechnen und somit verkürzen.

Produktiv auf kleinem Raum 

Äußerst produktiv und platzsparend ist das Model Vector von Curtis Machine Tools Ltd. (CMT) und begeistert den Markt. Die Doppelspindel-Rundschleifmaschine ist spezialisiert für die Fertigung von kleinen, hochgenauen Bauteilen. Um den ganzheitlichen Fertigungsprozess im Blick zu haben, wird auch die Integration von zusätzlichen Prozessen wie Vision-Systeme, Automatisierungen, Werkstückerkennung, Waschen, Trocknen, Verpacken und vieles mehr ermöglicht und in den kompletten Bearbeitungsprozess eingebunden. CMT konnte sich als europäischer Schleifmaschinenhersteller zur Produktion von hochgenauen Bauteilen, wie z.B. Einspritzdüsen- oder Turbolader- Technologie sowie Sondermaschinen positionieren. Die wichtigsten Produzenten in Europa setzen erfolgreich die CMT Produkte im 24/7 Betrieb ein. CMT präsentiert die neuste Baureihe der Schleifzelle Vector. Auf nur 2 m² können vollautomatisch die hochgenauen und kompakten Bauteile geschliffen werden.

Präzise zum perfekten Kreis

Japans Nr. 1 im Rundschleifen, Shigyia, zeigt mit der GPH eine Maschine, die das manuelle Rundschleifen kombiniert mit einer CNC Steuerung für die hochgenaue Bearbeitung. Die Shigiya GPH schließt die Lücke zwischen den konventionellen Maschinen und den CNC-Maschinen. Wie oft kam es schon vor, dass ein Werkstück bei Ihnen zu einer Nacharbeit kam und das Einrichten hier zu viel Zeit in Anspruch nahm. Diese erheblichen Zeiten sind mit dieser Maschine endlich vorbei. Die GPH wurde konzipiert, um Einzelteile und kleine Serien höchstpräziser Teile zu schleifen.

Die neueste Generation der High-End-Präzisions-Flach- und Profilschleifmaschinen Meister G3 UP punktet jetzt mit Kugelumlaufspindel im Tischantrieb und Automatisierungsmöglichkeiten.
Werkstückwechsler der Amama Meister G3. 
Mit der Bearbeitungssoftware CGS (=Complete Grinding Solutions) können Geometriedaten für Roh- und Fertigteile sowie für Aufspannvorrichtungen aus dem 3-D CAD in die Maschinensteuerung eingelesen werden.
Shigyia zeigt mit der GPH eine Maschine, die das manuelle Rundschleifen kombiniert mit einer CNC Steuerung für die hochgenaue Bearbeitung.
Rechtes Präzisionshandrad der Shigiya GPH.
Die Q-Grind U 1000 ist mit zwei Außenscheiben und einer Innenschleifspindeln ausgestattet und ermöglicht einen flexiblen Einsatz für komplexe wie auch einfache Bearbeitungen im Werkzeug- und Formenbau.
Um den ökologischen Fußabdruck der Produktion zu verbessern, bietet der Partner Will-Fill ein Nachrüstsystem, eine automatische Kühlmittelüberwachung an.
Die Doppelspindel-Rundschleifmaschine Vector von Curtis Machine Tools Ltd. (CMT) ist spezialisiert für die Fertigung von kleinen, hochgenauen Bauteilen.
Die Techster-Serie präsentiert sich mit neuster Abricht- und Softwareentwicklung.

Kosteneffizienz und Genauigkeit

Mit der neuen Q-Grind Universal Außenrundschleifmaschine ist es gelungen eine B-Achsenmaschine mit höchster Genauigkeit und bester Kosteneffizienz dem Kunden zur Seite zu stellen. Hierzu wurde die Q-Grind Universal Maschine konzipiert, um den heutigen Anforderungen an Qualität und Preis nachzukommen. Die Maschine ist mit zwei Außenscheiben und einer Innenschleifspindeln ausgestattet und ermöglicht einen flexiblen Einsatz für komplexe wie auch einfache Bearbeitungen im Werkzeug- und Formenbau sowie bei Lohnfertigern, ggf. auch mit Automatisierung.

Um den ökologischen Fußabdruck der Produktion zu verbessern, bietet der Partner Will-Fill ein Nachrüstsystem, eine automatische Kühlmittelüberwachung an. Das System überwacht, füllt nach und dokumentiert. Ihre Vorteile wie Kostenreduzierung durch gleichbleibende Kühlmittelqualität, höhere Werkzeugstandzeiten, Reduzierung der Wartungseinsätze und vieles mehr sprechen für sich. 

ak